Öffnen in externen Reader funktioniert nicht

  • Hallo, ich hänge mich hier mal mit einer Frage zur Pocketbook-app an, weil ich keine Ahnung habe, wie man hier im Forum ein neues Thema beginnt. Vielleicht kann das mal jemand erklären, der es verstanden hat? Es gibt da leider auch keinen Hinweis in den FAQs. Ich kann immer bei bereits eröffneten Fragen antworten.....bin vlt. zu blöd?!


    Also - beim Onleihe-Reader stört mich, dass ich bei Magazinen keine vollständigen Doppelseiten sehen kann (immer nur ca. 1,75 Seiten auf einmal). Deshalb las ich bisher Magazine in der externen Pocketbook-app. Die hat nun ein update bekommen und nun finde ich die Darstellung nicht mehr, mit der die Magazine „wie in echt“ gezeigt werden. Es wir immer in Buchformat umformatiert. Kann mir jemand helfen?

  • Hallo, ich hänge mich hier mal mit einer Frage zur Pocketbook-app an, weil ich keine Ahnung habe, wie man hier im Forum ein neues Thema beginnt. Vielleicht kann das mal jemand erklären, der es verstanden hat?

    1) Gehe hier in das thematisch passende Unterforum

    2) Klicke rechts oben auf "+ Neues Thema"

  • Also - beim Onleihe-Reader stört mich, dass ich bei Magazinen keine vollständigen Doppelseiten sehen kann (immer nur ca. 1,75 Seiten auf einmal). Deshalb las ich bisher Magazine in der externen Pocketbook-app. Die hat nun ein update bekommen und nun finde ich die Darstellung nicht mehr, mit der die Magazine „wie in echt“ gezeigt werden. Es wir immer in Buchformat umformatiert. Kann mir jemand helfen?

    Bin nicht ganz sicher, welche Funktion du meinst... Bei mir kann ich auch nach dem Update den Lesemodus noch auf die gleiche Art umstellen:


    1) In die Mitte des Bildschirms tippen


    2) Im Einstellungsrad links das Buch, die Einzelseite oder die Schriftrolle auswählen (was halt gerade aktiv ist)


    3) Den gewünschten Lesemodus auswählen

  • Liebe Effi Briest - Du wirst meine persönliche IT-Beraterin! Danke!


    Ich habe die Lösung gefunden. Bei mir war nach dem update der „PDF-Reflow-Modus“ eingeschaltet. Wenn das der Fall ist, muss man in der Mitte klicken, dann auf Aa und dann auf das „Seitensymbol/PDF“. Dann ist die Ansicht wieder wie gehabt. Wenn man nun auf die Mitte klickt, taucht das entsprechende Symbol auf, mit dem man den „PDF-Reflow-Modus“ dann wieder einschalten könnte.

    Ich finde das nicht sehr intuitiv gelöst. Weiß jemand wofür dieser Modus gut ist?

    Einmal editiert, zuletzt von Birgit49 ()

  • Bei mir war nach dem update der „PDF-Reflow-Modus“ eingeschaltet. Wenn das der Fall ist, muss man in der Mitte klicken, dann auf Aa und dann auf das „Seitensymbol/PDF“. Dann ist die Ansicht wieder wie gehabt. Wenn man nun auf die Mitte klickt, taucht das entsprechende Symbol auf, mit dem man den „PDF-Reflow-Modus“ dann wieder einschalten könnte.

    Ich finde das nicht sehr intuitiv gelöst. Weiß jemand wofür dieser Modus gut ist?

    PDF-Reflow (oder PDF-Rückkonvertierung) ist die Darstellung einer Textvariante der PDF. Dabei wird der Text aus der PDF extrahiert, Bilder werden großenteils eliminiert. Bedeutet: Beim Blättern müssen die Bilder nicht mitgeladen werden, die Datei ist bedeutend kleiner und das Blättern geht viel schneller.


    Aus deiner Beschreibung werde ich nicht schlau. Bei mir geht es so:

    1. PDF laden

    2. In die Mitte tippen, es öffnet sich das Menü:



    3. Dort unten links auf die drei Punkte tippen, es öffnet sich ein Untermenü:



    4. Rechts siehst du ein Textseiten-Symbol - das ist die Einstellung für den Reflow. Auf der Abb. ist der Modus aktiviert (= grün).

    Hier kannst du den Modus ein- und ausschalten. (Zurück zum Hauptmenü über den Pfeil in der Mitte)


    Seitendarstellung ohne Reflow-Modus:


    Seitendarstellung mit Reflow-Modus (Textvariante):

  • Übrigens: wenn ich über den browser am Smartphone herunterlade, arbeiten onleihe und pocketbook klaglos miteinander. Das öffnen klappt auf Anhieb. :/ verstehe einer die Geräte....

  • Guten Abend,


    ich würde mich dem Problem gerne anschließen. Ich habe seit ca. 2 Jahren onleihe und habe bisher die Bücher heruntergeladen und dann in mit extern öffnen in pocketbook gelesen.

    Seit ca. 2 Monaten klappt das nicht mehr. Es kommt die Meldung. Extern öffnen. Fehler beim Öffnen des Titels.



    Beide Anwendungen habe ich bereits gelöscht, samt cache, und danach neu installiert. Leider keinerlei Abhilfe.

    Gibt es ein debug log oder etwas ähnliches?

  • Ich habe auf meinen Android Geräten keine Probleme mit dem externen Öffnen in der Pocketbook Leseapp.

    Magst du einmal schreiben, auf welchem genau du die Onleihe-App und die Pocketbook Leeaapp nutzt? Hast du die externe Leseapp mit deiner Adobe ID autorisiert? Im Gegensatz zur Onleihe-App nutzt die externe Leseapp von Pocketbook ja das DRM von Adobe und muss deshalb entsprechend autorisiert sein.

  • Guten Morgen,

    es ist auch ein Huawai (Mediapad M5) mit aktueller Software. Die Adobe ID ist authorisiert und ich konnte bis vor zwei Monaten auch ohne Probleme extern lesen.

    Kann es sein, dass sich der Speicherort für heruntergeladene Dateien geändert hat und der externe Reader evtl. keinen Zugriff mehr darauf hat?