neue versionen rückgängig?

onleihe:hilfe
Aktuelle Meldungen finden Sie stets auf der Hilfe-Seite für die Onleihe.

  • Beitrag von LewisMiles ()

    Dieser Beitrag wurde von Kakaokau aus folgendem Grund gelöscht: Spam, nachträglich eingefügte Links ().
  • Es gibt bei den Tolinos kein automatisches Update, jedes Update musst du selbst anstoßen.

    Gott sei Dank ist das so. Ich habe noch die 13.2.1Version und behalte diese auch noch. Sonst bin ich auch immer der update-Anweisung gefolgt. Diesmal hatte ich aber gelesen, dass die Version 14.0.0 und die Beta mit 14.0.1 derart fehlerbehaftet ist, dass ich aufs update verzichtet habe. Allerdings nervt der Reader jetzt andauernd mit der update-Aufforderung. Diese kann man nicht abstellen (lt:Tolino) , was ja enorm nervtötend ist. Eigentlich müsste es doch so eine Art "nein, danke" geben.

  • Wenn der Tolino mal mitgekriegt hat, dass es ein Update gibt, vergisst er das nicht meht. Dann will er es unbedingt haben und quengelt auch offline deshalb rum. Das kann ich bestätigen. Flugmodus ist dennoch hilfreich. Reduziert die Gefahr, das Update versehentlich anzustoßen. Vielleicht gäbe es auch nach dem ersten Klick noch den Weg zurück ... ich bin mir diesbezüglich nicht sicher und mag das lieber nicht ausprobieren. :S

  • Stimmt. So hat Tolino selbst das mitgeteilt. Der Unterschied ist, wenn Du Wlan aktiviert hast, quengelt er bei jeder Aktion. Beim Flugmodus nur, wenn er vom standby wieder aktiviert wird. Da muss man jetzt durch. Hoffentlich dauert es nicht ewig bis ein ordentliches update vorliegt.

  • Stimmt. So hat Tolino selbst das mitgeteilt. Der Unterschied ist, wenn Du Wlan aktiviert hast, quengelt er bei jeder Aktion. Beim Flugmodus nur, wenn er vom standby wieder aktiviert wird. Da muss man jetzt durch. Hoffentlich dauert es nicht ewig bis ein ordentliches update vorliegt.

    Ich würde sagen, unter 10.1.0 erinnert er mich häufiger daran, dass er doch bitte schön endlich sein Update haben möchte. Nicht nur einmal zu Beginn der Session. Wie oft, kann ich allerdings nicht sagen.

  • Ich würde sagen, unter 10.1.0 erinnert er mich häufiger daran, dass er doch bitte schön endlich sein Update haben möchte. Nicht nur einmal zu Beginn der Session. Wie oft, kann ich allerdings nicht sagen

    Diese Version ist aber schon etwas älter. Hast Du seit dem nie mehr upgedatet ? Ich habe die anderen updates immer aufgespielt. Nur das letzt nicht, weil da sofort kommuniziert wurde, dass es sehr fehlerbehaftet ist. Nur deshalb lebe ich ja jetzt mit dem ständigen Gequengel.

  • Traurig, aber wahr. Für jede der Zwischenversionen kam ich zu dem Schluss, dass mein persönlicher Lesekomfort sich verschlechtern würde.

    Ich kann mich da garnicht mehr so erinnern aber m.M. waren da nicht wirklich nennenswerte Bugs bzw. grobe Fehler enthalten. Das wäre mir mit Sicherheit aufgefallen.OK, es gab diesen Fehler mit der Maske "es können mediale Inhalte verloren gehen" aber sonst ?

  • Ich kann mich da garnicht mehr so erinnern aber m.M. waren da nicht wirklich nennenswerte Bugs bzw. grobe Fehler enthalten. Das wäre mir mit Sicherheit aufgefallen.OK, es gab diesen Fehler mit der Maske "es können mediale Inhalte verloren gehen" aber sonst ?

    Vielleicht täuscht die Erinnerung manchmal ;)

    Kleine Auswahl:

    --> https://mytolino.de/faq/ich-ha…te-11-2-was-kann-ich-tun/

    und hier (u.a. auch Hinweise auf andere fehlerhafte Updates):

    --> https://papierlos-lesen.de/tol…dem-firmwareupdate-68124/

  • ...und natürlich gibt es auch hier im Tolino-Bereich eine ganze Reihe von Beiträgen zu Problemen mit vorigen Softwareversionen, z.B.hier ...

    Wenn ich Deine links richtig gelesen habe, tauchten die Fehler bei den vorherigen updates ja nicht unbedingt flächendeckend auf. Vielleicht habe ich da Glück gehabt. Ganz ohne Bugs funktionierten sie natürlich nicht, das habe ich ja an einem Beispiel auch gsagt. Bug ist ja auch nicht immer gleich schlimm. Ich hatte ab und an mal die Anzeige " alle Aktionen wurden abgebrochen usw. " Das kam alle paar Wochen mal vor und hat nicht grossarti gestört. Wenn aber wie jetzt andauernd falsch geblättert wird und man hin und her lavieren muss, ist das schon schlimmer.

    Ich will Tolino auch KEINESFALLS in Schutz nehmen im Gegenteil. Ich denke, dass die " aktiven " Tage meines Tolinos gezählt sind. Allerdings habe ich noch einen Vision 4 in der Schublade, den mein Mann aus 2 defekten wieder ertüchtigt hat. Streng genommen brauchte ich also keinen neuen Reader; de facto wünsche ich mir aber ein Pocketbook.