Beiträge von AnnaBe

onleihe:hilfe
Aktuelle Meldungen finden Sie stets auf der Hilfe-Seite für die Onleihe.

    Interessant, wie Leute das unterschiedlich handhaben. (Ich hab meine email meist in der Zwischenablage, also ist die Eingabe kein Problem; andererseits bin ich zwar täglich im Bluefire Reader, aber im Konto nur bei konkretem Anlass. Tja, andere machen es anders, wie man sieht.)

    Also bringt mir das rein gar nichts, oder? Für wen ist das wohl nützlich? (Ok, Leute, die aus irgendeinem Grund ihre email Adresse nicht eingeben wollen.) Gerade bei Büchern mit vielen Vormerkern ändert sich die Vormerkungszeit oft, weil mehr Exemplare angeschafft werden. Man müsste also wirklich täglich im Konto nachsehen. Unnötig.

    Alternativ kann ich den Titel auch ohne die Eingabe meiner Mailadresse vormerken, indem ich den Button "ohne Benachrichtigung" anklicke.

    Seit Monaten will ich diese Variante mal testen. Heißt das, dass das Medium dann automatisch auf dem Konto landet? (Overdrive hatte dieses feature früher - haben sie aber wieder eingestellt.) Das könnte ja zumindest für Bibliotheken mit kurzer Frist zwischen Benachrichtigung und Ausleihe lohnen.

    Hat jemand das schon mal ausprobiert und kann berichten?

    Ich habe das Problem beim iPad auch. Einige Zeitschriften kann ich lesen, andere nicht!
    Bei essen & trinken 10/20 und 11/20 lädt es 3 bis 4 mal, dann kommt die Fehlermeldung:


    Bei der Wiederherstellung Ihr Medium >><< ist ein Problem aufgetreten (ERR-LCP-LICENSE).


    Mit diesem Grammatikfehler!

    Bei mir genau dasselbe. Bei Meldung an die lokale Bib wurde mir geraten, stattdessen die Onleihe App zu verwenden (frownie face).

    Der Kontakt zur Divibib läuft grundsätzlich über die Heimatbibliothek.


    Und Forensprache ist Deutsch, also bitte wenn möglich Dialekt (s.Beitrag #257) vermeiden, wenn man auch sicher sein will, dass die anderen einen verstehen.

    Du hast vermutlich recht - andererseits hat mir "jetzt haut's mir echt dä Nuggi use!" viel viel Freude gemacht (und ich weiß noch nicht mal, was ein Nuggi ist).

    Update: ah, Schnuller - leuchtet ein.

    Natürlich gibt es diverse individuelle Einflüsse bei den Nutzern, aber die erklären nicht, warum Downloads von der Onleihe zumindest bei mir immer deutlich langsamer sind als z.B. Downloads von anderen Apps oder Messungen mit diversen Speedtests am gleichen Ort und nur wenige Sekunden später.

    Das ist so wahr! Ich war die letzte Woche im Urlaub - das WLAN im Hotel war nicht berauschend, und die 3 Magazine, die in der Zeit verfügbar wurden, konnte ich nicht runterladen, unabhängig von Tag und Uhrzeit. (Der berühmte E_ADEPT_NOT_READY Fehler.) Ich hab es dann mit Ts neuerem iPad (iOS 13.7) sowie mit diversen Smartphones probiert - ging alles nicht. (Auch nicht mit Onleihe Reader - da muss mir irgendwann mal jemand erklären, wie man den zum Laufen bringt.)

    Gleichzeitig funktionierte der Download eines Overdrive Hörbuchs reibungslos und schnell.

    AnnaBe : das ist eine Meldung zum Lesefortschritt - hast du es auch einmal mit Lesezeichen und Markierungen, nach denen hier gefragt wurde, probiert? Bleiben die gespeichert, wenn du einen Titel erneut ausleihst? Zurzeit funktioniert die Bluefire Leseapp ja nur unter IOS, und wir wissen nicht, auf welchen Geräten der Threadöffner die Onleihe nutzt...

    "Lesezeichen" und "Lesefortschritt" hätte ich jetzt als synonym gesehen? Zu Markierungen: ich habe noch nie versucht, in einem ausgelIehenen Buch Markierungen anzubringen - klar mache ich das auf dem K****e, aber da sind die Bücher ja auch die meinigen.

    Weil das vom Verlag so festgelegt ist.

    Genau - das hat mir meine Heimatbibliothek bestätigt. (Nein, es ergibt keinen Sinn, besonders wenn man bedenkt, dass die Exemplare anscheinend kurz nach Mitternacht verfügbar sind.)


    Aber welche geniale Onleihe hat denn Geld für 42 Exemplare der Zeit? Selbst HH hat nur 6 (plus nochmal 6 in der ersten Woche, die aber ohne Zeit-Magazin).

    Es kann grundsätzlich nur eine Version im Appstore angeboten werden.

    Das ist nicht ganz richtig. Wenn ich z.B. spotify deinstalliere (immer mal wieder notwendig, weil das Ding mit der Zeit zu viel Platz wegnimmt), wird mir beim Neuinstallieren im Appstore gesagt, dass ich zwar die neueste Version nicht installieren kann, aber eine frühere schon. Und das gibt's für viele Apps.

    Man kann versuchen die Spiegelungen des iPads mit entspiegelnden Klebefolien zu lösen. Wichtig ist auch was man lesen möchte, z.B. bei Reiseführen ist das iPad einfach besser.

    Hast du damit Erfahrung? Ich hab das irgendwann mal gegoogelt, und da waren die Leute nicht so begeistert.

    Aber bei Reiseführern auf iPad bin ich voll bei dir. Und dass die Onleihe so viele Reiseführer bereitstellt - das finde ich ein ganz großes Plus!

    Könnte auch auf meinem IPad lesen ...geht das?

    Das geht sehr gut - mache ich (fast) nur. Wenn dein iPad älter ist (meiner läuft noch auf iOS 9.3.2) ist die von Kakaokao erwähnte Onleihe-App keine gute Lösung - stürzt dauernd ab, etc. Dann ist es besser, du leihst die Bücher im Browser und lädst sie via Bluefire Reader - das geht meistens problemlos.

    Einziges Manko beim iPad: draußen lesen ist keine Freude, da ist ein e-reader wirklich viel besser.

    Du kannst doch nicht wirklich geglaubt haben, dass die Onleihe das innerhaln einer Woche auf die Kette kriegt. Insofern war der Vorhalt, dass man nur einige Stunden Zeit hatte und man deswegen nicht rechtzeitig am Start war, bullshit. Denn sonst müssten man ja fertig sein, da die normale Vorlaufzeit sonst 1 Woche betrug aber auch nach dieser Woche tut sich .....nix.

    Insofern wäre es auch mal Zeit, aus dem Satz "Wir arbeiten bereits an Möglichkeiten zur Anpassung der App" das dritte Wort zu entfernen.

    Das ist mittlerweile Standard, dass man für den Download mehrere Versuche benötigt. Ab und zu klappt er beim ersten Mal. Falls nicht, dann einfach ein paarmal versuchen. Manchmal hilft es auch, es zu einer späteren Zeit noch mal zu versuchen. Mit der Version hat es nichts zu tun. Ich habe auch noch ADE 2.0.1 auf meinem Rechner. Es hängt eher von der Last auf der Onleihe ab, habe ich das Gefühl. Speziell wenn gerade neue Bücher eingestellt werden, klemmt es.

    Bei mir ist es auch so, besonders bei größeren Dateien (also z.B. Magazinen mit vielen Photos). Wie du sagst, klappt es dann zu einer späteren Zeit.

    Danke für den Hinweis zu der Vorauswahl zu "Dieses Thema" - genau das ist mir auch schon passiert, und ich konnte mir zunächst nicht erklären, warum es keine Suchresultate gab.


    Dass das Lupensymbol wegen mangelnder Displaygröße ins Menü muss - schlechter Witz, oder? Ein Lupensymbol ist nicht groß; sogar auf meinem Mini-Samsung Handy ist für eine Suchfunktion auf vielen, vielen Webseiten Platz, und wenn das Symbol selbst auf einem iPad in Landschaftsmodus nicht eingeblendet ist, würde ich mir ein Redesign wünschen.

    Es gibt immer wieder den Hinweis: "Dieses Forum verfügt über eine Suchfunktion, die du neben dem Lupensymbol oben rechts findest."

    Das ist leider nicht ganz so, zumindest nicht unter Safari oder Chrome. Wenn man "userforum.onleihe.de" oder "userforum.onleihe.de/foren" aufruft, erscheint das Lupensymbol erst, wenn man das Onleihe-Menü links aufklappt. (Ist das Suchfeld bei allen Systemen so schön olivgrün hinterlegt? Das hatte ich auch noch nie gesehen.) Und die Reihenfolge, in der die Suchresultate auftauchen, erschließt sich mir nicht - weder chronologisch noch nach Relevanz, dafür aber massiv viele.

    Ich glaube, man ist besser dran, entweder eine google site: Suche zu machen, oder hier gezielt Foren nach threads abzuklappern.