Beiträge von Maria66

31.05.2021 | Hinweis zur anstehenden Aktualisierung der Nutzungsbedingungen (AGB)
Bis Ende Juni 2021 ändern sich die AGB des :userforum. Diese Änderung ist zustimmungspflichtig.
Alle registrierten Nutzer*innen müssen erneut ein Login durchführen.
Durch das Login werden die AGB automatisch bestätigt. Eine Anmeldung ohne Bestätigung ist nicht möglich.
Mehr dazu hier.

onleihe:hilfe
Aktuelle Meldungen finden Sie stets auf der :hilfeseite für die Onleihe.

    Hallo,

    jetzt geht der Wahnsinn mit den Beschränkungen wieder weiter, hat denn niemand bemerkt dass das nicht Zielführend ist ?


    Ausleihen bis zu 10 Stück aber Vormerkungen statt 5 nur mehr 3, wo ist hier die Sinnhaftigkeit,

    Auch bei der Onleihe München? Die Reduzierung der Vormerker auf 3 ist mir heute Morgen auch schon bitter aufgestossen. Dafür "wirbt und beschenkt" die Onleihe neue User mit einem dreimonatigen Gratis Digitalabo.

    Auch ich kann dem Eingangspost nur voll zustimmen. Mir geht es seit Wochen so mit der FAZ am Sonntag. Onleihe München, aktuelle App Tablet, Android 10. Der Download dauert am Sonntag mindestens 30 Minuten, so dass ich ihn abbreche und gefrustet über die Verschwendung meiner Lizenz eine erneute Reservierung die darauffolgenden Tage vornehme. Interessanterweise klappt es mit dem Download ab Montag immer einwandfrei und zeitnah. Hier scheint also ein anderes Problem als eine niedrige Bitrate beim einzelnen User vorzuliegen.

    Ich habe diese verdammte App auch wieder deinstalliert. Ständig erhielt ich die Fehlermeldung "keine Internetverbindung", was jenseits jeglicher Realität war. Die Pocketbook Reader App ist zuverlässiger, allerdings ist sie bis heute nicht fähig, ePaper wie die FAZ lesbar zu machen.

    Noch ein Verbesserungsvorschlag zum Format des WebReaders: den Button "Jetzt lesen" und die drei Punkte bitte etwas weiter auseinander platzieren. Ich tippe fast bei jedem ADE Download zuerst auf diesen Button. Wäre schön, wenn man das realisieren könnte.

    Schöne Grüße an das CARE DRM Team in Frankreich: die sollen die Fehlermeldungen wenigstens in Englisch formulieren (kleiner Scherz)! Der WebReader hat anscheinend Probleme mit FF. Ich hatte hier auch schon mal berichtet. Bei mir bricht er auch oft bei Punkt 3 ab, lädt aber nach einer gefühlten Ewigkeit nach und das Medium ist lesbar. Mit Opera funktioniert das einwandfrei. Vielleicht hat FF Probleme mit dem privaten Modus. An Add Ons kann es jedenfalls nicht liegen, da ich ein Test mit deaktivierten Add Ons durchgeführt hatte und das Ergebnis war das gleiche.

    Jeden Sonntag das gleiche Trauerspiel:


    - FAS wird tagesaktuell ausgeliehen

    - Downloadversuch im internen AppReader dauert Stunden, Fehlermeldung: Error 617

    - Zweiter Downloadversuch über die WebOnleihe mitels ADE Download

    - Fehlermeldung: bla bla bla fullfilled by another user (obwohl der erste Download nicht mittels Adobe ID erfolgt ist)

    - Dritter Versuch über Onleihe WebReader: wenn ich auf "Jetzt lesen" klicke, werde ich auf das allgemeine Hilfemenü für den WebReader verlinkt. Keine Chance!


    Morgen wird der Spuk wieder beendet sein und die wiederholte Ausleihe funktioniert problemlos. Schade um die teure Lizenz!

    Also für eBooks ist der Reader in Ordnung, aber für ePaper kaum zu gebrauchen. Da war die frühere PC Lösung mit dem Acrobat Reader aber tausendmal komfortabler. Die sehr kleine Schrift und das lästige zoomen macht auf Dauer keinen Spass.

    Ist ja interessant! Habe es heute mit dem tagesaktuellen Handelsblatt und der FAZ versucht - beide negativ. Kann es damit zusammenhängen, dass die vorher bereits über die Onleihe App ausgeliehen und runtergeladen wurden? Ansonsten bin ich technisch auf dem aktuellsten Stand: Win10 und aktueller FF - das kann also nicht die Ursache sein.

    WebReader Onleihe München: erhalte für aktuelle ePaper immer die Meldung: keine gültige Lizenz vorhanden oder ein Download bricht ab. Ist der Reader für ePaper noch nicht aktiv? Ein ePub konnte ich ohne Probleme im Reader lesen.

    Bis auf die fehlende Druckfunktion, wie sie in ADE für druckbare Medien von Verlagsseite aus zur Verfügung steht, ist mein erster Eindruck positiv. Wäre schön, wenn das Druckfeature noch implementiert würde.

    ...und wieder ein tolles Feature, was in ADE verfügbar ist, gestrichen: für eMagazine und auch diverse eBooks, die von Verlagsseite aus gedruckt werden dürfen, steht im neuen WebReader keine Druckfunktion zur Verfügung. Hätte die Implementierung so viel Mehraufwand verursacht?

    Wenn Ihnen der SPIEGEL so sehr am Herzen liegt und eine zeitnahe und unbegrenzte Lesedauer für Sie so wichtig ist, sollten Sie ein Abonnement abschließen. Sie könnten sich aber auch morgens um 6.00 Uhr auf die Lauer legen und den Spiegel abpassen. Frühaufsteher haben nun mal die besseren Chancen, unter den Ersten zu sein.


    "Eine Verkürzung der Ausleihfrist, auch für andere Magazine, wäre im Sinne aller Leser, weil einfach gerechter":
    Also in meinem Sinne wäre eine kürzere Ausleihfrist für eMagazine wie den SPIEGEL nicht. Die Ausleihdauer von einem Tag ist vollkommen gerechtfertigt. Ich gehöre also schon einmal nicht zu der Gruppe "alle Leser".

    Auf unserem Samsung Tab3 wird gemeldet, dass das Update ggf. nicht kompatibel wäre; wir haben Android 4.4.2


    Welches ist denn mindestens erforderlich - diesen Hinweis hab ich bislang nirgends entdeckt divibib?

    Auf Google Play steht: 4.4 and up.


    Ich habe 4.4.2. und erhalte die Fehlermeldung beim Lesen (ausleihen und download ohne Probleme):

    Ein unerwarteter Fehler ist aufgetreten. (BOOK file open ERROR OPENING FILE. reason error in CARE authentification process . Error in resource HTTP request: httpResponseCode=0.)

    Ich kann seit ein paar Tagen in der Onleihe App ePaper nur noch mit ADE öffnen - Lesen im internen Onleihe Browser nicht mehr möglich. Beim Öffnen des Mediums kann ich nur noch zwischen FF und Pocket Book Reader (App, kein Gerät) auswählen Eine Adobe ID möchte ich mir bei der Datenkrake die letzten Tage auch nicht mehr zulegen. Hard- und Software auf dem aktuellsten Stand: Samsung Tab, Android 7X.


    Frage: hab ich da eine Info verschlafen oder liegt hier ein Fehler seitens der Onleihe vor?

    Hallo in die Runde,


    ich benutze die Onleihe App mit einem Samung Galaxy Tab, Android Version 4.4.2.


    Der Download funktioniert einwandfrei, aber beim Step "Lesen" erhalte ich folgende Fehlermeldung (bei allen Medien):


    Ein unerwarteter Fehler ist aufgetreten. (BOOK file open ERROR OPENING FILE. reason error in CARE authentification process . Error in resource HTTP request: httpResponseCode=0.)


    Liegt das an einer veralteten Android Version? Ich dachte, Version 4.4. wird noch unterstützt?

    Ich glaube, Du verwechselst hier die Onleihe mit der physischen Bibliothek vor Ort. Die Stadtbibiiotheken verlangen eine Gebühr, wenn Medien bestellt und / oder reserviert werden und zur Abholung und Ausleihe zur Verfügung stehen.

    Nein, habe ich nicht. Für mich ist das ein übergreifendes Problem, dass sich nicht auf eine bestimmte Onleihe bezieht. Ehrlich gesagt habe ich auch nicht die Muße, für jedes fehlerhafte Medium ein Ticket zu initiieren. Der Fehler dürfte in der Zwischenzeit hinlänglich bekannt sein.