Nach dem Herunterladen werden statt dem Titel nur Zahlen angezeigt

onleihe:hilfe
Aktuelle Meldungen finden Sie stets auf der :hilfeseite für die Onleihe.

  • Hallo ihr Lieben,

    ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    Ich habe meinen Tolino seit ein paar Tagen - ansonsten war ich bisher Kindle Nutzer, aber ich bin aufgrund der Onleihe umstiegen.

    Nun wollte ich heute Morgen ein Buch für meine Tochter herunterladen. Das Ausleihen hat über den Web-Browser auch funktioniert.

    Dann habe ich auch "Jetzt lesen" gedrückt und es kam nur ein weißer Bildschirm.

    In meiner Bibliothek auf dem Tolino wird das Buch auch nicht mit dem üblichen Cover angezeigt (Ein Buch der Lotta-Leben Reihe), sondern mit einer Zahlenfolge. Auch nachdem ich meine Adobe-ID auf dem Tolino angemeldet habe, hat es nicht funktioniert.


    Es funktioniert nur, wenn ich mich mit einer zusätzlichen Adobe-ID (also mit einer anderen, als auf dem Tolino) auf dem PC anmelde, den Tolino per USB verbinde und das Buch dann per Drag & Drop auf den Tolino schiebe.
    Wieso funktioniert das nicht direkt über die Onleihe auf dem Tolino? Hat das was mit dieser LCP Verschlüsselung zu tun?


    Vielen Dank, liebe Grüße!

  • 1. Direktdownload mit dem Tolino aus der Onleihe:

    Es kann sein, dass es sich bei dem Titel um ein Buch mit dem Format epub3 handelt. Um das direkt downloaden zu können, musst du in den Tolino-Einstellungen/Leseeinstellungen die Betafunktion "... mit LCP-Verschlüsselung" auf "ON" setzen und dann nochmal downloaden. Vorher den defekten Titel aus der Tolino-Bibliothek löschen.


    2. Weißer Bildschirm nach Klicken auf "Jetzt Lesen" in der Web-Onleihe: Die Lotta-Leben-Bücher sind recht groß (viele MBs). Das Laden kann etwas dauern. Falls der Bildschirm weiß bleibt und sich überhaupt nichts tut: Welchen Browser verwendest du?

    Hinweise zum Onleihe:Reader finden sich u.a. auch in der Onleihe-Hilfe: --> https://hilfe.onleihe.de/display/WEB/Lesen+im+Browser


    3. Die Onleihe verwendet zwei DRMs: LCP/Care-DRM und Adobe-DRM.

    Wenn du Titel direkt downloadest, wird das LCP/Care-DRM verwendet.

    Wenn du Titel via USB auf den Tolino überträgst, wird das Adobe-DRM verwendet.

    Beim ersten Öffnen eines Titels wird dieser Titel mit einer Adobe-ID verknüpft. Das bedeutet: Für den Rest der Leihzeit kann der Titel auch nur mit dieser Adobe-ID gelesen werden.


    Falls du für die Übertragung via USB das Programm Adobe Digital Editions (ADE) nutzt, müssen PC und Tolino mit derselben Adobe-ID autorisiert sein.

    Falls du die Übertragung via USB ohne ADE vornimmst, wird der Titel beim ersten Öffnen auf dem Tolino mit der Adobe-ID verknüpft, mit der der Tolino autorisiert ist.


  • Vielen Dank für deine Hilfe!


    1. Danke, das hat geklappt. Aber auch bei mir ergibt sich immer wieder das Problem, dass beim Blättern Seiten überblättert werden unter der Beta-Version und der LCP Verschlüsselung. Kann ich das Buch noch richtig lesen und nutzen, wenn ich das mit der LCP Verschlüsselung nach dem Herunterladen des Buches wieder auf OFF setze?

    2. Ich nutze nicht den Onleihe:Reader, vielleicht hatte ich mich falsch ausgedrückt. Ich nutze ausschließlich den Tolino (Shine 3), aber da gehe ich im Menü eben auf "Web-Browser" um die Onleihe aufzurufen. Da nutze ich den Browser, der eben auf dem Tolino ist.

    Aber ich warte trotzdem nochmal etwas länger, bis das Lotta Leben vielleicht richtig geladen ist.


    3. Ich habe definitiv zwei Adobe-IDs. Eine auf dem Tolino (meine normale, die ich schon länger habe), eine auf dem PC, da musste ich eine neue erstellen, weil das Programm gesagt hat, die alte wird schon auf einem anderen Medium benutzt. Auf meinem Tolino sind aber beide IDs miteinander synchronisiert. Es stehen beide Email-Adressen dabei. Ich nutze ADE um das Ebook auf den Tolino rüber zu laden, öffne das Buch aber erst das erste Mal auf dem Tolino. Vorher ist er nur in der Bibliothek des ADE Programms.


    Ich habe zum Ausprobieren noch weitere Kinderbücher herunter geladen. Ein anderes (Conni & Co) wurde ebenfalls nicht angezeigt, ein mir unbekanntes (Dusty) wurde direkt, auch ohne LCP Verschlüsselung ON, so wie sonst angezeigt. Dann gehe ich also eher davon aus, dass die anderen Epub3 Formate?

  • Ein anderes (Conni & Co) wurde ebenfalls nicht angezeigt, ein mir unbekanntes (Dusty) wurde direkt, auch ohne LCP Verschlüsselung ON, so wie sonst angezeigt. Dann gehe ich also eher davon aus, dass die anderen Epub3 Formate?

    Genau. Und da man einem Buch nicht ansieht, welches Format es hat, muss man Ausprobieren. Herunterladen am einfachsten mit LCP-Verschlüsselung - dann brauchst du nicht erst ohne zu versuchen, dann Einstellungen ändern, wieder zurück ins Konto und herunterladen. Beim Lesen dann ausprobieren, ob es ohne aktivierte Beta-Funktion klappt.


    Anmerkung: Bitte nur Bücher ausleihen, die wirklich gelesen werden sollen. Für viele Bücher ist nur eine begrenzte Anzahl an Lizenzen (Ausleihen) vorhanden. Unnötige Ausleihen verbrauchen Lizenzen, die andere User:innen dann nicht mehr nutzen können.

  • Danke dir für deine schnelle Hilfe!

    Die anderen beiden Bücher habe ich nach dem Ausprobieren direkt wieder zurückgegeben!

  • Die anderen beiden Bücher habe ich nach dem Ausprobieren direkt wieder zurückgegeben!

    Die Lizenzen sind trotzdem verbraucht/verschwendet. Es zählt die Anzahl der Ausleihen, nicht die Ausleihdauer.

    Das hast du nicht gewusst; aber in Zukunft kannst du das ja berücksichtigen.

    Einmal editiert, zuletzt von spitzefeder ()

  • Wir lesen seit vielen Jahren mit Tolino. Zur Zeit mit den Geräten HD4 und HD5. Speziell beim HD5 treten von Anfang an Probleme auf. Vor allem das Blättern von Seiten macht Probleme. Meine SW-Version ist 14.1.0


    Nun habe ich mich in den Foren mal schlau gemacht und finde überall die gleichen Probleme. Schwierigkeiten beim Blättern von Onleihe-Büchern, lange Delays bei allen möglichen Aktionen und Abstürze des gesamten System wenn man (genervt) viele Klicks auf einmal abgibt - weil einfach nichts weitergeht. Die Liste lässt sich seitenlang fortführen. Da dies ganz offensichtlich ausschließlich mit Onleihe-Büchern passiert, liegt es offensichtlich nicht an der Hardware. Ergo- umtauschen zwecklos.

    Also hat es offensichtlich was mit der SW zu tun. Die Firmware des Gerätes läuft im Großen und Ganzen, sonst gäbe es ja auch Probleme mit gekauften Büchern. Komisch, da gibt es wenig zu meckern.


    Was schreibt Tolino dazu:


    'eBooks, die ab der Softwareversion 12.2.0 ausgeliehen werden, werden über das neue Digital Rights Management entschlüsselt.'


    Also, liegt es vielleicht am DRM. Und das schon seit mindestens 2019, denn so lange reichen die Beschwerden schon zurück. Und der Hersteller und Fabrikant der SW haben's nicht gemerkt? =O Da brat mir doch einer einen Storch. Vielleicht will man es aber auch gar nicht merken.


    Warum?:/=O


    Mit der Hardware wird kein Geld verdient, das ist nicht neues. Entwicklung und Herstellung und Vertrieb kosten Geld und das kommt in Summe nicht mehr rein. Amazon verdient übrigens an ihren 'Kindle's' auch nichts. Müssen sie aber auch gar nicht. Das Geld wird ja mit den Büchern verdient! Die Wertschöpfung besteht nur darin die Bücher einmal für alle Sprachen in ein elektronisches Format zu wandeln, dann kriegt man sie ein wenig günstiger und das war's. Im Grunde genommen ein gutes Geschäft und der Kunde hat auch was davon, muss nicht mehr so viel Bücher schleppen. Genial.


    Aber wenn sich jeder Tolino oder sonstige Reader Fan (Amazon's Kindle mal ausgenommen) ihre Bücher nur noch von den Stadtbibliotheken holen, ist das ganze Geschäft futsch.

    Autsch.:/

    Ergo, warum sollte denn der Hersteller überhaupt merken, dass sein DRM bei Onleihe-Büchern nicht mehr richtig funktioniert?


    Wetten das das so weiter geht und die Schwierigkeiten nicht behoben werden. Ein Schelm wer Böses dabei denkt. Schade für das ganz Konzept, aber es war einfach zu schön. Lasst es Euch gut gehen, ihr Leseratten und bleibt gesund!;)

  • Wenn du beim Lesen auf deinem Reader Probleme hast, die hier in diesem Thread mit der Überschrift "

    Nach dem Herunterladen werden statt dem Titel nur Zahlen angezeigt" genannt werden, so schaue dir doch bitte die Tipps an, die in Beitrag #2 genannt werden.

    Wenn du andere Probleme mit Büchern aus der Onleihe hast, so schaue doch einmal über die Suchfunktion, ob dein Problem bereits genannt oder deine Frage schon einmal gestellt wurde und es dort vielleicht Lösungstipps gibt.

    Hast du denn die Informationen zur Softwareversion 14.1.0 gelesen, die hier in der Onleihe-Hilfe zu finden sind? Wie dort und auch in zahlreichen Beiträgen hier im Forum zu lesen ist, läuft bei entsprechender Einstellung in der Beta-Funktion (die mit der Softwareversion 14.0.1 auf die Tolino Reader außer Tolino Shine gekommen ist) vieles deutlich besser, gerade, was das Überblättern oder fehlende Textstellen angeht.

    Falls du keine Frage oder Anmerkung hast, die direkten Bezug zum Thema dieses Threads hast, so öffne bitte ein neues Thema, damit es nicht unübersichtlich wird. Vielen Dank.

  • DuComp Die Probleme am Tolino liegen an einem Zusammenspiel vom epub3-Format der Verlage, dem CARE-Kopierschutz der Onleihe und der Software von Tolino. Beheben kann das nur Tolino. Die sind auch bereits informiert und arbeiten daran. Mit dem nächsten Update soll alles wieder funktionieren - einen Termin dafür konnte Tolino allerdings bisher noch nicht nennen.

    (Diese Infos wurden auch alle hier im Forum schon an diversen Stellen gepostet. Die Suchfunktion findest du oben rechts.)

  • DuComp

    Wenn Du die Möglichkeit hast, dann lade doch via PC und Adobe-ID. Das dauert kaum länger und Du kannst alles problemlos lesen und hast ausserdem eine bessere Lesequalität. Ich habe auch den Vision 4HD und mache es nur so.