Offline lesen auf SurfaceGo?

onleihe:hilfe
Aktuelle Meldungen finden Sie stets auf der :hilfeseite für die Onleihe.

  • Guten Morgen,


    ich bin neu hier im Forum und nutze die ONLEIHE erst seit gestern.


    Es funktioniert alles, bis auf eine Sache:


    ich habe als Tablet ein SurfaceGO, also ein Gerät von Microsoft mit Windows10.


    Kann ich damit Bücher offline lesen?



    Danke

    Walter

  • nein...


    Das Lesen auf einem Android-Handy/Tablet klappt nun hervorragend mit Pocketbook...


    Meine Frage war aber hier, ob es für den SurfaceGo eine App gibt. Und das habe ich noch nicht heraus gefunden....



    Danke dir trotzdem.

  • Die Surfaces haben kein Windows Mobile, sondern ein Windows 10, wie es auch auf PCs läuft. Man darf sich da vom Tablet-Format nicht täuschen lassen.


    Die Frage ist also, wie man unter Windows offline lesen kann.


    Vermutlich geht das mit Adobe Digital Editions (ich nutze selbst kein Windows). Vielleicht gibt es auch noch weitere Reader-Apps. Windows-Experten vor! ;)

  • Dann müsste doch das Offline-Lesen im Onleihe-Reader funktionieren - oder mache ich da einen Denkfehler?

    War auch mein Gedanke, ich wusste aber nicht, ob auch immer das komplette Buch in den Reader geladen wird, und ob es dort auch für länger als eine Session vorgehalten wird? Wenn das der Fall ist müsste es gehen.


    Ich vermute aber auch, dass ADE mehr Optionen bzgl. Schriftarten usw. bietet.

  • War auch mein Gedanke, ich wusste aber nicht, ob auch immer das komplette Buch in den Reader geladen wird, und ob es dort auch für länger als eine Session vorgehalten wird? Wenn das der Fall ist müsste es gehen.


    Ich vermute aber auch, dass ADE mehr Optionen bzgl. Schriftarten usw. bietet.

    Zu "Buch in den Reader laden": Selbstverständlich. Und auch dauerhaft, wenn man dem Browser erlaubt, den Download dauerhaft zu speichern. Offline-Nutzung entsprechend möglich. Diese und weitere Infos --> Lesen im Browser

    Einstellen anderer Schriftarten ist im Onleihe:Reader möglich :):thumbup:


    Und noch eine Ergänzung: Der Onleihe:Reader speichert die Daten ganz sauber ausschließlich im Browser-Cache (kann jederzeit völlig problem- und restlos gelöscht werden :):thumbup:) und fummelt weder in der Registry rum, noch speichert er alle möglichen Daten in diversen mehr oder weniger gut auffindbaren Ordnern auf der Festplatte. Ordner, welche user*innenseits bei gewünschter vollständiger Deinstallation erst mal alle gefunden werden wollen (mal ganz abgesehen von manchmal notwenigen Eingriffen in die Registry).

    Auch die zwanghaften Kooperationsversuche mit einer Cloud gehen dem Onleihe:Reader glücklicherweise ab. :):thumbup:


    ADE: Ist nur eine rudimentäre Lesesoftware (die u.a. manchmal Probleme mit multimedialen Inhalten hat...). Installation zusätzlicher Schriften meines Wissens nicht möglich.

    Einmal editiert, zuletzt von spitzefeder ()

  • Danke für die Hilfe.


    Ich habe auf dem Surface - wie schon richtig gesagt: Windows 10 - die Adobe-Digital-Editions installiert, was aber aus meiner Sicht gegenüber dem "hauseigenen" Onleihe-Reader keine Vorteile bringt. Im Gegenteil: beim Onleihe-Reader kann man zwischen 5 verschiedenen Schriftarten auswählen.


    Dann habe ich mal den W-Lan-Empfang komplett abgeschaltet und festgestellt, dass man das Buch zum zum Ende lesen kann. Offline-lesen ist also möglich.


    Somit bei mir alles geklärt, was Surface und Android angeht.


    Ein Wort noch zum Kindle-Fire-HD 8, den meine Frau nutzt: Auch dort konnte ich die onleihe-app installieren und problemlos die Bücher lesen....

  • Ich habe auf dem Surface - wie schon richtig gesagt: Windows 10 - die Adobe-Digital-Editions installiert, was aber aus meiner Sicht gegenüber dem "hauseigenen" Onleihe-Reader keine Vorteile bringt. Im Gegenteil: beim Onleihe-Reader kann man zwischen 5 verschiedenen Schriftarten auswählen.


    Dann habe ich mal den W-Lan-Empfang komplett abgeschaltet und festgestellt, dass man das Buch zum zum Ende lesen kann. Offline-lesen ist also möglich.

    Falls du noch weitere Fragen zum Onleihe:Reader hast: In der --> Onleihe-Hilfe (Hilfe-Seite rund zum Thema Onleihe) finden sich u.a. auch zu diesem Thema viele ausführliche Beiträge. Ich habe die entsprechende Seite zwar schon im Beitrag oberhalb des deinen verlinkt, weise hier aber noch einmal darauf hin:

    --> Lesen im Browser

    Dort steht auch vieles zu Schriftarten, sonstigen Einstellmöglichkeiten, Offline-Lesen etc. ;)

  • Ein Wort noch zum Kindle-Fire-HD 8, den meine Frau nutzt: Auch dort konnte ich die onleihe-app installieren und problemlos die Bücher lesen....

    Ja, da der Fire HD im Gegensatz zum Surface ein "normales" Tablet ist (mit Amazon-eigenen Einschränkungen).