Beiträge von VeraI

onleihe:hilfe
Aktuelle Meldungen finden Sie stets auf der Hilfe-Seite für die Onleihe.

    Genau dieses Problem habe ich momentan gerade auch. Das Buch ist auf meinem Merkzettel. Es wird "

    Der Titel befindet sich in Ihrem Bibliothekskorb" angezeigt, obwohl ich es nicht dorthin gelegt habe und es befindet sich auch nicht im Bibliothekskorb. Ich vermute auch, dass es ein Anzeigeproblem ist. Eigentlich sollte einfach angezeigt werden, dass das Buch nicht verfügbar ist.

    Nachdem ich zuerst gar keine eBooks haben wollte, habe ich dann auf meinem Tablett einige Bücher gelesen und fand das dann doch ganz praktisch. Nach knapp einem Jahr habe ich mir dann zunächst ein Pocketbook Touch zugelegt, welches inzwischen meine 13-jährige Tochter hat, und dann einen Pocketbook Touch Lux und ich habe das bisher nicht bereut. Wenn man viel und regelmäßig liest, macht das eben doch den Unterschied. Das Tablett benutze ich eigentlich nur noch, wenn ich verreise. Zuhause nehme ich meistens den PC oder ich lese.

    Naja, 8) derartige Wünsche erfülle ich mir, indem ich ab und zu einige Stunden in einem gut sortierten Buchhandel verbringe, oder intensiv die jährlichen Bücherschauen besuche.
    Wenn ich das Haus nicht verlassen möchte, schaue ich im Internet-Buchhandel, dort kann man auch in immer mehr Bücher blättern.

    Es geht darum, dass ich in einem Sachbuch vielleicht ein bestimmtes Kapitel lesen will und dann aber in aller Ruhe, also nicht irgendwo in einer Buchhandlung oder gar bei einer Bücherschau. Ich finde es auch unschön, die Bücher in der Buchhandlung durchzublättern, um sie dann nachher nicht dort zu kaufen. Da habe ich ehrlich gesagt eine Hemmschwelle.


    Im Internet-Buchhandel kann ich anlesen, aber nicht ein bestimmtes Kapitel lesen, welches mich vielleicht interessiert. Ein anderes Beispiel sind Kochbücher. Die blättere ich i.d.R. in einem Tag durch und brauche sie auch keine ganze Woche. Ich würde gerne auch öfter in die Bibliothek gehen, wo ich das auch machen könnte, aber dafür muss ich 12 Kilometer fahren, was ich mir bei den heutigen Spritpreisen schon überlege, und dann noch Parkgebühren bezahlen, umso mehr, je länger ich bleibe. Durch den Stadtverkehr macht das auch schon 2 x 30 Minuten Fahrtzeit. Deshalb mache ich das normalerweise nur einmal im Monat.


    Ich hatte überlegt zur Buchmesse zu fahren, aber bei den Eintrittspreisen und den Bahnkosten habe ich es mir dann verkniffen. Das gibt mein Budget momentan leider nicht her. Aus allen diesen Gründen liebe ich ja die Onleihe.


    Ich wollte nur eine Bitte oder einen Vorschlag äußern und habe die auch für sinnvoll gehalten.



    @The Librarien: Das man mit DRM nicht vorzeitig zurückgeben kann, ist mir klar. Aber warum das nicht statt Wochen auch in Tagen gehen soll, verstehe ich nicht, denn es gibt einige Materialien von "School Scout", die nur 2 Tage ausleihbar sind und auch die Zeitschriften haben kürzere Leihzeiten. Wenn man einmal anfängt mit dem Programmieren, spielt das aufwandmäßig sicher keine große Rolle, das flexibler zu gestalten.


    Gruß
    Vera

    Ich würde mir wünschen, dass es noch flexibler geht, z.B. würden mir manchmal 1 oder 2 Tage reichen, weil ich nur mal in das Buch reinschauen will, ob es mir gefällt oder mich nur ein Teil interessiert. Das ist bei Sachbüchern häufig so.

    Bei mir gibt es den Punkt "nach Verfügbarkeit" im Merkzettel nicht. Ich
    bin beim Onleiheverbund Hessen. Kann das jemand bestätigen? Mit der
    Beschränkung auf 100 Titel komme ich gerade so zurecht, verstehen tue
    ich das allerdings nicht. Ich bin selber Programmierer und kann das
    nicht nachvollziehen. Vielleicht noch aus Laufzeitgründen, aber hier
    könnte man ja eine Warnung bringen und vielleicht nur die ersten 100
    Einträge sortieren?

    Also bei mir dauert es 23 Sekunden beim ersten Öffnen und dann jeweils 20 Sekunden beim Weiterblättern. Selbst das finde ich immer noch grausam langsam.


    Dann bekommt man jeweils nur 5 Bücher angezeigt und muss wieder 20 Sekunden warten. Ich würde lieber einmal länger warten und dann alle Bücher sehen, als ständig zu blättern und zu warten. Der Merkzettel ist eine gute Idee. Die Umsetzung lässt zu wünschen übrig, finde ich.
    (Onleiheverbund Hessen)

    wäre es möglich, die Merkzettelliste zu verlängern? Es erscheinen nur 5 Titel und das Weiterblättern dauert recht lang.


    Das wünsche ich mir auch. Ich warte lieber länger bis der Merkzettel einmal aufgebaut ist und ich dann alle Titel auf dem Merkzettel sehe, anstelle mühsam immer wieder 5 Zeilen vorzublättern.


    Gruß
    Vera

    Ich habe das Problem gemeldet und folgende Antwort erhalten:

    Aber leider hilft das Löschen der Cookies nicht. Ich schaue mal, ob es morgen geht und dann melde ich die Bücher, bei denen es nicht geht.

    Also meine Heimatbibliothek (Gießen, Verbund Hessen) hilft mir nicht und verweist mich stattdessen an http://digiauskunft.digibib.net/onleihe/form.html


    Ich habe seit mehreren Wochen Probleme beim Anmeldung und Navigieren auf der Seite. Das ganze auf 2 verschiedenen Rechneren mit Windows XP und Windows 7 mit Firefox und Internet Explorer sowie dem Windows Mobile Phone 7.5.


    Schaffe ich es dann mal mich anzumelden, dann wird z.B. mein Medienkonto oft leer angezeigt. Löschen von Browsercache und Cookies hilft auch nicht. Manchmal hilft das Aktualisieren der Seite. Das dauert dann aber schon mal gerne 5 Minuten, obwohl ich einen sehr schnellen Rechner habe und eine gute Internetverbindung. Abschalten von Kaspersky Internet Security hilft auch nicht.


    Ich habe das Problem schon gemeldet, aber die einzige Empfehlung war, einen anderen Browser zu probieren, was ich ja schon gemacht habe. So macht es echt keinen Spaß.


    Vera