Beiträge von AnBa

onleihe:hilfe
Aktuelle Meldungen finden Sie stets auf der Hilfe-Seite für die Onleihe.

    Mit der Nutzung von ADE erteile ich Adobe u.a. die Erlaubnis, meine personenbezogenen Daten in andere Länder zu übertragen, siehe hier in den Datenschutzrichtlinien von Adobe.

    Und mit CARE kommt man dieabezüglich zwar von Adobe weg, begibt sich dafür aber in die Arme des Kraken Google Analytics. Was übrigens auch ohne einen einzigen eBook-Download standardmäßig in der App aktiv ist, um Standort, IP-Adresse und Klick-Verhalten aller Onleihe-Nutzer zu analysieren. (ist zwar abschaltbar, aber wer macht das schon?)

    Und offenbar ist Google Analytics im Moment auch (noch?) irgendwie erforderlich, um CARE nutzen zu können.

    Nicht jeder möchte, dass die Titel, die er sich gemerkt hatte verschwinden nach der Ausleihe. Vielleicht ist es ja auch drauf, weil man es nochmals lesen möchte etc...

    Nicht jeder, aber wohl die meisten.

    Um die wenigen Nutzer zu befriedigen, die den Titel nach dem Ausleihen in der Merkliste behalten wollen, könnte man ja beim Ausleihen eine Option vorsehen: "[ ] nach dem Ausleihen auf dem Merkzettel behalten".

    Wäre ebenso hilfreich, wenn man für einen Titel im Merkzettel ein Vormerkung setzten will: "[ ] nach dem Vormerkrn auf dem Merkzettel behalten".

    Aber das ist momentan eigentlich nur ein Komfort-Wunsch, verglichen mit dem unmöglichen neuen Web-Layout.

    Normalerweise bekommst du die ausgewählte Anzahl Tage (z.B: 21) plus den Rest des heutigen Tages.

    Bei einigen Büchern (HarperCollins?) zählt die Leifrist (z.B. 21 Tage) minutengenau, also nicht bis 23:59 Uhr zum Ende des Tages.

    Also bei Ausleihe so eines Titels am 1.5. um 10:20 Uhr endet die Leihfrist am 22.5. bereits um 10:19 Uhr.

    Passt doch, bis jetzt wurde es mit jeder Verbesserung schlimmer. Oder klappt es etwa mit der neuen App oder dem download von Audio‘s

    Der Download von eAudios wird ja laut dvibib-support Aussage (unter der Liste) erst angegangen, wenn die noch verbliebenen defekten Hörbücher repariert sind. Ich befürchte, dass es immer wieder defekte Hörbücher geben wird. Das bedeutet dann wohl, dass der Download von eAudios noch sehr lange auf sich warten lässt.:/

    Für z.B. eAudios habe ich diese Bereiche noch nicht finden können.

    Da hilft zumindest für die "Neuzugänge" die Sortierung nach "im Bestand seit".

    Aber für "Bestleiher" und "Zuletzt zurückgegebene Titel" sehe ich auch keine Möglixhkeit. Schade.

    Und wo bitte sind die "Bestleiher" und "Zuletzt zurückgegebene Titel"? An Kundenbedarf vorbei gelayoutet.......

    Klick mal oben links auf "Sie sind hier: Startseite"

    Da auf der Startseite gibt es tatsächlich noch die Bereiche "Neuzugänge", "Bestleiher" und "Zuletzt zurückgegebene Titel".

    Aber da muss man erst mal drauf kommen.

    In der Liste der ausgeliehenen Titel gibt es zum Ausleihvorgang nur noch die "Restleihdauer". Die früher daneben stehenden Angaben "Gültig von" und "Gültig bis" sind anscheinend komplett verschwunden.

    Ich würde aber manchmal schon gerne wissen, wann ich einen Titel ausgeliehen hatte, allein schon zum Abgleich mit meiner privat geführten Ausleih-Liste, die natürlich nach Ausleihdatum orghanisiert ist.

    Das alte Layout hatte ja sogar den "Luxus", nach Ausleihdatum sortieren zu können. Das neue Layout glänzt beim Sortieren leider komplett durch Fehlanzeige.

    Kaum zu glauben: Der bekannte Merkzettel-Bug hat es auch ins neue Layout geschafft!

    Genau 60 Minuten nach dem Login ist der Merkzettel nicht mehr verwendbar. Der Merkzettel-Tab hat nicht meht die Anzahl der Einträge (22/100) im Titel, sondern (NULL/100), und statt der Liste steht da nur: "Es sind leider keine Titel vorhanden!".

    Nach Ausloggen und wieder Einloggen ist die Merkzettel-Liste wieder gefüllt.

    Ich schließe mich der Kritik am neuen Layout zu 100% an!


    Zusätzlich zu den schon genannten Punkten fiel mir gerade noch auf:

    Man kann nicht mal mehr ein (Browser-) Lesezeichen auf den Merkzettel setzen. Beim Aufruf des Lesezeichens lande ich anscheinend immer auf dem Tab AUSGELIEHEN.

    Ähnlich unverständlich springt die Navigation per Browser Vorwärt/Rückwärts-Button zu falschen Seiten bzw Ansichten.


    Ich möchte bitte, bitte das alte Layout wiederhaben!!!

    Mag ja moderner aussehrn, aber die "Usability" ist in menínen Augen deutlich schlechter als das alte Layout. Nach einigen Minuten testen:

    Wichtige Informationen sind nicht mehr da, wo man sie erwartet (Detailseite).

    Die Konto-Tabs "Ausgeliehen" und "Vorgemerkt" habe jetzt gar keine Sortiermöglichkeiten mehr.

    Wahrscheinlich noch einiges mehr, wenn man richtig damit arbeiten will.

    Ach ja, noch was: Das schöne Tool "externer Merkzettel" von Annanymous versagt komplett mit der neuen Detailseite. Schade, das war's dann wohl mit diesem Tool, denn Annanymous hat wohl keine Lust, das nochmal anzupassen.


    Kann man die alten Seiten noch irgendwie erreichen, vielleicht über eine alternative URL (sowas wie www6.onleihe.de/...)?

    Administrator Bei der letzten Aktualisierung der "Liste der defekten eAudios" scheint etwas schief gegangen zu sein. Statt der beschriebenen 70 noch fehlerhaften Titel enthält die Liste jetzt plötzlich wieder weit über 200 Titel. Merkwürdig ist dabei auch, dass die alphabetische Sortierung ab dem 71. Titel wieder neu beginnt. Ich habe den Eindruck, dass vergessen wurde, die alte Liste (beginnend mit Titel Nr. 71) zu löschen.


    Außerdem fehlt immer noch der Titel "Es wird keine Helden geben" von Anna Seidl, obwohl ich ihn bereits vor 8 Wochen meiner Bibliothek gemeldet hatte. Da er immer noch nicht korrigiert ist, hab ich ihn dort heute nochmal gemeldet. Hoffentlich kommt die Meldung diesmal an.

    Ich bin ehrlich gesagt ganz froh, dass es diese Vielfalt bei der Onleihe gibt. Zwar ist damit alles offenbar im Hintergrund sehr komplex. Aber aus Nutzersicht sehe ich den großen Vorteil, dass fast immer mehrer Wege nach Rom führen. Wenn es auf einem (dem gewohnten) Weg mal nicht klappt, z.B. weil durch irgendein Update was verbockt wurde, gibt es oft noch einen alternativen Weg, um zum Ziel zu kommen. Hier beim teilweise kaputten neuen DRM funktioniert der alternative Weg über Browser und ADE immer noch.

    Ich hoffe deshalb, dass das "gute alte" (hätte nicht gedacht, dass ich das mal sage) Adobe DRM auch in Zukunft als Alternative in dr Onleihe erhalten bleibt. Alle Endgeräte müssen es ohnehin weiter unterstützen, wegen der vielen anderen eBook Anbieter. Wäre schade, wenn die Onleihe sich dieser Alternative beschneidet.