Beiträge von Bookaholiker

    Ergänzung: Mittlerweile gibt es auch vermehrt frei zugängliche Meldungen - einfach im WWW nach "Fair Lesen" suchen (am besten inkl. Anführungszeichen) - heute Morgen z.B. ein Rundfunkinterview mit Nina George im rbb; nachzuhören hier: --> Fair lesen - Initiative wendet sich gegen Zwang zur E-Book-Leihe

    ich bin etwas verwirrt. Hab mir den Beitrag eben angehört. Wenn ich das richtig verstanden habe, will sie ja eigentlich nur deshalb entscheiden, ab wann bzw. ob sie überhaupt ihr e-Book für die Onleihe lizensieren lässt, weil sie für online-Ausleihen keine Tantiemen bekommt. Aber Wenn es doch im Gesetzt verankert wird (was sie aus mir unerschließlichen Gründen nicht will), könnte man doch ganz einfach (oder stell ich mir das zu leicht vor?) auch hier Tantiemen festsetzen. Wie oft ein Medium ausgeliehen wird, lässt sich doch superleicht feststellen, immerhin sind manche Lizenzen ja auch auf eine gewisse Ausleihzahl beschränkt.

    Ich versteh das Problem nicht wirklich. Ist es so schwer, im Gesetz dazuzuschreiben "gilt auch für e-Books"? Wieso sollten die Autoren das nicht wollen? Tantieme über physischen Bestand oder elektronisch ist doch egal - Geld ist Geld. Und dann kann man auch nicht mehr von einem Zwang sprechen, denn sie werden ja dafür bezahlt.


    :wacko:

    Wochenendeeeeee juhuuu. Das Wetter scheint auch mitzumachen, es ist sonnig, aber nicht heiß. Ich stell mal Kanne Kaffee und eine mit Tee hin und ich habe auch ein paar knusprigen Nussplunder, wer mag. :)

    Ich wünsch euch allen einen schönen Freitag

    ja, das wäre schön, denn mit der Sonne kommen im Herbst die bunten Farben noch mehr zur geltung und es wird nicht ganz so heiß - hoffe ich. Nicht dass sich der Sommer erst im Herbst anmeldet.

    Soso ihr Lieben,


    ich sehe, das Sommercafe ist genauso oft besucht, wie es dieses Jahr Sommerwetter gibt ^^

    Wir hatten am Sonntag einen sehr erfolgreichen Tag der offenen Tür - inklusive schönen Wetters. Bis heute knapp 30 Neuanmeldungen - liegt auch wohl an einem der Hauptgewinne unseres Glücksrad: eine kostenlose Jahresmitgliedschaft.

    Was gibts so Neues bei euch? :)

    Sobald ich eine Serie in die Hände bekomme, schreiben ich ins Buch, ob es der erste Band ist, bzw 2 etc. Mich nervt das nämlich auch Massig, einen Dritten Teil vor dem Ersten zu lesen. Wenn ich also gerade für Medien recherchiere, schaue ich, ob es Sinn macht, das Medium/die Reihe anzuschaffen. Das geht natürlich nich bei der Standing Order (Wir bekommen von unserem Lieferanten eine "Überraschungskiste" mit den Neuesten Medie gepackt), da muss ich ja nehmen, was ich bekomme und da sind (Leider) öfter Fortsetzungen dabei, von denen wir die anderen Bände nicht haben und dann nachträglich erwerben müssten. Die Standing Order hat aber eben den Vorteil, dass wir Zeit für andere Arbeiten haben, da wir diese nicht mit Recherchearbeiten in Anspruch nehmen müssen. Hat alles sein Vor- und Nachteile

    Na dann – gute Erholung! :D

    Danke


    Ich hoffe es wird bald für uns alle Besser - in jeder Hinsicht. Ich bin früher nie in den Urlaub gefahren und ausgerecht, wenn ich mal was gebucht habe, passiert sowas ?(

    Aber wir werden schon irgendwie damit umgehen können. Wir sind sowieso nicht so gesellige Menschen (und da arbeite ich in einer Bücherei :D ) und müssen nicht unbedingt in Restaurants gehen oder sonstige große Unternehmungen machen. Uns ist unsere genügsame Gesellschaft oft genug und dazu noch ein bisschen Meer - reicht auf jeden Fall für Erholung. Keine Dramen oder Stress ^^

    Mein Mann und ich wollen im September eine Woche nach Holland fahren - Wir haben schon für letztest Jahr einen Gutschein statt unser Geld zurückbekommen. Hoffentlich gehen die Inzidenzen dort ganz schnell runter und wir können nicht nur auf Ruhe, sondern auch auf schöneres Wetter hoffen..

    Hallo Alle,


    heute ist ein kurzer Tag, dann endlich Wochenende. Ich stell schon Mal ne Kanne Tee und einen Preißelbeerstreuselkuchen auf den Tisch. Natürlich selbstgemacht. Da geht man gleich mit besserer Laune in den Tag.


    Aufräumarbeiten in Erftstadt laufen, die Hubschrauber fliegen auch nicht mehr minütlich mit Sandsäcken rum, um den Fluss wieder in seine vorherige Bahn zu lenken und es kehrt - zumindest für die meisten - wieder der Alltag ein.

    Hallo :)


    Beide Standorte in Erfstadt sind von Wasser verschont geblieben, obwohl die eine direkt am Rotbach steht. Ich hatte schon Sorge, aber es war nichtmal was im Keller *puh*

    Die Leute aus Erftstadt Blessem durften heute kurz wieder in ihre Häuser, nur die, die 100m an der Kiesgrube stehen dürfen wegen Einsturzgefahr nicht betreten werden. Andere Häuser (Habt ihr sicher schon gehört) sind ganz weg. Eine meiner Kolleginnen hat gestern eine Schicht in der Hotline übernommen. Der 89-jährige, dessen Haus abgestürzt ist war für sie am schlimmsten. Er hat ja jetzt gar nichts mehr - kann man sich nicht vorstellen ;(


    Privat bin ich ebenfalls verschont geblieben nur den Nachbarort Geilenkirchen hats erwischt

    Wir hatten mal ein Print-???-Buch, das 250 Ausleihen geschafft hat. Das schafft kein eBook (außer, es ist unbefristet; diese Lizenzart geht aber leider seit Jahren immer weiter zurück).

    Woah! Ich will gar nicht wissen, wie das Buch dann aussah :huh: oder gab es da zwischendurch mal Ersatz und man hat einfach nur den Barcode aktualisiert?