Beiträge von Frustrierter

31.08.2020 | Huawei Appstore "AppGallery"
Neue Huawei-Geräte bieten keinen Google Play Store mehr. Alle Infos dazu HIER

onleihe:hilfe
Aktuelle Meldungen finden Sie stets auf der Hilfe-Seite für die Onleihe.

    Hallo Frustrierter


    Es tut mir leid, ich finde das auch sehr unschön, aber die Divibib muss sich nun mal der Veränderung anpassen...

    Da der interne Reader der Onleihe App auch keine viel bessere Darstellung als das ADE hat, empfehle ich dir, eine Reader App zu installieren, Pocketbook z.B. und dann die ePaper/eMagazine über den externen Reader dort anzeigen zu lassen.

    Vielen Dank für den Hinweis. Leider konnte ich keine lauffähige Version für Windows finden und habe auch nicht im Sinn, mir ein externes Lesegerät anzuschaffen.


    So beschränke ich mich auf das Lesen der von mir abonnierten Zeitungen, welche ich (Wunder der Technik!) immer noch als PDF für Acrobat herunterladen kann...

    Dafür hat man uns also fast einen Monat hingehalten: Um dann endlich zuzugeben, dass die Ausleihe nur noch mit der zweit-benutzerunfreundlichsten Lösung funktioniert... (zweit-benutzerunfreundlichste auch nur, weil ich nicht alles kenne und es eventuell einen noch schlechteren Weg gibt, um etwas nicht lesen zu können.)


    Zähneknirschend habe ich die Mobile Edition installiert (warum braucht Adobe meine Mail-Adresse, damit ich etwas ausleihen kann?) und nun werden alle meine Ausleihen jeden Tag wieder als NEU angezeigt und lassen sich nicht löschen - obwohl zum Teil seit 2 Wochen abgelaufen. Warum gibt es auf meine Notebook plötzlich Ordner "Cloud"? Kann mir da jemand weiterhelfen?


    Scrollen und Zoomen ist nur sehr umständlich möglich; bei Acrobat konnte ich mit einer Mausbewegung sowohl Ausschnitt als auch Grösse der Textpassage auswählen und nun bin ich etwas enttäuscht über die mit Mobile Edition angebotenen Möglichkeiten. Wer hat hier gute Erfahrungen gemacht und kann mir einen Tipp geben?


    Im Moment kann ich - mit einem erhöhten Aufwand - bloss Zeitschriften und vielleicht die TAZ lesen. Bei grossformatigeren Zeitungen (z.B. Süddeutsche) habe ich zu wenig Geduld, um zu Navigieren und zu Zoomen, die Ausleihezeit wird ausserdem knapp.


    Schade dass ein gutes und breites Angebot an Lesestoff wegen technischen Umtrieben so schlecht genutzt werden kann.