Zu wenig Auswahl ?

04.05.2021 | Wartung des :userforums
Am Montag, den 10.05.2021, von 9 - 12 Uhr finden Wartungsarbeiten am :userforum statt.
Während dieses Zeitraums wird die Seite nicht erreichbar sein.

onleihe:hilfe
Aktuelle Meldungen finden Sie stets auf der Hilfe-Seite für die Onleihe.

  • Hallo zusammen,

    bis vor kurzem habe ich über den Coronazugang der Onleihe vom Rheingau Taunus Kreis ebooks geliehen. Meine Interessen sind hauptsächlich Science Fiction. Es gab dort eine verblüffend grosse Auswahl an Titeln. Da der Zugang jetzt abgelaufen war, bin ich zu meiner Bibliothek in Darmstadt gegangen und habe mir dort einen Ausweis geholt und mich damit in der onleihe/darmstadt eingeloggt. Mein Entsetzten war groß, als ich feststellte, dass es für mein Genre gerade mal 28 Titel gab, von denen ich die meisten schon besitze. Gibt es eine Möglichkeit an eine grössere Auswahl zu kommen. Ich dachte das ist bundesweit vernetzt.


    Grüsse UluKay

  • Die Auswahl wird durch die Bibliothek bzw. den onleihe-Verbund (mehrere Bibliotheken die einem Verbund angehören) bestimmt.

    Man kann sich an seinen Verbund wenden und Wünsche äußern. Die Entscheidung wird über die Nachfrage getroffen.
    Bundesweit ist lediglich das System der „Onleihe“, das die Divibib bereitstellt, nicht der Bestand.

  • Da der Zugang jetzt abgelaufen war

    Ich denke nicht, dass du deinen Leseausweis aus dem Rheingau aktiv gekündigt hast. Du wirst also noch die alten Nutzerdaten haben, die nur durch Ablauf der Nutzungsgebühren gesperrt worden sind.


    Geh doch mal auf die Webseite deiner »alten« Bibliothek. Meist steht dort, wie du dessen Leseausweis durch Zahlung per Banküberweisung, auch von deinem neuen Wohnort aus, verlängern kannst.


    Dann kannst du »Rheingau« ganz legal weiter als Zweitonleihe nutzen. ;)

    Für auszufüllende Pflichtfelder ONLEIHE und MOBILE GERÄTE bei der Anmeldung im Forum!

    Das würde die Arbeit aller Helfer und Ratgeber enorm erleichtern.

  • Das werde ich mal probieren. Habe jetzt eventuell festgestellt woran es liegt. Es gibt einen onleihe Verbund hessen, zu dem aber darmstadt Stadtbibliothek wohl nicht gehört. Deshalb wohl die geringe Auswahl.

  • Das werde ich mal probieren. Habe jetzt eventuell festgestellt woran es liegt. Es gibt einen onleihe Verbund hessen, zu dem aber darmstadt Stadtbibliothek wohl nicht gehört. Deshalb wohl die geringe Auswahl.

    Darmstadt ist „alleinstehend“ und hat insgesamt einen „kleinen“ Bestand.

  • UluKay : Wenn du einen Nutzerausweis der Bibliothek Darmstadt hast, so kannst du damit sowohl physische Medien aus dem Bestand dieser Bibliothek als auch eMedien der Onleihe Darmstadt ausleihen. Welche Titel im Bestand einer Onleihe oder eines Verbundes sind, kannst du vorab im jeweiligen Katalog nachsehen. Falls die Bibliothek, bei der du jetzt angemeldet bist, nicht genügend Medien in deinem bevorzigten Genre im Bestand hat, könntest du evtl. einen Nutzerausweis einer zweiten Bibliothek beantragen. Dazu musst du allerdings vorher klären, ob du auch Mitglied einer Onleihe werden kannst, die sich nicht an deinem Wohnort befindet.

    Jede Bibliothek legt in ihrer Nutzungsordnung fest, wer ihre Angebote nutzen kann. Manche schränken auf den Landkreis ein, andere das Bundesland, andere gar nicht.

    Mir ist bekannt, dass die Bibliothek Zella-Mehlis die Möglichkeit bietet, sich dort online anzumelden, man muss also nicht vorbeikommen, um sich anzumelden oder dort wohnen. Mit der Mitgliedschaft kannst du die Bibliotheken des Onleiheverbundes Thuebibnet nutzen. Schau doch einmal, ob das dortige Angebot für dich passt.

    Auch meine Hamburger Onleihe nimmt Kunden auf, die nicht in Hamburg wohnen, allerdings muss man für die Anmeldung persönlich vorbeikommen.

  • Die Onleihe Darmstadt gehört nicht, wie die Onleihe Rheingau- Taunus zum Onleiheverbund Hessen. Du könntest Dich in der Stadtbücherei Dieburg anmelden. Die gehört zum Onleiheverbund Hessen;)