Beiträge von Elanor

31.08.2020 | Huawei Appstore "AppGallery"
Neue Huawei-Geräte bieten keinen Google Play Store mehr. Alle Infos dazu HIER

onleihe:hilfe
Aktuelle Meldungen finden Sie stets auf der Hilfe-Seite für die Onleihe.

    Welche Bibliothken in Deutschland bieten denn eine Alternative zu dieser nervigen Onleihe-App an? Sollten diese Bibliotheken bundesweite Nutzer akzeptieren bin ich gerne dabei.

    Einfach bei overdrive , z.B. über die Homepage der Stadtbibliotheken Leipzig oder München, reinschauen. Dort findest du eine Liste der teilnehmenden Bibliotheken. Manche Bibliotheken erlauben eine online-Anmeldung und Überweisung der Jahresbeiträge.

    Die aktuelle Situation beim iOS14-Update ist für mich ein weiterer Tiefpunkt in der Geschichte der Onleihe-IOS-App.

    ............


    Noch mehr wundert mich allerdings, dass die öffentlichen Auftraggeber - also die Bibliotheken - als Besteller und Bezahler der Dienstleistung sich diese mangelnde Performance seit Monaten und Jahren gefallen lassen.

    Das tun nicht mehr alle Bibliotheken, die genauso genervt sind wie wir. Meine Heimatbibliothek bietet seit nunmehr fast 2 Jahren Overdrive an und stockt langsam aber sicher das deutschsprachige Angebot auf, sodass divibib durchaus mit Konkurrenz rechnen muss, die eine störungsfreie Onleihe anbietet und zudem noch bessere Ausleihbedingungen. Diese App „merkt“ sogar, wenn man ein Hörbuch zu Ende gelesen hat und bietet eine vorzeitige Rückgabe an! Ich hatte in der gesamten Zeit noch keine einzigen Hänger oder gar Absturz mit IOs.

    Sorry diese App ist einfach eine Frechheit!! Aber es gibt ja keine Alternativen und mann ist gezwungen sie zu nutzen.

    Seit jahren funktioniert hier auf Apple Geräten nichts richtig. Und die einzigen Lösungsvorschläge, sind die App neu zu Installieren, was gar nichst bringt und melden sie es der Bibliothekarin. ha ha wollt Ihr mich verarschen?

    Und immer Ist IOS also Apple schuld, komisch nur das keine andere Steaming, Musik, Ebook, Fernseh oder Radio App probleme hat.

    Anscheinend schaffen es alle anderen Entwikler Ihre Apps rechzeitig zu updaten.

    Wenn es auch nur eine Alternative zu Onleihe hätte die App bestimmt keinen einzigen nutzer mehr. Niemand tut sich das freiwillig an.

    Bei meiner Heimatbibliothek gibt es eine Alternative: Overdrive. Leider ist die Anzahl der deutschsprachigen Hörbücher noch etwas gering, dafür läuft diese App komplett ohne Probleme, sogar mit IOs 8) Frag doch einfach mal nach, denn auch die Bibliothekare sind mit den ständigen Fehlermeldungen, die sie an die onleihe weiterleiten und beantworten müssen, überhaupt nicht glücklich, sondern genauso genervt wie wir.

    Hallo Jete , hast Du mal kontrolliert, ob Du nach dem Abbruch den Menüpunkt „Laden“ noch aufrufen kannst? Wenn nur „vom Gerät entfernen“ möglich ist, befindet sich das Hörbuch auf Deinem Gerät, ist aber bei „auf dem Gerät“ nicht zu sehen. Das habe ich auch schon öfter beobachtet. Es läßt sich trotzdem unter „ausgeliehen“ hören, ohne zu streamen.

    Es ist offensichtlich nicht bekannt, warum das so ist.

    Rea Was als letzte Möglichkeit immer gern genommen wird, ist das Löschen der App vom Gerät mit anschließender Neuinstallation. Das mache ich jedesmal, wenn ich mehr als fünf fehlgeschlagene Download-Versuche hatte. Danach ist wahrscheinlich irgendetwas in irgendeiner Datei verhakt, so dass die komplette Neuinstallation (nach vorsorglicher Abschaltung) hilfreich sein kann. Manchmal ist vielleicht auch nur einfach gerade dieses Hörbuch defekt. :rolleyes:

    Rea Das Problem des nicht endenden Downloads auf das iPhone kenne ich seit einigen Wochen auch, ganz gleich ob viele Einzeltracks oder wenige große Tracks. Wenn der Download fast fertig erscheint, tut sich nichts mehr, stundenlang. Bei kurzen Hörbüchern (Max. 2 Stunden) funktioniert der Download regulär.

    Aber ich habe eine Lösung, die bei mir funktioniert, obwohl ich nicht verstehe, wieso.

    In dem Stadium des Endlosdownloads schalte ich das Handy komplett aus und wieder an. Der Download ist beendet (Rädchen dreht nicht mehr), das Hörbuch erscheint zwar nicht unter „Auf dem Gerät“, kann aber trotzdem offline gehört werden. Das schließe ich daraus, dass es ersten funktioniert, z.B. beim Spazierengehen und zweitens zeigt die Info (drei Pünktchen rechts oben) den Menüpunkt „Laden“ nicht mehr an, sondern nur noch „Hörbuch vom Gerät entfernen“.

    Das Ganze ist etwas unverständlich, aber die Hörbücher sind tatsächlich offline zu hören.

    Ich habe auch noch nicht die neue Version der Android-App, muss auf meinem Android 7 aber seit etlichen Wochen bei jedem neuen Aufruf der App für jede Bib. das Passwort neu eingeben. Ich dachte bisher, dies sei dem Datenschutz geschuldet?:/

    Also hat sich das Problem von iOS jetzt wieder zu Android verlagtert :/

    Ich weiß nicht, ob das so generell gilt, vielleicht ist ja mein Android 7 zu alt für die App. Ich habe auch das neue iPhone meines Mannes XII pro (?) getestet mit einem großen Hörbuch mit mindestens 200 Einzeltracks und der Download lief vollkommen problemlos im ersten Durchgang :)

    Gibts denn ne Fehlermeldung oder bricht er einfach ab oder ist nur sehr langsam? Eventuell spielen auch Energieoptionen eine Rolle, das ist aber von Gerät zu Gerät unterschiedlich. Ich würde die Onleihe aus jeglichem Stromsparmodus rausnehmen bzw. ggf. für den Download mal am Handy komplett deaktivieren. Damit kann man diesen Punkt zumindest als Fehlerquelle ausschließen.

    Es gibt bei meinem Android keine Fehlermeldung, sondern der Download bricht ab oder bleibt stehen (kein Stromsparmodus) und zwar bei den gefürchteten Hörbüchern mit vielen Einzeltracks, und das genau nach dem letzten Update. Aber das ist nun nicht mehr so schlimm, da mein iPhone SE nach dem letzten Update alle Hörbücher lädt. :)

    Schau bitte mal in den Einstellungen, ob die App tatsächlich die Berechtigungen richtig gesetzt hat. Ich hatte eine Kundin, da war warum auch immer die Berechtigung für den Speicher weg...


    Normalerweise dürfte das so grob auf diesem Weg gehen: Einstellungen>Apps&Brerechtigungen>alle Apps anzeigen>Onleihe>Berechtigungen (ggf. heißen die Menüpunkte etwas anders)

    Danke für den Hinweis.

    Ich hatte mein Android 7 auf Werkseinstellungen zurückgesetzt, weil ich es spenden wollte. Nun habe ich es komplett neu installiert, die Berechtigung der Onleihe App auf den Speicher eingestellt, wie du es vorgeschlagen hast, aber der Download klappt leider noch immer nur sehr, sehr mangelhaft, in manchen Fällen garnicht. Ich werde es wohl doch spenden, da es tatsächlich nur für die onleihe gekauft wurde :( und mein iPhone zum Glück seit dem letzten Update sehr gut funktioniert.

    Aber was wird ein zukünftiges Update bringen? Vielleicht warte ich doch noch mit der Spende:/

    Welches Gerät benutzt Du denn?

    Mit meinem Android 7 geht die Downloadgeschwindigkeit bei Hörbüchern mit sehr vielen kurzen Tracks auch oft gegen Unendlich seit dem letzten onleihe-Update. Mit Huawei der neueren Generation gibt es wohl auch viele Probleme (siehe anderes Thema).

    Allerdings funktioniert der Download mit meinem iPhone nun seit dem Update sehr gut.

    Ich habe vor mehreren Stunden (iPhone) einen Download gestartet, wildes Vor und Zurück über einige Minuten (ca. 10), seitdem hängt der Download bei ca 85 %.

    Passiert mir auch manchmal. Es scheint immer noch zu laden, geht aber nicht weiter. Ich schalte dann das IPhone komplett aus und wenn man dann den Ladevorgang erneut starten will, kann man das Hörbuch nur „vom Gerät löschen“, obwohl es nich bei „Auf dem Gerät“ erscheint. Es ist aber trotzdem geladen und muss zum Hören von „Ausgeliehen“ nicht gestreamt werden. Habe ich beim Spazierengehen getestet, gerade gestern wieder. Verstehe einer die App😉.

    Edit : HB: Kate Morton: „Die fernen Stunden“

    Ich würde hier gerne die Onleihe Overload ins Gespräch bringen, die aus de USA kam und jetzt wohl zu Rakuten gehört. Mein Heimatbibliotheksverbund war die ewigen Fehlfunktionen leid und hat sich diesem Anbieter zugewandt. Ich bin sehr oft dort, und ich habe noch nie eine Störung festgestellt. Leider sind deutschsprachige Medien noch recht dünn gesät, aber wenn sich mehr Bibliotheksverbünde zu diesem Schritt entschließen könnten, würde sich das Angebot sich deutlicher zu deutschsprachigen Medien verlagern und wir User wären sehr viel weniger ungehalten. Schon mal darüber nachgedacht, liebe

    Bibliotheksmitarbeiter*innen?

    man kann zumindest beobachten dass das Fehlerbild wechselt: mal hat die App gar keine Verbindung, dann geht "nur" Download und Streaming nicht, Suche und Ausleihe schon. Das hat sich die letzten Tage regelmäßig wiederholt. Anscheinend ist es etwas verzwickt .... Hoffen wir das Beste 🤔

    Es war natürlich sehr unglücklich, dass der Systemfehler ausgerechnet am Freitag Nachmittag auftrat. Daher kann man auch nicht wirklich erwarten, dass Samstag oder Sonntag alles wieder gut ist. Ich denke, wenn heute die komplette Mannschaft bei Divibib wieder an Bord ist, wird sin nächster Zukunft alles wieder gut 😊.

    Ich kann die Onleihe öffnen und meine Bücher lesen, die ich aktuell ausgeliehen habe, aber ich kann keine neuen Bücher, keine die unter Vorgemerkt oder aus der Bibliothek, ausleihen, da immer die Meldung kommt, dass es keine Internetverbindung gibt. Und das schon seit Freitag.

    Bibliothek Meerbusch.


    Wann wird das wieder behoben sein? Habe schon emails bekommen, dass meine vorgemerkten Bücher bereit stehen, aber ja nur eine bestimmte Zeit, danach verfällt der Vormerker und das ist ärgerlich.

    An der Wiederherstellung der App Funktion wird gearbeitet. Wann die Apps wieder laufen, ist nicht bekannt. Du kannst Dich aber auf der Homepage deines Bibliotheksverbundes einloggen und von dort aus deine Vormerker ausleihen und auch Downloaden. Das habe ich gerade gerade gemacht. Soweit ich die Mitteilungen hier verstanden habe, funktioniert das für fast alle Bibliotheksverbünde.

    Ich komme über die IOS App zwar auf mein Konto, kann aber weder Downloaden noch streamen, weil ich angeblich keine Internetverbindung habe.

    Nach dem Löschen der App kann ich sie aber sehr wohl aus dem AppStore wieder installieren , komme erneut auf mein Konto, habe aber beim Download angeblich wieder kein Internet.

    Mein iPad hat aber sehr wohl Internet (WLAN).

    Was ich hier so lese, weist ja auf einen größeren Black oft bei Divibib oder wem auch immer hin.

    Da hilft nur wieder Geduld und Mitleid mit denen, die nun wieder die Kastanien am Wochenende aus dem Feuer holen müssen.

    Administrator Es ist noch nicht vorbei!

    Das userforum: klappt bei mir wieder. Allerdings erscheint die Meldung mit dem abgelaufenen Zertifikat jetzt bei der Onleihe Hilfe.

    Auch bei mir zeigt die Onleihe Hilfe die Zertifikate-Warnung auf der Webseite der Onleihe Sachsen-Anhalt (iPad).