Beiträge von udo

31.05.2021 | Hinweis zur anstehenden Aktualisierung der Nutzungsbedingungen (AGB)
Bis Ende Juni 2021 ändern sich die AGB des :userforum. Diese Änderung ist zustimmungspflichtig.
Alle registrierten Nutzer*innen müssen erneut ein Login durchführen.
Durch das Login werden die AGB automatisch bestätigt. Eine Anmeldung ohne Bestätigung ist nicht möglich.
Mehr dazu hier.

onleihe:hilfe
Aktuelle Meldungen finden Sie stets auf der :hilfeseite für die Onleihe.

    Ich muss mir doch mal Luft machen ...

    Da ich selbst Programmierer bin, erlaube ich mir zu sagen, dass ich mich nicht trauen würde, ein solch schlechtes Produkt auf den Markt zu bringen. Und nach dem letzten Update ist es schlimmer geworden.

    Es ist unfassbar, dass das Display nicht sauber reagiert, dass Bücher nicht geladen werden können (auf dem Smartphone geht's), dass plötzlich Seiten nur noch weiß sind, dass das Programm um 100 Seiten zurückschaltet, dass man nicht mehr blättern kann, dass ...

    Also bitte, liebe Verantwortliche - tut was !!!!

    Moin Ernst,

    ohne Programmierkenntnisse (Basic zählt wohl nicht) aber mir Computererfahrungen seit Sinclair s ZX und DOS 3.irgendwas muss ich dir zum Thema Tolino durchaus Recht geben. Denn besagte Marke ist hier schon öfter negativ aufgefallen wie ich mich erinnere.

    Die von Dir geschilderten Fehler (und mehr) kann ich alle bestätigen und wenn ich darüber Buch führen würde, würden es noch mehr.

    Allerdings verzeihe ich gelegentliche Ausrutscher von Betriebssystemen weil man sonst oft zu nichts anderem mehr käme, als Fehler zu suchen und sich zu beschweren. Ausserdem hab ich mir das Teil ja ausgesucht, oder es blieb in meiner Auswahl nix anderes übrig, weil ich nix bei Amazon kaufe und umständehalber knauserig bin.

    Allerdings hab ich im Moment auch den Verdacht, dass das Update der Onleihe Software noch nicht ganz korrekt arbeitet.

    Vielleicht auch nur beim Tolino?

    Aber es beeinträchtigt schon den Spass.

    Wie gestern nachmittag.

    Endlich war bei einem vorgemerkten Buch nicht mehr nur erneutes vormerken möglich, sondern ich konnte es wirklich ausleihen!

    Nur öffnen war danach nicht drin. habs noch mehrmals zurückgegeben und erneut ausgeliehen, aber lesen durfte ich es nicht,...

    Moin Bettina,

    Deine Marburger Bibliothek gehört ja zu einem Verbund, nämlich dem OnleiheVerbundHessen und dieser bietet auf Grund der aktuellen Situation allen Menschen mit Wohnsitz in Hessen sein Angebot kostenfrei an.


    Wenn ich meine Logindaten im PC oder EReader eingebe werde ich explizit nach dem Standort meiner Bibliothek gefragt. Bei der Buchauswahl kann ich mir ebenfalls nicht vorstellen, dass die angezeigte Auswahl die Bestände ganz Hessen sein sollen. Ich fürchte Du bist da falsch informiert.

    Moin zusammen,

    momentan bekomme ich schlechte Laune, wenn es ansteht, meinen Lesestoff zu erneuern.

    Das ist seit ca 2 Wochen oft nicht einfach, um es nett auszudrücken.

    Ich hab dabei sowohl die Software meines Tolino Page (1 und 2) im Verdacht als auch die Software oder die Performance der Onleihe.

    Gestern am späten Nachmittag war es z. B. nicht möglich irgend ein neues Buch auf meinen Reader zu ziehen, obwohl anfangs die Rückgabe meines letzten Buches einwandfrei klappte.

    Zunächst Wartezeiten,...

    Beim Login, bei der Suche, bei der Auswahl... Corona bedingt dachte ich,...

    Aber nach längeren grübeln: es kann ja nicht sein, dass auf einmal alle Marburger nen Bibliotheksausweis und nen Ebookreader haben und nun die Serverpotenz in Grund und Boden reiten. In meinem Bekanntenkreis gehört niemand zu dieser Gruppe!

    War ich dann mal durch den kompletten Auswahlprozess durch, sehe ich folgenden



    Am 1.4. gelang mir folgender Screenshot Bild (unterster Eintrag)

    Wie man sieht war die Stahlratte eigentlich am Tag vorher wieder verfügbar.

    Aber wie man sieht ist die einzige Möglichkeit, die angeboten wird, das Buch erneut vorzumerken,...

    Das ist (ebenfalls seit längerer Zeit) bei allen vorgemerkten Büchern so.


    Ich bin nicht immer geistesgegenwärtig genug, nen Screenshot zu erstellen, merke mir auch nicht jede unerwartete Reaktion elektronischer Geräte, was mir aber z. B. gestern wieder auffiel: Manchmal schliesse ich n Fenster zu viel auf meinem Reader weil dessen Software eben auch gewöhnungsbedürftig ist.

    Beim erneuten Login ist die Eingabemaske manchmal kleiner, es fehlt dann der Bibliotheksstandort. Abgefragt wird nur Usernummer und Passwort und wenn! das Login dann klappt ist mir meiner Erinnerung nach auch nicht mehr gelungen, was zum lesen runter zu laden.


    Fazit: es war mal ein schönerer Zeitvertreib von der heimischen Couch aus, Bücher zu holen.

    Wird das mal wieder besser?


    lg udo

    Moin zusammen, ich wollte eben mal in die Hörbuchabteilung reinhören und ernte Frust.

    1 Meldung unter Firerfox:

    Bitte überprüfen Sie ob Sie einen für das Streaming kompatiblen Browser verwenden und ob Sie mit der aktuellsten Version Ihres Browsers arbeiten.


    Der Link kompatibler Browser empfiehlt mir den Chrome Browser für: "LinuxMint 17 (Ubuntu 14.04 LTS based)"

    Ich bin aber unter einem aktuellen! Ubuntu 19.10 unterwegs. Hab eben noch mal nachgelesen: Ubuntu 14.04 wird seit April 2019 nicht mehr unterstützt!


    Probieren kann man es ja dennoch.

    Allerdings werde ich unter Chrome aufgefordert Microsoft Silverlight zu istallieren,...

    Schon klar, nich?

    User nutzt n Linux Betriebssystem, damit ihm die Onleihe die Installation die Installation eines Microsoft Produktes empfiehlt.


    Und ja, ich weiss, dass man unter "Wine" angeblich Microsoft Programme laufen lassen kann. Ich geb aber ehrlich zu, dass mir da bisher noch nicht viel gelungen ist,

    weil s a kompliziert ist

    und b die Entwicklung wohl eher ein nebenbei Projekt der Linux Gemeinde ist und ich bei dementsprechenden Versuchen immer wieder mit "wird nicht mehr unterstützt konfrontiert werde,...


    Gibts da in der community Ideen, Lösungen, oder wird mir nur der Weg übers Handy bleiben?

    Moin zusammen


    Folgende Auskunft der Telekom:


    "27.02.2020, 18:15 Uhr | Router "Speedport W724V Typ B" / "Speedport W 922V" und Aufruf der Onleihe und der onleihe:hilfe

    wir haben folgende Rückmeldung von unserem Ansprechpartner bei der Telekom erhalten:

    "Das Problem wurde erkannt und nachvollzogen.

    Der Gerätehersteller entwickelt ein Softwareupdate für den betroffenen Router, welches nach Fertigstellung ausgeliefert wird."


    möchte ich nicht unkommentiert lassen!


    Als ich mich vor einigen Tagen auf Grund der Infos dieses Forums darum bemühte, mit der Telekom in Kontakt zu kommen, erreichte mich ein Anruf dieser Firma. die Anruferin teilte mir wortgewandt mit, daß mein Speedport W724V Typ B in Zukunft keine Updates mehr bekommen wird, und empfahl mir, einen neuen Router zu mieten.


    Also hat entweder diese Telefonverkäuferin im Auftrag der Telekom die Unwahrheit gesagt, oder die o.a. Aussage entspricht nicht der Wahrheit.


    Bei Durchsicht meiner Unterlegen habe ich dann noch festgestellt, dass mich der bisher gemietete Speedport im Lauf von 5 Jahren mehr gekostet hat als den Neupreis des aktuell besten Gerätes auf dem Markt.

    Da sich der Mietpreis für den neuen Router fast verdoppelt hätte hab ich den Auftrag storniert und mir wieder ein eigenes Gerät geleistet.

    Moin zusammen,


    das mit den Einzelfällen würde ich nach dem hier gelesenen inzwischen mal ausschliessen, auch weil meine eigenen Erkenntnisse dagegen sprechen.

    Ich bin am Desktop mit Linux unterwegs (hängt per Kabel am Internet) und bekomme keine Verbindung zu irgendeiner Webseite die mit der Onleihe zu tun hat.

    Egal ob ich das über Google suche oder den Link auf der Seite der Stadtbücherei Marburg benutze.

    Genauso verhält es sich mit meinem Android Smartphone und meinem Tolino Reader.

    Nach Ewigkeiten gibts manchmal ne Fehlemeldung "Fehler: Netzwerk-Zeitüberschreitung"

    Bleibt noch zu erwähnen: Alle anderen Seiten die ich über die erwähnten Geräte nutze funktionieren weiterhin hervorragend.


    Ach ja, auch bei mir werkelt ein Speedport, aber wenn dieser auf einmal eine einzige Seite im Web nicht erreichen, würde es mich als Administrator dieser Seite dringend interessieren, warum das so ist,...


    Nachtrag: Nachdem ich verrückt genug war, zu Hause am Smartphone WLan aus und Mobilfungknetz einzuschalten funktionierte die Onleihe.


    Da mein Speedport meines Wissens aber kein Update gemacht hat frag ich mich immer noch warum diese eine Seite auf einmal ausgesperrt wird,...

    Beitrag hat sich erledigt, der Code wird inzwischen angezeigt!

    (Das man auch immer erst stinkig werden muss) :rolleyes:


    Hallo nika,

    Das Dumme ist, das Theater hatte ich vor einigen Wochen ja schon mal, als Tolino meinen Reader auf die neue Software geupdatet hat.

    Da musste ich auch einige Tage warten, bis das von der onleihe her gefixt war.

    Bin dann ebenfalls erst mal über den onleihe Code gestolpert, den ich aber zum Glück nur einmal benötigt habe.

    (Sonst hätt ich ihn gespeichert oder aufgeschrieben!)


    Jetzt steht in er Ankündigung, es geht ohne den Code, es wird auch folgerichtig keiner angezeigt, aber dann wird er abgefragt.

    Und jetzt soll ich mir auf meinen betagten lahmarschigen Reader auch noch Mails senden lassen?

    Ich will Bücher lesen und mich nicht mit dämlichen Computern rumärgern, das hat vor zwanzig Jahren mal Spass gemacht, aber derlei Spässe hatte ich mit Windows genug.


    lg udo

    Betr.: Onleihe Code.

    Gerät Tolino Page

    Softwareversion 12.2.0 (es wird auch kein weiteres Update angeboten.


    Zunächst mal war ich stinkig, dass mein Tolino nicht funktionierte. Für die Onleihe mit dem Gerät wurde auch kein Wartungshinweis angezeigt,...

    Also hab ich den resettet.

    Danach hab ich dann auf der Webseite den Wartungshinweis gesehen.

    Nachdem der nun verschwunden ist wollte ich auf meine ausgeliehenen EBooks zugreifen was leider misslingt, auch nachdem ich den Adobe Kram wieder aktiviert habe.

    Nachdem auswählen eines Buches wird der Onleihe Code abgefragt, der vorher nicht angezeigt wird.

    Also habe ich alle Bücher zurückgegeben und das ganze von vorne probiert.

    Ergebnis gleichbleibend. Bei der Onleihe wird kein Code angezeigt, beim öffnen des Buches wird er aber abgefragt.

    lg udo