Kobo glo erkennt Autorisierung geliehene Bücher nicht an

onleihe:hilfe
Aktuelle Meldungen finden Sie stets auf der Hilfe-Seite für die Onleihe.

  • Sabine61 : du hattest deinen Beitrag in einem Thread mit der Überschrift "Rückmeldungen zum neuen Update der Onleihe-App 5.5." gepostet, da gehört er aber überhaupt nicht hin, da es ja um ein Problem mit dem Kobo eReader geht.

    Der Übersichtlichkeit habe ich ihn und die Antwort darauf daher in den Kobo Bereich dieses Forums geschoben, in dem das Thema (zwar für einen Kobo Glo in der Überschrift, aber du hast ja dein Gerät nicht näher benannt und es sind wohl auch andere Kobos betroffen) bereits angesprochen wurde und auch Lösungstipps genannt wurden.

    Hinter dem Lupensymbol oben rechts auf dieser Seite verbirgt sich eine Suchfunktion, dort kann man auch kurz ein Stichwort zum eigenen Problem eingeben und schauen, ob vielleicht andere Nutzer ebenfalls betroffen sind und möglicherweise Lösungswege anbieten.

  • Seit ca. 3 Jahren habe ich mit Kobo Glo inzwischen mit SW 4.19.14123 und ADE 4.5.19. ID vorhanden, alles ordnungsgemäß angemeldet.

    Nach herunterladen von der Onleihe, kopieren des Buches von ADE auf den Reader kommt auf dem Kobo Glo die Meldung:

    "Ihr eReader ist nicht autorisiert dieses Buch zu öffnen".

    Im ADE ist das Buch immer lesbar, nur auf dem Reader nicht.

    Danach lade ich ein weiteres kleines Buch herunter und schiebe es auf den Kobo Glo. Dieses weitere Buch läßt sich dann in 80% der Fälle auf dem Reader öffnen und in Folge das erste Buch auch. Für das zweite Buch nehme ich die kürzeste Ausleihzeit. Die Vorgehensweise ist nicht besonders elegant, aber sie funktioniert.

    D.h. es geht auch ohne Neuautorisierung und mit neuesten SW-Versionen, aber fragt mich bitte nicht warum.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Wolfgolf ()

  • Danke Wolfgolf für diesen verrückt klingenden Tip! Nachdem ich den ganzen Nachmittag alles mögliche vergeblich probiert hatte, hat’s dann mit der Ausleihe eines älteren Buchs geklappt. Mein Wunschbuch lässt sich nun lesen, das Cover bleibt allerdings schwarz (?). Alles in allem doch sehr umständlich und unnötig kompliziert.

  • Alles in allem doch sehr umständlich und unnötig kompliziert.

    ADE kann Leihinformationen mancher Titel (wahrscheinlich epub3-Titel) nicht korrekt exportieren. Das Format (ob epub oder epub3) lässt sich für Anwender*innen nicht unterscheiden. Deshalb hilft es, ältere Titel auszuleihen und zu kopieren - die ziehen die Leihinformationen des anderen Titels nach.

    Man braucht dazu aber keine "normalen" Titel auszuleihen - suche im Suchfeld der Onleihe einfach nach "divibib". Dann erhälst du eine Liste mit Plustiteln - das sind Titel, die du jederzeit ausleihen kannst, die keine Lizenzen verbrauchen und die Zahl deiner möglichen Ausleihen nicht erhöhen. Sie werden getrennt gezählt.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von spitzefeder () aus folgendem Grund: Ergänzung

  • Danke Wolfgolf für diesen verrückt klingenden Tip! Nachdem ich den ganzen Nachmittag alles mögliche vergeblich probiert hatte, hat’s dann mit der Ausleihe eines älteren Buchs geklappt. Mein Wunschbuch lässt sich nun lesen, das Cover bleibt allerdings schwarz (?). Alles in allem doch sehr umständlich und unnötig kompliziert.

    und selbstverständlich auch nicht so gedacht!
    Wir sind mit Tolino seit längerem dran, haben bei vereinzelten eBooks aber noch keine allgemeine Lösung finden können.
    Vermutlich im Zusammenhang mit ePub3.

  • Vielen Dank für diesen Tipp!

    Ich habe auch sehr lange und verzweifelt versucht gewisse Bücher auszuleihen ohne Erfolg. Jetzt hat es endlich geklappt!!!

  • Es gibt noch eine Vereinfachung.

    Unter der Voraussetzung man hat einen noch nicht abgelaufenen Titel auf dem Kobo. Und man lädt ein neues Buch herunter, wird dann auch nach der Trennung vom PC folgerichtig mit der Meldung überrascht "Ihr eReader ist nicht autorisiert...." , dann Kobo erneut anschließen, und den alten noch nicht abgelaufenen Titel nocheinmal neu unter ADE auf den Kobo herunterladen und "ersetzen" auswählen. Da der alte Titel auf dem Kobo noch autorisiert ist, wird mit dem Schritt auch das neue Buch gleich mit autorisiert.

    Der Einband wird auf dem Kobo zwar immer noch schwarz dargestellt, aber das ist mir egal, ich will ja nur den Inhalt lesen.

    Das hat bei mir jetzt wiederholt zu 100% funktioniert und man muß kein weiteres Buch blockieren.

    Also immer ein neues Buch herunterladen bevor das aktuelle Buch abgelaufen ist.

    Wenn alle Bücher abgelaufen sind, kann man den Trick den ich am 2. Mai 2020 beschrieben habe oder den von "spitzefeder" anwenden.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Wolfgolf ()

  • Nachdem ich alle Tipps aus diesem Forum erfolglos ausprobiert habe und fast verzweifelt bin, weil mein Kobo von jetzt auf gleich die Inhalte der Bücher nicht mehr anzeigen wollte, hat mir der Tipp von Wolfgolf weitergeholfen. Vielen Dank dafür!


    Hoffen wir, dass das Problem doch noch einmal gelöst wird (auch wenn die Zeitspanne der Forumseinträge das nicht vermuten lässt).