Optimierte eAudios

onleihe:hilfe
Aktuelle Meldungen finden Sie stets auf der Hilfe-Seite für die Onleihe.

  • Auf meinem Smartphone mit Android 10 funktioniert alles anstandslos, auch Download und Streaming eines optimierten Titels, den ich bereits vor dem Update ausgeliehen hatte. Mir fällt auf, dass die App während des Downloads jetzt nicht mehr einfriert. Freue mich, dass ich "Auf dem Gerät" nun als Startseite setzen kann! :)

    Update: Den optimierten heruntergeladenen Titel kann ich nicht abspielen ("an error occured during playback"), alle anderen schon. Streaming hatte zuvor funktioniert.


    Edit: Titel gelöscht und erneut heruntergeladen, jetzt geht es auch damit!

  • Hallo zusammen,


    bei mir geht auf meinem iPhone (iOS 14.4) seit dem Update auf die neueste Version eigentlich nichts mehr. Zunächst waren bereits heruntergeladen eAudios von meinem Gerät gelöscht. Ein erneutes herunterladen ist nicht möglich, da die App bei jedem Versuch nach wenigen Sekunden abstürzt.

    Auch das Streaming funktioniert nur mangelhaft. Das Hörbuch, das ich ausgeliehen habe, besteht aus vielen einzelnen Tracks. Nach jedem Track hält die Wiedergabe an und ich muss die App aus dem Hintergrundmodus heraus holen, um dann den nächsten Track starten zu können. Das ist sehr nervig.

  • Zustimmung: Die Reiter sind toll!

    Leider zeigen sie bei meinem (einmaligen) Test nur ein weiteres Audio (Reiter Reihe) und ein weiteres eBook (Reiter Autor) an. Die Reihensuche liefert allerdings 3 Audios. (Die eBooks der Reihe werden hier auch nicht angezeigt, aber das mag gewollt sein.). Die Autorensuche liefert 17 Medien. Fazit: Die Reiter machen noch nicht, was sie sollen ...:rolleyes:

    (Gesucht habe ich über die Links auf der Detailseite.)


    Ergänzung: Ich gehe davon aus, dass die Reiter stets sowohl Audios als auch eBooks listen sollen. (Ansonsten dürfte es zu einem Audio aus Gründen der Konsistenz im Reiter Autor auch kein eBook geben.)

    Ergänzung 2: Es wäre aus Nutzsicht schön, wenn die alte Reihenverlinkung ebenfalls Audios und eBooks liefern würde.

  • So richtig verstehe ich nicht, warum man einen Reiter "Autor" braucht, wenn man doch auch auf den Namen des Autors klicken kann.


    Aber es wäre toll, wenn man in den Einstellungen bestimmte Medienarten komplett in der ganzen App ausblenden könnte. Mich interessieren z.B. eBooks gar nicht.

  • So richtig verstehe ich nicht, warum man einen Reiter "Autor" braucht, wenn man doch auch auf den Namen des Autors klicken kann.

    Wenn ich in der App auf meinem Handy einen Titel antippe, öffnet sich immer die Übersichtsseite des Titels. Dort kann ich den Autorennamen nicht antippen, das kann ich erst auf der Info-Seite. Aber bevor ich erst die Info-Seite und dann den Namen antippe, kann ich doch besser gleich auf den Reiter "Autor" tippen. Einmal weniger tippen... ist bei mir jedenfalls so.

  • Ergänzung:

    Getestet habe ich mit einem Samsung Galaxy Tab A mit Android 8.

    Im Querformat funktionieren die Reiter. Hochkant erhalte ich obiges Ergebnis. Also funktionieren sie prinzipiell, aber noch nicht überall.


    Ich finde die Reiter auch gut. Für die Suche will ja außerdem noch das Suchpopup bestätigt werden. Dann muss ich warten, bis die Anzeige kommt, und anschließend wieder zurückwechseln zur Detailseiteseite.

  • hallo. Samsung s5

    Die optimierte eaudios sind grösser geworden. Z.b. King sleeping beauties mit 8 Gb. Liegt normal viel niedriger. Soviel Speicher hab ich nicht zur verfügung und auf externen Speicher geht ja auch nicht.

    Also streamen (ein anderes "optimiertes" Hörbuch)und wieder die bekannten Unterbrechungen nach 5 oder 10 tracks bei vollem wlan. Und ich dachte schon mit DIESEM Update wär alles gut. Oder ist es nur bei mir so???

  • Kannst du versuchen das Hörbuch testweise zu laden? Oder hast du es wegen seiner vermeindlichen Größe gar nicht ausgeliehen? Ich habe den Verdacht, dass die optimierten Audios durchaus um einiges größer sind als ihre Vorgänger, aber nicht derart. Die Größenangaben haben auch in der Vergangenheit in den seltensten Fällen gestimmt. Bei mehr als 24 Stunden wird es vermutlich wirklich groß sein. Deutlich mehr als 2GB würde ich trotzdem nicht erwarten. Eher weniger.

  • Ich habe den Verdacht, dass die optimierten Audios durchaus um einiges größer sind als ihre Vorgänger, aber nicht derart. Die Größenangaben haben auch in der Vergangenheit in den seltensten Fällen gestimmt.

    Dass die optimierten Audios größer sind als die Vorgänger, denke ich ebenfalls. Und die Größenangaben betreffend: ich hatte jetzt schon mehrere Audios, bei denen mir ein gravierender Unterschied zwischen angegebener und tatsächlicher Dateigröße aufgefallen ist.

    Aktuell: Robert Harris: München.

    681 Min., 226 Tracks.

    Reale Größe auf meinem Gerät: 950 MB, Größenangabe Web-Onleihe: 3 GB; Größenangabe App: 3,3 GB


    Unterbrechungen hatte ich bis jetzt nicht (toi, toi, toi).

  • Ich gehe eigentlich davon aus, dass die unterschiedlichem Angaben von App und Web ihren Ursprung in der Historie haben. Früher waren Hörbücher meist gekürzt, passten idR auf 4-6 CDs und hatten Dateigrößen um 400, 500 oder 600MB. Da brauchte man keine Nachkommastellen und selbst ein sauberes Runden der Werte konnte man getrost vernachlässigen. Also hat man Nachkommastellen abgeschnitten, vielleicht sogar schon beim Einlesen kn die Datenbank. Wenn auf diese Art inzwischen aus 1.9GB 1GB wird, ist das nicht mehr ganz so egal. Man müsste sich seitens der Divibib die Mühe machen, etwaige GB Angaben in MB umzurechnen. Einige wenige 4-stellige Angaben habe ich tatsächlich schon gesehen. Da aber gerade die extrem großen GB Angaben meist nichts mit der Realität zu tun haben, kann man das letztlich auch bleiben lassen.In der Vergangenheit waren sie für mich lediglich ein Hinweis auf viele Tracks. Wer wusste, dass sein Gerät damit Probleme haben würde, war dadurch gewarnt. Ich z.B. wusste dann, dass der Download dauern wird. Die Angaben kommen angeblich so von den Verlagen. Das mag durchaus so sein. Als ich das füre das Forum mal für ein paar Audios mit den Angaben bei thalia Verglichen habe, habe ich dort andere, realistische Größenangaben gefunden, die oft erstaunlich gut zu dem passten, was man sich tatsächlich von der onleihe heruntergeladen hat.


    Ich stelle mir eher die Frage, warum die Dateien jetzt soviel größer sein müssen. 10%, von mir aus. Bei 681 min würde ich per Faustregel eigentlich etwa 700MB erwarten. Damit landet man bei dem von dir, spitzefeder, gerade angeführten Audio bei einer Zunahme um mehr als 35%.

    Natürlich soll die Divibkb die Audios in einer vernünftigen Qualität zur Verfügung stellen. Es geht dabei allerdings um Sorache, nicht um Musik. Da würde ich mir aus verschiedensten Gründen eine stärkere Komprimierung wünschen. Knapp 1 GB für ein Leihhörbuch mit weniger als 700min, finde ich unnötig groß. Es mag allerdings Nutzer geben, die das anders sehen.

  • Ich finde die optimierten eAudios auch unverhältnismäßig groß.


    Bei anderen Anbietern wie Overdrive, Audible oder Bookbeat sind die Hörbücher deutlich kleiner.


    Nur ein Beispiel von Audible:


    Ein Hörbuch mit ca. 13 Stunden hat dort bei normaler Qualität 360 MB und bei hoher Qualität 714 MB.

    Bei der Onleihe wären es sicher über 1GB.


    OT:


    Administrator

    Kann es sein, dass die E-Mail-Benachrichtigungen aus dem Forum wieder mal nicht funktionieren?

    Ich kriege schon länger keine Benachrichtigungen mehr bei neuen Beiträgen.

  • Ich habe gerade das Buch von Gisa Pauly, Wellenbrecher gesehen. Das wird optimiert mit 4,8 GB ausgeschrieben. Es hieß immer, man braucht das doppelte als Speicherplatz zum Laden. Das hatte vor der Optimierung max. 3. Warum wird es optimiert, das macht doch dann keinen Sinn? Speicherplatz ist oft rar. Ich verstehe das grad nicht.

  • Sanne11


    Auf die Angaben kann man sich leider gar nicht verlassen, besonders jetzt nach der Optimierung.

    Dein genanntes Hörbuch ist wohl durch die Optimierung sicher etwas größer geworden, aber keine 4,8 GB. Nach den Angaben von oben würde ich so auf 900 MB pro 10 Stunden schätzen.


    Ich verstehe seit Jahren nicht, was so schwierig daran sein kann, mal ein Programm über die Server laufen zu lassen, das die realen Größen ermittelt und in die Datenbank schreibt.

  • Ich versuche, mich nicht mehr darüber zu wundern.

    Eigentlich läuft gerade ein Prozess, der ganz nebenbei auch diese Daten erfassen könnte. Nach und nach wird jedes einzelne Audio optimiert ... Wer weiß, vielleicht tut sich da was?

  • Zitat
    • Grundlegende Überarbeitung der eAudio-Technik
    • Titel mit der Kennzeichnung „optimiert“ lassen sich zuverlässig und schneller streamen sowie herunterladen
    • Alle eAudio-Titel werden nach und nach in den nächsten Wochen „optimiert“

    Update Onleihe-App 5.7.1 für iOS und Android - Onleihe-App - onleihe:hilfe

    Ich empfinde das Wort "optimiert" inzwischen als Drohung;):
    Ich habe in den letzten Wochen ca. 10 "optimierte" Hörbücher angehört.
    Wie hier schon hier erwähnt dauert das Laden viel länger als früher.

    Besonders schlimm ist aber, dass ca. alle 2 Minuten ein Stolpern (ähnlich einem Stottern) zu hören ist und einige Silben wiederholt werden.

    Der Hörgenuss leidet ungemein!!!
    Diese Stottern tritt auch mitten in Tracks auf und auch innerhalb von sehr großen Tracks (> 4h)

    Worin die "Optimierung" bestehen soll, erschließt sich mir nicht.

    (Android 11 auf Samsung S10 Plus, 128GB Speicher)

    Ähnliches wird für iOS berichtet

    Zitat

    Optimierte Hörbücher - iOS-Geräte - onleihe :forum
    Seitdem Hörbücher optimiert sind, ist mein Hörerlebnis nicht mehr optimal - die letzten paar Sekunden eines jeden Tracks werden nämlich nicht mehr gespielt, sondern übersprungen. Es macht mich wahnsinnig! Besonders lästig ist das bei diesen 3- oder 4-min. langen Tracks. Geht das sonst noch jemand so? (Ipad Pro 2020)

  • 00124280 Der Zweck der Optimierung steht in Deinem Zitat.

    Hast Du diesen Tipp https://hilfe.onleihe.de/displ…Audios+in+der+Onleihe-App ausprobiert, um das mit den Silben in den Griff zu bekommen?

    Danke für die Antwort!
    Naja, früher hatte ich nie Probleme - weder beim Streamen noch beim Download.
    Jetzt dauert der Download viel länger.
    Aus meiner Sicht wird hier nur eine Optimierung behauptet, die ich nicht wahrnehme.

    Zu dem "Stottern": Bei mir werden keine Silben verschluckt sondern mehrere wiederholt.
    Gestern bin ich darauf gekommen, dass das Ausschalten von "Gesamtspieldauer" mein Problem löst. (Häkchen wegnehmen)
    Also alles genau anders herum, als in dem Tipp;)
    Aber die Diskussion hier hat somit genützt.:)