Keine Zeitungen im neuen Jahr

onleihe:hilfe
Aktuelle Meldungen finden Sie stets auf der Hilfe-Seite für die Onleihe.

  • siehe Beitrag #7 in diesem Thread...

    Könntest du ENDLICH aufhöreen immer den gleichen UNSINN zu schreiben,


    JA die Leser sind Kunden der Bibliothek, die wiederum einen Vertrag mit der Onleihe haben..... wenn es stimmen würde.


    In vielen Regionen ist es ein Verbund von Bibliotheken, d.h noch eine Ebene mehr


    Onleihe <-> Bib. Verbund (z.B. RLP) <-> Bibliothek in RLP <-> Endbenutzer


    So und wir lange dauert es bis die Mail bei der Onleihe ist, wenn wir Ferien haben und es am Wochenende nicht tut?


    Ich kenne Bibliotheken, die mehr als genervt von der technischen Inkompetenz und Arroganz der Onleihe sind.


    Das Grundproblem ist, dass die Onleihe nicht mal Fehlermeldunge, die nachweislich nicht individuell einem Benutzer zuzurechnen sind, reagiert will.


    Die Verlage haben die Zeitungen zur Verfügung gestellt, nur hat der Import nicht geklappt und da kann eine Bibliothek auch nichts machen.


    Meine Heimatbib. ist auch gefrustet "ja wir melden dies und hoffen, es wird behoben. Es ist ärgerlich, wenn wir uns für die Fehler anderer entschuldigen müssen".


    Gerade kleine Bibliotheken im Verbund mit diesen Dingen zu belasten finde ich einfach frech.


    Daher am besten gleich die Divibib anschreiben...


    info@divibib.com


    oder hier das Führungsteam der ekz mal ins cc nehmen....


    Dein Rat hat nur Wirkung wenn man bei einer großen Bibliothek ist, die entsprechend an die divibib zahlt und Druck machen kann.




  • Könntest du ENDLICH aufhöreen immer den gleichen UNSINN zu schreiben,


    JA die Leser sind Kunden der Bibliothek, die wiederum einen Vertrag mit der Onleihe haben..... wenn es stimmen würde...

    Bitte mal einen Gang runterschalten.


    Wenn die von dir empfohlene ‚Vorgehensweise‘ Erfolge bringt, kannst du das gerne hier berichten.
    Leuten die hier seit Jahren Hilfestellung für andere leisten, „Unsinn“ vorzuwerfen, ist verfehlt.

  • applepie17 : bitte achte auf deine Wortwahl. Ein höflicher, wertschätzender Umgangston sollte dort, wo Menschen miteinander kommunizieren, selbstverständlich sein und nicht angemahnt werden müssen.


    Warum einige Onleihen ePaper und eMagazine pünktlich hatten und in anderen Onleihen bis in die ersten Januartage darauf gewartet werden musste, konnte nicht final geklärt werden. Zur Problematik fehlender ePaper und eMagazine gibt es inzwischen in der Onleihe-Hilfe einen Beitrag, daher schließe ich diesen Thread.

    Sollte noch Diskussionsbedarf allgemeiner Natur zur Meldung von Fehlern o.ä. bestehen bitte an passender Stelle einen neuen Thread eröffnen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von BettinaHM ()

  • Onleihe <-> Bib. Verbund (z.B. RLP) <-> Bibliothek in RLP <-> Endbenutzer

    Nur noch zur Klarstellung: Die Meldekette in RLP läuft nicht irgendwie über die Verbundleitung. Es gibt einen zentralen Support, der über das Kontaktformular erreicht wird und von dort gehen die Infos entweder an den Endbenutzer bzw. an die Onleihe wenn es erforderlich ist. Informationen die von der Divibib für die Bibliotheken bestimmt sind gehen direkt an die jeweiligen Bibliotheken, da ist nix zwischengeschaltet. Zudem können die Bibliotheken auch ohne den zentralen Support die Divibib direkt kontaktieren. Es gibt definitiv durch die Verbundstruktur (die die meisten Onleihen haben) keine zusätzliche Verzögerung.