Beiträge von Timmey

28.01.2020, 08:00 Uhr | Onleihe-App
Die Onleihe-App ist seit gestern Abend 18:00 Uhr wieder nutzbar.
Wir beobachten die Systeme natürlich weiterhin.
Nähere Infos => HIER

    Ich habe ebenfalls seit bereits 2 Wochen das Problem, dass ich EBooks zwar in der Onleihe ausleihen, anschließend aber weder intern laden noch extern über Bluefire Reader öffnen kann. Eine vorzeitige Rückgabe ist ebenfalls nicht möglich. Hardware ist ein IPAD pro. Benötige deshalb dringend Hilfe! Danke im voraus.

    VG

    PeterF

    Anstelle des Bluefire Reader (der funktioniert nicht mehr mit der Onleihe) versuch doch mal den Pocketbook Reader oder den Aldiko Reader.

    Das ist faszinierend. Ich nehme die Sprache raus und siehe da, die Seite ist auf Deutsch.

    Ich kenne keine andere Seite des WWW, wo ich jemals ein vergleichbares Verhalten festgestellt hätte.

    hilfe.onleihe.de erscheint bei mir (Chrome 75.0.3770.100) auch auf englisch. Header und Footer sind deutsch. Im Internet Explorer 11 und Firefox 66.0.2 (64-Bit) ist die gesamte Seite deutsch. Scheint mit dem Chrome-Browser zu tun zu haben. Auch ein löschen der Browserdaten im Chrome hat keine Abhilfe geschafft.


    Tante Edith: Browser-Sprache des Chrome ist Deutsch.

    Tante Edith ihre Schwester: Auch das nutzen des Chrome-Browsers ohne aktiven Browser-Login, also ohne Google-Konto bringt nur die englische Hilfe. Sowohl unter WIndows 10 als auch Windows 7 reproduzierbar.

    Ich nutze ein Galaxy A40 mit Android 9.0 und habe bislang keinerlei Probleme feststellen können. Die Kombi aus Samsung und Android 9.0 würde ich erstmal als Onleihe-Kompatibel bezeichnen.

    Ich habe leider mit Tolino (Software 12.2.) sehr ähnliche Probleme: Es klappt alles, nur die Bücher (meist Neuheiten) lassen sich nicht ohne Fehlermeldung runterladen (seit ca. 4 Wochen). Fehlermeldung betrifft immer Codierungsschlüssel-Lesen des Buches. Dazu kommt bei jedem Neustart des Buches wiederum eine Fehlermeldung i.S. v. bei interaktiven Büchern können Fehler und Störungen auftreten.

    Ist frustrierend und macht Abo total unnütz. Hilfestellungen sehr marginal, es scheint immer der Nutzer Schuld zu sein ... Bin übrigens seit 3 Jahren intensiver Nutzer und hatte bisher nie Probleme.

    Diese "Fehlermeldung" bzgl. interaktiver Inhalte ist nur ein Hinweis darauf, dass es sich bei dem jeweiligen eBook um das Format epub3 handelt.

    Dieses recht neue Format bietet Einbindungsmöglichkeiten für Videos/Audios, nur die kann der Tolino nicht darstellen/abspielen. Mehr ist das nicht.

    Ist nicht schön, dass diese Meldung immerzu auftaucht, hat aber für die Onleihe keinerlei negative Auswirkungen.

    Wenn ich das richtig Lese stimmt die Reihenfolge nicht, aber die scheint entscheidend zu sein:

    Das Passwort sollte für das Care DRM am besten nur aus Kleinbuchstaben und Zahlen bestehen, bei Sonderzeichen kommt es da manchmal zu Problemen.


    - alle fehlerhaften eBooks vom Tolino löschen

    - das Care/DRM löschen

    - den Tolino komplett ausschalten

    - kurz warten

    - Tolino einschalten

    - das gewünschte eBook herunterladen und öffnen


    Klappt das nach dieser Anleitung?

    Der "teareader" ist der interne Reader der Onleihe-App, der mit dem Care DRM arbeitet.

    Die Fehlermeldung habe ich so allerdings auch noch nie gesehen/gehört.

    Kannst du uns genauer sagen, welches Gerät du verwendet hast, damit wir das Ganze besser eingrenzen können, bitte?

    Also Gerät, Betriebssystem, Version.

    Try this: delete the app from your device (do not forget to deauthorizes the adobe id), then shutdown the device. after restarting the device install the onleihe app and try again to login. Maybe this might solve your problem.

    Wir hatten hier gerade mit einem neugekauften Tolino Shine 3 das gleiche Fehlverhalten.

    Erkennbar, dass das Update auf 12.2.0 nicht sauber funktioniert hat, war die Tatsache, dass als vorinstalliertes eBook "Madame Bovary"

    in der Bibliothek lag, anstelle von Jack Londons "Wolfsblut".

    Abhilfe geschaffen hat hier das zurücksetzen auf Werkseinstellungen. Danach mussten wir auch das bereits einmal gesetzte Care DRM nochmal löschen,

    dann funktionierte die Ausleihe.


    Tante Edit hat noch was: Das Rücksetzen auf Werkseinstellungen hat das Update nicht Rückgängig gemacht, dafür hatte der Tolino aber dann auch das Gratis-eBook ausgetauscht, und dann ging auch der Rest

    Das Forum scheint auch nicht mehr vom Startbildschirm direkt erreichbar zu sein (gerade gesehen: ganz unten rechts ist ein Icon fuer das Forum!)

    Im Menü, das über oben links über die drei Striche erreichbar ist, ist das Forum, die Hilfe, der Support usw. zu finden.

    Habe mir auch mal auf der Hessen-Onleihe das neue Layout in freier Wildbahn (kannte bisher nur eine interne Testversion) angesehen.

    Schaut für mich erstmal sehr gut aus, schön übersichtlich.

    Mag ja moderner aussehrn, aber die "Usability" ist in menínen Augen deutlich schlechter als das alte Layout. Nach einigen Minuten testen:

    Wichtige Informationen sind nicht mehr da, wo man sie erwartet (Detailseite).

    Die wichtigen Informationen sind im Reiter "Info" in jedem Detailsatz zu finden. Die Verschiebung dient wohl der Übersichtlichkeit auf kleinen Displays (Smartphones), was aber bei Betrachtung auf dem Smartphone quatsch ist, da sieht das ziemlich doof aus...

    Wie kommt man denn nun an die Unterkategorien? Auf der Startseite kann ich jetzt zwar die Hauptkategorien wie Kinderbibliothek, Jugendbibliothek, Schule & Lernen etc. wählen, aber darunter gab es ja weitere Kategorien, z.B. Science Fiction in Belletristik? Das war vorher so schön einfach.

    Die Unterkategorien sind, soweit ich das bis jetzt gefunden habe, über die Filter der Trefferlisten zu erreichen. Zugegeben, das geht eleganter.

    In den Buchdetails wird nicht mehr der Termin der Verfügbarkeit angezeigt.

    Dem muss ich zustimmen, bitte als Verbesserungsvorschlag aufnehmen Administrator

    Gleiches Phänomen hatte ich vor einigen Tagen bei einem Leser auch festgestellt.

    Es gab für Pocketbook am 24.12. ein Softwareupdate (20181224). Dieses scheint irgendwelche Veränderungen am Browser

    vorgenommen zu haben.

    Ich habe das bereits als Ticket an die divibib geschickt. Die Kollegen sind dran, oder Administrator ? :)