Beiträge von Birgit49

onleihe:hilfe
Aktuelle Meldungen finden Sie stets auf der :hilfeseite für die Onleihe.

    Liebe Effi Briest - Du wirst meine persönliche IT-Beraterin! Danke!


    Ich habe die Lösung gefunden. Bei mir war nach dem update der „PDF-Reflow-Modus“ eingeschaltet. Wenn das der Fall ist, muss man in der Mitte klicken, dann auf Aa und dann auf das „Seitensymbol/PDF“. Dann ist die Ansicht wieder wie gehabt. Wenn man nun auf die Mitte klickt, taucht das entsprechende Symbol auf, mit dem man den „PDF-Reflow-Modus“ dann wieder einschalten könnte.

    Ich finde das nicht sehr intuitiv gelöst. Weiß jemand wofür dieser Modus gut ist?

    Hallo, ich hänge mich hier mal mit einer Frage zur Pocketbook-app an, weil ich keine Ahnung habe, wie man hier im Forum ein neues Thema beginnt. Vielleicht kann das mal jemand erklären, der es verstanden hat? Es gibt da leider auch keinen Hinweis in den FAQs. Ich kann immer bei bereits eröffneten Fragen antworten.....bin vlt. zu blöd?!


    Also - beim Onleihe-Reader stört mich, dass ich bei Magazinen keine vollständigen Doppelseiten sehen kann (immer nur ca. 1,75 Seiten auf einmal). Deshalb las ich bisher Magazine in der externen Pocketbook-app. Die hat nun ein update bekommen und nun finde ich die Darstellung nicht mehr, mit der die Magazine „wie in echt“ gezeigt werden. Es wir immer in Buchformat umformatiert. Kann mir jemand helfen?

    Wunderbar - Ausleihen geht, laden oder extern anschauen aber leider nicht. Das Handelsblatt habe ich noch für wenige Minuten geliehen, dann läuft die Frist ab. So ein Sch........ Da fängt der Tag mit der Onleihe mal wieder richtig gut an.

    Übrigens - auch andere Medien lassen sich nicht laden. Nicht auf dem ipad, nicht auf dem iphone......

    Ich lasse jetzt nach und nach meine Büchereimitgliedschaften auslaufen. Hat ja keinen Sinn mit diesem Onleihe-Team. Einfach zu viele Fehler, zu viel Ärger.......Schade!

    Auch ich kann den Eingangspost voll und ganz bestätigen. Der download der FAZ am Sonntag benötigt bei mir immer (!) mindestens 20 min, gerne auch mal 30 min und länger. Die FAZ am Sonntag ist übrigens bei mir besonders vom Problem betroffen, unter der Woche habe ich auch sehr oft Downloadprobleme, aber nicht in diesem Umfang. Es liegt definitiv nicht an meiner Verbindung, das habe ich vielfach getestet. Ich nutze übrigens auch die App „Readly“ - dort werden zig Zeitungen und Zeitschriften (gegen Endgeld) zur Verfügung gestellt und der download hat bisher immer geklappt! Ich frage mich immer wieder - wieso geht es da und bei der Onleihe-app so oft nicht? Ich habe es inzwischen aufgegeben, Onleihe-Probleme irgendwo zu melden. Nach Jahren der Nutzung läuft es immer noch nicht richtig, obwohl ich die Aufmachung der App inzwischen wirklich sehr gelungen finde. Sehr schade!!!!! Aber ich wollte an dieser Stelle applepie17 doch unterstützen und ihm/ihr bestätigen, dass das Problem nicht bei ihm/ihr zu suchen ist.

    Ich nutze ein iPad mit der neusten Software.

    Das noch am Rande - meine Onleihe-App stürzte neuerdings (seit dem apple-softwareupdate) immer komplett ab, wenn man das Passwort für die Bibilothek neu eingeben muss. Dann hilft nur noch die Neuinstallation der App (ca 1-2 Mal pro Woche)........

    Zeitungen laden final wider nicht (obwohl das Ausleihen funktioniert hat)- weder in den internen noch in einen externen Reader. Es nervt! Leihfrist habe ich jetzt noch 37 Minuten, dann ist das Kontingent für heute mal wieder aufgebraucht und das wars dann.

    Wenn Ihr Probleme habt, dann verlängert doch bitte auch entsprechend die Lesedauer!


    Und ja - es sind mal wieder mehrere meiner Onleihekonten verschiedener Bibliotheken betroffen. Und ja, ich habe ein iPad und nein, es funktioniert auch nicht über den Browser. Da kann ich mich nämlich nicht anmelden.


    Nochmals meine schon mehrfach geäußerte Frage - warum ist die onleihe so extrem fehleranfällig? Liegt es an schlechter Stellenbesetzung? Kein echtes Wirtschaftsunternehmen könnte sich diese Fehleranfälligkeit erlauben!

    bücherwurm: vielen Dank für die Rückmeldung. Schnell noch ein paar Antworten. Wenn ich Probleme haben, dann immer gleich bei all meinen drei Bibliotheken, bei denen ich angemeldet bin. Es ist also quasi nie ein lokales Problem der Bibliothek. Gestern ging das Laden weder „intern“ noch „extern“ (Pocketbook), nicht beim Handelsblatt, nicht bei der FAZ. Man konnte einfach den Ladebutton nicht anklicken. Auch in der Webansicht hat’s nicht funktioniert. Ich habe das iPad neu gestartet und die App neu installiert - nichts hat geklappt. Etwas später ging es dann wieder, aber da war leider meine Leihfrist abgelaufen und das Kontingent für den Tag ausgeschöpft. Ärgerlich! Die Fehler sind einfach zu häufig. Z.B. braucht die FAZ am Sonntag bei mir (Plattformunabhängigen) stets extrem lange zum laden (intern oder extern) und es kommt häufig zu Abbrüchen. Wenn man Zeitungen nur 1 Stunde lesen kann, aber erstmal 20 min mit dem download kämpft, stimmt etwas nicht. Dabei ist es egal, über welche Bibilothek ich ausleihe. Und wenn schon so lange bekannt ist, dass es bei apple Probleme gibt, warum werden die denn nicht behoben? Weil ich (S-Bahnfahrerin) viele Zeitschriften lese, habe ich aus Frust wegen der vielen Probleme inzwischen die Bezahlapp Readly abboniert und wundere mich eben, dass dort der download im Gegensatz zur onleihe immer klappt.

    Die Idee mit der E-mail an die lokale Bibliothek (statt dort hinzulaufen) ist natürlich richtig (manchmal steht man einfach auf dem Schlauch ;)). Aber meine Erfahrung ist eben, dass es fast nie ein lokales Problem ist. Aber ich werde es trotzdem beherzigen und mich dort mal wieder melden. Allerdings habe ich weder Zeit noch Lust, jedes Mal die Fehler zu melden. Z.B. das Thema, dass beim mir neuerdings das Anmeldefenster immer zwei mal aufpoppt. Ich habe das gemeldet, es ändert sich aber nichts. Egal, damit kann ich leben, dann gebe ich eben meine Logindaten immer zweimal ein. Danke nochmal für die schnelle Antwort.

    Es ist ein Jammer - mal wieder funktioniert - NICHTS! Seit ca. 30 Minuten versuche ich, meine ausgeliehenes Handelsblatt zu laden. Geht nicht. Die Zeit läuft runter, jetzt habe ich nur noch 20 min. Wird wohl nix. Wieder mal Unmengen Lebenszeit verschwendet. Es funktioniert weder auf meinen ipad noch auf meinem Samsung-Tablet. Auch nicht nach Neuinstallation der APP. Weder im Wlan noch im Funknetz. Wenn die Leihfrist gleich vorbei ist, sind vermutlich alles Tageslizenzen aufgebraucht und ich kann nicht neu leihen.

    Nebenbei bemerkt - warum muss ich mich bei meinen Bibiliotheken jetzt immer 2 Mal hintereinander anmelden? Das Anmeldester öffnen sich stets zweimal, beide Fenster müssen ausgefüllt werden, bevor die Onleihe-APP zufrieden ist.

    Ich wüsste schon mal gerne, warum immer wieder diese Ladeprobleme auftauchen. Ich habe die APP Readly abboniert. 1000ende von Zeitschriften und ich hatte noch niemals Ladeprobleme. Gehört die Onleihe-App zum öffentlichen Dienst? Die App könnte so schön sein, das Handling und die Optik sind toll, nützt nur nichts, wenn immer wieder diese Fehler auftreten! Und bitte nicht wieder der Hinweis, sich an die örtliche Bibliothek zu wenden. Die haben auch keine Ahnung und ich habe wirklich besseres zu tun, als immer wieder dorthin zu marschieren, um Eure Fehler zu melden. Es hat in der Vergangenheit auch noch nie einen Effekt gehabt.

    Erklärt doch mal, warum ihr so fehleranfällig seid. Vielleicht gibts dafür ja einen sinnvollen Grund? Dann könnte man vlt. ja etwas Verständnis entwickeln:rolleyes::rolleyes:||

    hab ich auch gemacht - lohnt sich! Aber als ich das im Forum geschrieben hatte, wurde mein Hinweis gelöscht.......wegen unlauterem Wettbewerb oder so ähnlich.....

    Hallo,

    Ich würde wirklich sehr sehr gerne die neuste Stiftung Warentest und die National Geographics lesen. Seit bald drei Wochen sind beide als "entleihbar" eingestellt, aber es gibt nur Fehlermeldungen, wenn man es versucht. Warum tut sich da nichts und wenn der Fehler nicht behebbar sein sollte - warum löscht man die Magazine denn nicht? Ich würde mich über eine Erklärung/Begründung über diesen Mißstand sehr freuen! So bleibt nur Unverständnis und Kopfschütteln....

    Auch bei mir ist bei einigen Medien - komischerweise nicht bei allen - kein externer Download möglich. Fehlermeldung "keine Internetverbindung". Das ist aber Quatsch, weil die bei allen anderen Anwendungen klappt und sich ja vereinzelte Medien ja auch exportieren lassen. Was nun?

    Jeden Morgen das gleiche Spiel - in der Onleihe sieht man ca. gegen 6 Uhr neu eingestellte Magazine, die man angeblich ausleihen kann. Ich freue mich dann über neue S-Bahnlektüre, aber nein. Jeden Tag kommt eine Fehlermeldung, dass "der Titel" nicht geliehen werden kann, versuchen soll ich es später wieder. Irgendwann im Laufe der nächsten 30 - 60 min geht es dann (meist, heute erst sehr viel später). Oft war dann aber jemand anders schneller und die Zeitschrift ist nicht mehr verfügbar. Ärgerlich.

    Bitte stellt doch neue Titel erst dann ein, wenn man sie auch wirklich leihen kann. So ist das mit viel Frust verbunden!!! Ich habe doch keine Lust, im 5-Minutentakt auszutesten, ob das Ausleihen jetzt endlich funktioniert......