Mehrere Probleme....

onleihe:hilfe
Aktuelle Meldungen finden Sie stets auf der Hilfe-Seite für die Onleihe.

  • Guten Morgen,


    seit gestern stelle ich folgende Probleme fest:


    1) das Synchronisieren klappt nicht zwischen meinen beiden Android-Geräten und der Anzeige auf meinem Windows-PC. Ich habe auf einem Android-Gerät zwei Bücher von Andreas Wunn herunter geladen, davon wird nur einer angezeigt, ebenso auf dem Notebook.


    2) wenn ich einen Buchtitel vorzeitig zurück geben möchte, dann stürzt die Onleihe-App ab, und zwar auf beiden Android-Geräten. Auf dem Notebook wird dieser Titel als "Download" angezeigt, obwohl ich ihn schon heruntergeladen habe.


    Was kann ich tun?


    Danke

    Walter

  • 1) Eine Synchronisation zwischen den Geräten findet nicht statt. Die Titel müssen auf jedem Gerät auf dem sie genutzt werden sollen auch heruntergeladen werden. Die Kontoansicht im Browser/App sollte jedoch überall gleich sein. Ansonsten gibt es evtl. Probleme mit einem sogenannten "Schattenkonto".


    2) Welche Android-Version haben die Geräte? ISt die Onleihe-App aktuell?

    Der Download im Nutzerkonto wird einem jederzeit angeboten auch wenn man den Titel schonmal runtergeladen hat.

  • Danke, auf den Geräten wird unter "Meine Medien" alles vollständig angezeigt.


    Es bleibt das Problem: wenn ich ein Buchtitel vorzeitig zurück geben will, stürzt die App ab, und zwar auf beiden Geräten, und zwar dann, wenn ich den Titel: "Christopher Robin Songbuch" zurück geben will




    (Dies ist ein Bildschirmfoto vom Samsung)


    Auf beiden Smartphone-Android-Geräten ist die Version 5.6.5 drauf....Ich habe ein Samsung Note9 (Android 10) und ein Huawei Mate 9 (Android 9).


    Die nächste Frage ist: kann ich auf meinem Windows-Notebook ebenfalls Titel zurück geben? Ich finde dort keinen Hinweis, siehe Foto:






    Mache ich was falsch oder hat die App einen Fehler?


    Danke

    Walter

  • Warum die App bei der Rückgabe abstürzt kann ich mir nicht erklären. Am PC kannst du die Titel dann zurückgeben, wenn du sie heruntergeladen hast (dann über ADE) oder wenn du "Jetzt lesen" verwendest über den Webreader.

  • Ich habe am PC das Songbuch schon einige Male heruntergeladen und mit ADE gelesen. Trotzdem ist die Anzeige nach wie vor unverändert, es erscheint nur "Download" und Rückgabe nicht möglich. Weil dort : "Jetzt lesen" nicht angezeigt wird, kann ich im Webreader nicht lesen.



    Aus meiner Sicht ein Bug.


    An wen kann ich die Probleme melden?



    Wie kann ich am PC ein Buch zurück geben? Ich sehe keinen Hinweis...


    Danke

  • Das gleiche Problem habe ich auch. Eine Zeit lang hat die App hervorragend funktioniert, jetzt stürzt sie ständig ab. Ich habe sie schon mehrmals deinstalliert und neu installiert, aber sie bleibt ständig hängen. Ich sehe gerade keine Möglichkeit meine Bücher zurückzugeben :-(, denn, wie Lemgofux sagt, auf dem PC klappt das leider auch nicht.

    Bin etwas ratlos ...

  • Ich habe am PC das Songbuch schon einige Male heruntergeladen und mit ADE gelesen. Trotzdem ist die Anzeige nach wie vor unverändert, es erscheint nur "Download" und Rückgabe nicht möglich. Weil dort : "Jetzt lesen" nicht angezeigt wird, kann ich im Webreader nicht lesen.

    ...

    Wie kann ich am PC ein Buch zurück geben? Ich sehe keinen Hinweis...


    Danke

    Das Christopher Robin Songbook ist wahrscheinlich ein Titel des Lieferanten Baker @ Taylor. Wenn du in die Detailanzeige des Titels gehst, kannst du die Anmerkung lesen (in Rot): Dieser Titel kann nicht vorzeitig zurückgegeben werden.

    Diese englischsprachigen Titel können aus rechtlichen Gründen nur mit Adobe-DRM verschlüsselt werden. Deshalb gibt es auch keinen "Jetzt Lesen"-Button, denn im Onleihe:Reader können nur Titel geöffnet werden, die mit Care-DRM verschlüsselt werden können oder DRM-frei sind.

    Außerdem können die Titel dieses Lieferanten grundsätzlich nicht vorzeitig zurückgegeben werden.


    Generell: Einen Titel kannst du nur dann zurückgeben, wenn du ihn vorher downgeloadet hast und auch nur dort, wo du ihn downgeloadet hast (Onleihe:Reader, App, ADE, eReader...). Im Onleihe-Konto selbst kannst du keinen Titel zurückgeben.


    Lies dazu z.B. in der Onleihe-Hilfe: --> Vorzeitige Rückgabe

    Dort u.a. in einem Infokasten den Punkt "Rückgabe von englischsprachigen Titeln".

    Oder auch unter dem Punkt "Warum gibt es keinen Rückgabe-Button im Konto des Nutzers neben dem Titel"...


    Neben dem Forum ist auch die Onleihe-Hilfe ein guter Anlaufpunkt bei Problemen mit der Onleihe :)

    3 Mal editiert, zuletzt von spitzefeder () aus folgendem Grund: Ergänzungen

  • Ich muss zumindest das mit der Rückgabe revidieren. Wie die Bibliothekarin sagt, über den Onleihe:reader funktioniert das, aber die Methode finde ich tatsächlich etwas mühsam. Ich würde gerne, die Medien schnellstmöglich anderen, eventuell Wartenden zurückgeben. Am liebsten natürlich über das PocketBook direkt. Gibt es da auch eine Möglichkeit?


    Vielen Dank für jede Unterstützung :-)


    Ich bin hier ein absoluter Neuling, habe über 10 Jahre nur den kindle Reader genutzt, der ja leider keine brauchbare Möglichkeit bietet, auf Büchereien zuzugreifen und wurzel mich jetzt mal so durch.;)

  • Ich würde gerne, die Medien schnellstmöglich anderen, eventuell Wartenden zurückgeben. Am liebsten natürlich über das PocketBook direkt. Gibt es da auch eine Möglichkeit?

    Pocketbook als App oder als Gerät? Am eReader einfach lang auf den Titel in der Bibliothek klicken und "MEdium zurückgeben" (oder ähnliche Bezeichnung) wählen. In der App geht es glaub nur unter Android wenn ich es richtig im Kopf habe.

  • ok, stimmt...in der Detailanzeige steht es, dass der Titel nicht zurück gegeben werden kann. Aber das löst mein Problem immer noch nicht, warum die Onleihe-App abstürzt. ....


    Danke

  • ok, stimmt...in der Detailanzeige steht es, dass der Titel nicht zurück gegeben werden kann. Aber das löst mein Problem immer noch nicht, warum die Onleihe-App abstürzt. ....

    Die App auf meinem Gerät kann Titel mit Adobe-DRM nicht öffnen (wird angehalten). Da diese Titel, die ausschl. mit Adobe-DRM verschlüsselt sind auch nicht zurückgegeben werden können, wird die App sowohl beim Lesen als auch beim vergeblichen Rückgabeversuch angehalten.


    In der Pocketbook-App kannst du die Baker@Taylor-Titel lesen, wenn du in der Onleihe-App extern öffnest.

    Auch dort funktioniert die vorzeitige Rückgabe nicht (obwohl man einen entsprechenden Punkt anwählen kann und die App auch keine Fehlermeldung ausgibt). Allerdings bleibt der Titel danach nutzlos im Onleihe-Konto stehen, da er nach dem erfolglosen Rückgabeversuch mit der Pocketbook-App beschädigt wird. Er kann dann auch nicht mehr downgeloadet werden und wird erst mit Ablauf der Leihfrist aus dem Onleihe-Konto gelöscht.


    Wie bereits beschrieben: Titel von Baker & Taylor können nicht vorzeitig zurückgegeben werden.

    Einmal editiert, zuletzt von spitzefeder () aus folgendem Grund: Ergänzungen

  • Normalerweise leisten die keinen support. Sie werden Dich vermutlich an Deine Bib verweisen, weil sie den support nicht bezahlt bekommen.

  • Das eine schließt das andere nicht aus.


    Du bist Kund:in deiner Bibliothek, die wiederum ist Kund:in/Partner:in der Divibib.

    Du meldet Fehler/Wünsche etc. deiner Bibliothek, diese wiederum kanalisiert Anfragen, also: beantwortet die Frage oder leitet sie weiter an die Divibib.

    Im Impressum der App steht, an wen man sich mit allgemeinen oder technischen Fragen wenden soll; dort ist auch die E-Mail-Adresse verlinkt.

    Du kannst aber auch das Kontaktformular der Web-Onleihe nutzen:

    --> https://owl.onleihe.de/owl/fro…-0-100-0-0-0-0-0-0-0.html

    Du kannst auch an die Divibib direkt schreiben und schauen, was kommt.

  • OK, aber sie müssten doch daran interessiert sein, wenn die App nicht richtig funktioniert und die Gelegenheit nutzen, das Programm zu verbessern....

    Lies Dir bei Interesse mal die Onleihe-App Bewertungen in den diversen Netz-Portalen z.B. Google u.a. durch. Daran wirst Du sehen, dass das Interesse, nun ja, optimierungsfähig ist. Ich glaube z.Zt. liegt die Zufriedenheitsquote bei 2,0 (iOS-App) und 2,5 (Android-App) von 5 max. Punkten. Es gäbe also noch viel zu tun und die Kommentare der Onleihe/Divibib sind auch i.d.R. eher wenig hilfreich.

    Du kannst ja, wenn Du möchtest die evtl. Antwort mal hier posten.

    Was die Verbesserung des Programms anbelangt, sind wohl noch ein paar Felder abzuarbeiten. Zum Teil gibt es ja die Aussagen, dass mit "einem der nächsten updates" das ein- oder andere aufgespielt werden soll.

  • OK, aber sie müssten doch daran interessiert sein, wenn die App nicht richtig funktioniert und die Gelegenheit nutzen, das Programm zu verbessern....

    Zusätzlich zu dem, was ich in Beitrag #18 geschrieben habe:

    Ein Direktkontakt zur Divibib bzgl. der App scheint möglich zu sein. Wenn man sich die Bewertungen in der App genauer ansieht, findet sich dort in den Antworten der Divibib auch immer wieder der Hinweis:

    Zitat von Divibib (aus den Bewertungen der App)

    Bitte senden Sie uns eine Nachricht an app@divibib.com mit einer ausführlichen Beschreibung der Schwierigkeiten , Ihrem Gerät, Betriebssystem, App Version sowie Namen der Heimatbibliothek.