Kann seit Update auf 14.1 keine Bücher mehr auf meinen Tolino vision 4 HD laden

onleihe:hilfe
Aktuelle Meldungen finden Sie stets auf der Hilfe-Seite für die Onleihe.

  • Bei allen mit dem Router-Problem (sprich in einem anderen WLAN hat es funktioniert): einfach mal den Router neu startten bitte auch ausprobieren.

    Ich hatte durchaus schon Kunden, bei denen das schon ausgereicht hat. Woran das liegt kann ich nicht sagen - es kann aber funktionieren.

  • Leider hat auch ein Router-Neustart nichts gebracht. Wir haben mit dem Support für die Fritzbox telefoniert und ihnen ein Protokoll der Versuche geschickt. Sie melden sich wahrscheinlich nach den Feiertagen. Wenn sich daraus Neues ergibt, schreibe ich es hier. Falls bis dahin Experten noch eine Idee haben, wie das Problem(Geliehene Bücher können über ein WLAN mit Fritzbox nicht geladen werden) zu lösen ist, bin ich weiterhin für Tipps dankbar.

    :)Vielen Dank auch an alle, die mir die verschiedensten Tricks aufgezeigt haben, wie ich bis dahin doch noch an digitalen Lesestoff komme.

    Frohe Weihnachten

  • Hallo,


    ich hatte genau das gleiche Problem. Über Umwege und durch die obigen Überlegungen sind wir nun auf des Rätsels Lösung in unserem Fall gestoßen. Wir hatten ziemlich zur selben Zeit wie das Tolino Update auch eine Kindersicherung aktiviert. Dadurch wurden die Google Add services deaktiviert. Heute haben wir ausprobiert, ob es an der Kindersicherung liegen könnte. Und HURRA, alles funktioniert wieder wie gewohnt.


    Vielen Dank für eure Anregungen. Vielleicht hilft euch unsere Erkenntnis

    Guten Abend!


    Frieda

  • Ich hatte das gleiche Problem, konnte ausgeliehene Bücher weder direkt auf den tolino shine 3 noch, nach dem Download auf den PC in ADE, auf dem tolino öffnen. Bekamm immer die erwähnte Fehlermeldung. In der Zwischenzeit konnte ich immerhin 1 Buch downloaden, weiss abernicht mehr genau was ich gemacht habeX/!

    Was mich aber nervt, ist dass bei jedem Software-Update von onleihe immer wieder dieses Problem auftauchtX(! Wieso kann ein Update nicht von Anbeginn an richtig funktionieren?

  • Ich hatte das gleiche Problem, konnte ausgeliehene Bücher weder direkt auf den tolino shine 3 noch, nach dem Download auf den PC in ADE, auf dem tolino öffnen. Bekamm immer die erwähnte Fehlermeldung. In der Zwischenzeit konnte ich immerhin 1 Buch downloaden, weiss abernicht mehr genau was ich gemacht habeX/!

    Es gibt Bücher, die vom Verlag in einem bestimmten Format "epub3 - multimediale Inhalte") ausgeliefert werden. Mit diesem Format haben sowohl Tolinos als auch ADE ein Problem.


    1. Für den Direktdownload dieser Titel auf den Tolino muss in den Einstellungen/Leseeinstellungen des Tolinos die Beta-Funktion "Bücher mit LCP-Verschlüsselung" aktiviert sein (= Schalter auf "ON").


    2. Um Probleme mit ADE zu umgehen, kann man die Titel auch ohne ADE auf den Tolino laden. Der Tolino muss dafür mit deiner Adobe-ID autorisiert sein.

    Vorgehensweise:

    1. WLAN am Tolino aktivieren

    2. Tolino per USB mit dem PC verbinden

    3. Onleihe-Konto im PC-Browser aufrufen

    4. Beim gewünschten Titel Klick mit der rechten Maustaste auf den Button "Download"

    5. Es öffnet sich ein Kontextmenü; dort "Ziel speichern unter" wählen

    6. Den Tolino im Explorer (Dateimanager) suchen, die Datei auf dem Tolino im Verzeichnis "Books" speichern

    7. eReader am PC auswerfen/sicher entfernen und abstöpseln.

    Beim Öffnen gibt es einen Hinweis auf multimediale Inhale, Titel trotzdem öffnen.


    Wenn du ein Buch downloaden konntest, war es wahrscheinlich ein Titel, der nicht im epub3-Format vorliegt. Diese Titel lassen sich problemlos direkt downloaden (dazu muss der Schalter in den Leseeinstellungen nicht auf "ON" stehen) und auch ADE hat kein Problem damit.


    Ich habe einen Shine 3 mit der Software 14.1.0 und die o.g. Übertragungswege funktionieren.

    Einmal editiert, zuletzt von spitzefeder () aus folgendem Grund: Ergänzunge

  • Ich lade mir meine Bücher auch gerne auf den PC in ADE herunter, weil ich das Tippen auf dem tolino eher mühsam finde:(! Bis jetzt hat das auch meist funktioniert.

    Nun musste ich feststellen, dass ich ein Buch, das ich bei meiner E-Bibliothek reserviert hatte, zwar dorthin runter laden kann, es wird mir aber ohne Titel angezeigt (s. Anhang). Ich könnte es zwar am PC lesen (will ich aber nicht!X/). Doch wenn ich es auf den tolino übertrage, kommt die bekannte Fehlermeldung!

    Ich lese schon seit langem Bücher, auch ausgeliehene einer Biblithek, digital! Ich finde, dass sich in letzer Zeit die Probleme damit aber häufen||!userforum.onleihe.de/index.php?attachment/5258/

  • Ich lade mir meine Bücher auch gerne auf den PC in ADE herunter, weil ich das Tippen auf dem tolino eher mühsam finde:(! Bis jetzt hat das auch meist funktioniert.

    Nun musste ich feststellen, dass ich ein Buch, das ich bei meiner E-Bibliothek reserviert hatte, zwar dorthin runter laden kann, es wird mir aber ohne Titel angezeigt (s. Anhang). Ich könnte es zwar am PC lesen (will ich aber nicht!X/). Doch wenn ich es auf den tolino übertrage, kommt die bekannte Fehlermeldung!

    Das ist ein Übertragungsfehler von ADE, der ab und zu bei epub3-Titeln auftritt. Dafür kann die Onleihe nichts. ADE überträgt die Leihinformationen dann nicht korrekt. Dafür gibt es zwei Problemlösungen:

    1. Den Titel ohne ADE auf den eReader übertragen. InBeitrag #26 habe ich dir bereits haarklein beschrieben, wie das geht. Dann gibt es die Fehlermeldung nicht!

    2. Einen älteren Titel ausleihen (z.B. einen Plus-Titel der divibib-Edition; dazu im Suchfeld der Onleihe nach "divibib" suchen) und ebenfalls mit ADE auf den eReader übertragen, dann werden die Leihinformationen für den anderen Titel'nachgezogen'.

  • Das ist ein Übertragungsfehler von ADE, der ab und zu bei epub3-Titeln auftritt. Dafür kann die Onleihe nichts. ADE überträgt die Leihinformationen dann nicht korrekt. Dafür gibt es zwei Problemlösungen:

    1. Den Titel ohne ADE auf den eReader übertragen. InBeitrag #26 habe ich dir bereits haarklein beschrieben, wie das geht. Dann gibt es die Fehlermeldung nicht!

    2. Einen älteren Titel ausleihen (z.B. einen Plus-Titel der divibib-Edition; dazu im Suchfeld der Onleihe nach "divibib" suchen) und ebenfalls mit ADE auf den eReader übertragen, dann werden die Leihinformationen für den anderen Titel'nachgezogen'.

    Hallo spitzefeder

    Danke für Deine Hilfe. Habe mir jetzt die verschiedenen Tipps in einer WORD-Datei festgehalten. So kann ich auch später jederzeit wieder darauf zurück greifen.

    Vorerst habe ich den 2. Tipp von obigem Text ausprobiert:/, und siehe da: es funktioniert, ich kann jetzt das gewünschte Buch - übertragen mit ADE - im tolino lesen:D!

    Ich komme einfach auf dem tolino mit Büchern die mit ADE übertragen wurden besser zurecht. Den tolino-Reader finde ich viel mühsamer?( um die Bücher meinen Wünschen anzupassen. Auch bin ich der Meinung, dass die neuste Version der tolino-Software (14.1.0) noch nicht ausgereift ist. Die "Verarbeitung" von "Befehlen" dauert eher lange und man sieht nirgends, ob etwas passiert. Und dann ist es mir bei einem Buch, das ich direkt aus der Bücherei auf den tolino geladen hatte, dass beim einfachen Antippen zum blättern gleich mehrere Seiten, statt nur einer, umgeblättert wurdenX(. Danach wurde es sehr mühsam die zuletzt gelesene Seite wieder zu findenX(!

    Habe diese Probleme in der Zwischenzeit auch bei tolino gemeldet. Zum jetztigen Zeitpunkt, mit den Festtagen, dauert es natürlich eine Weile bis ich eine Antwort bekomme;). Bin aber schon froh, dass ich nun meine Bücher auf dem tolino lesen kann:thumbup:, auch dank Deiner Hilfe und Tipps:).

    Ich wünsche Allen die mir hier mit Ratschlägen und Tipps geholfen haben einen schönen Abschluss 2020 und im 2021 nur das Beste:). In der Hoffnung dass sich das Leben im Neuen Jahr mal wieder normalisiert, schicke ich freundliche Grüsse aus der Schweiz

    Karmund

  • Hallo Karmund,

    die von Dir geschilderten Umstände kann ich nur bestätigen. Auch ich downloade, wann immer möglich über ADE. Selbst wenn es vielleicht ein klein wenig umständlicher ist. Schon das Einloggen auf dem Tolino ist so piddelig aufgrund der grottenschlechten SW, dass es mich mehr Zeit kostet, als mit ADE. Ausserdem, finde ich auch die Lesequalität viel besser; von Fehlern, die trotz oder wegen des updates bestehen, mal ganz zu schweigen. Auch dass man nach, wie vor max. die Einloggdaten einer Bib speichern kann, macht die Nutzung für mich quasi unmöglich, da ich aufgrund der Sehschwäche dann eine Ewigkeit nur zum Einloggen brauche. In der Zeit habe ich 10 Bücher über ADE downgeloadet.

    Auf eine zielführende Stellungnahme von Seiten Tolino brauchst Du, glaube ich, auch nach den Feiertagen nicht zu hoffen. Die habe ich schon mehrfach angeschrieben und wenn überhaupt, nur wischi-waschi-Antworten erhalten.

    Nun so lange wir mit ADE arbeiten können, ist ja soweit alles ok. Sollte das irgendwann einmal nicht (mehr) möglich sein, wird man sehen.

    Bis dahin, Alles Gute und einen Guten Rutsch mit Gruss aus Köln

  • Hallo, ich habe diesen thread gestartet und möchte erfreut mitteilen, dass mein Problem jetzt gelöst ist! Entscheidender Hinweis war Betrag #23


    Nochmal das Problem:

    Nach dem Update meines Tolino auf 14.1 konnte ich in der Onleihe Bücher ausleihen, aber nicht direkt im Tolino runterladen. Das Problem trat nur im heimischen WLAN auf und nur bei Epub-Titeln. Waren die Titel durch zahlreiche hier neu gelernte Tricks (anderes Wlan, Kurz-URL, Kabel) heruntergeladen, konnte ich sogar die berüchtigten epub3-Titel problemlos lesen.

    Verschiedene User aus verschiedenen Foren, die das gleiche Problem berichteten, hatten als gemeinsames Merkmal auch eine Fritzbox als WLAN-Router. Hier gab es fast zeitgleich mit der Onleihe ebenfalls einen Software Update.


    Der Support von Fritzbox konnte bei uns keine Fehler erkennen und hat nur angemerkt, dass "die Onleihe sehr fehleranfällig wäre"

    Der Support von Tolino hat geraten, das Update über Computer (nicht WLAN) neu aufzuspielen (hat nicht geholfen) . Im Anschluss haben sie empfohlen, auf die Werkseinstellung zurückzusetzen.

    Wir haben dann schrittweise die Einträge in der Blacklist der Fritzbox entfernt, weil wir dank Beitrag #23 den Fehler dort gesucht haben. Seit wir Goggleanalytics rausgenommen haben, funktioniert der Direktdownload wieder. Sobald wir googleanalytics wieder in die Blacklist eintragen, ist der Fehler wieder da. Das ließ sich mehrmals reproduzieren. Man muss aber jedesmal ca 5-10 Minuten warten, bevor die Änderung wirksam wird


    Jetzt kann ich also 4 Wochen nach dem Update endlich wieder Bücher leihen, direkt laden und lesen in allen Formaten. Nur die Cover verschwinden immer mal wieder, was aber im Vergleich nicht so gravierend ist. Danke an alle für die Hilfen, vielleicht hilft meine Erkenntnis jetzt auch jemand.

    Bis zum nächsten Mal ;)und frohes Neues Jahr

  • Hallo, habt ihr bei der FritzBox über das Gäste-WLAN geladen? Ich habe festgestellt, dass Tolino mit dem neuen Update einen Aufruf an den Google-Server 8.8.8.8 mit Port 53 im TCP-Format sendet. Aber dies ist normalerweise auf FritzBoxen im Gäste-WLAN geblockt. Nur UDP-Fomate werden duchgelassen. Somit ist das für den Tolino eine Fehlersituation.

    Nachdem ich in der Fritzbox die Blockierung geändert habe (TCP 53 auch erlaubt), klappt es auch mit dem Download.

    Ich vermute die Kindersicherung blockiert ebenfalls den TCP 53 Port aus #23.

  • Wir haben kein Gäste-WLAN. Trotzdem ein interessanter Aspekt., denn ich frage mich immer noch, "warum jetzt" genau nach dem 14.1 Update? Wir prüfen das gelegentlich.

    Die Blacklist mit Google-Analytics wurde bei uns erst vor kurzem eingerichtet, wir können aber nicht mehr genau nachvollziehen ob vor oder nach dem Update von Tolino.

    Ich habe über die Suche hier im Forum mittlerweile festgestellt, dass es mit Google-Analytics wohl schon seit geraumer Zeit Probleme gibt beim Direktdownload von epub-Büchern.

    Zwar funktioniert es jetzt bei mir, aber dafür haben wir Google Analytics erlauben müssen. Datenschutzrechtlich nicht ganz ohne, wie an anderer Stelle im Forum schon ausführlich diskutiert wurde.