Onleihe Version 2020.11 build 8595 (November), Änderungen: u.a. Merkzettel: Sortierung nach Verfügbarkeit ist nicht mehr möglich

onleihe:hilfe
Aktuelle Meldungen finden Sie stets auf der Hilfe-Seite für die Onleihe.

  • "jetzt lesen" wollen doch vermutlich alle - woher soll also User Normalverbraucher wissen, was ihm/ihr da blüht?

    Viele der Kunden, die jetzt erst dazu kommen werden da vermutlich nicht so irritiert sein glaube ich. Weil mit "Jetzt lesen" öffnet sich direkt das Buch und gut ist. Das ist ja was die Mehrheit sich wünsch - mit möglichst wenig Aufwand das Buch öffnen zu können.

    Nur diejenigen die entweder einen eReader nutzen und die Übertragung mit dem PC machen wollen/müssen oder die schon länger dabei sind und gerne ADE nutzen werden das aktiviert haben. Das Ziel ist ja es möglichst einfach zu halten und wenig Barrieren zu haben und das ist damit definitiv erreich. Wenn ich einem betagten Nutzer in unter 10 Minuten dazu bringe ein Buch über die Onleihe lesen zu können, dann definitiv nur deswegen, weil der ganze WEg mit ADE und Adobe-ID dafür nicht erforderlich ist - mit jetzt lesen war für ihn intuitiv und er kam zu dem für ihn gewünschten ERgebnis.

    WEnn man dann mit dem Onleihe:reader nicht zufrieden ist, dann muss man sich eh informieren was es mit Download etc. auf sich hat und wie man das öffnen kann. Das erfordert dann einen gewissen Willen sich damit mehr auseinander zu setzen.


    Am eReader heißt es auch "jetzt lesen" und daher finde ich es sinnvoll da irgendwie die gleichen Begriffe zu verwenden, auch wenns am eReader den Download auf den Reader startet und am PC eben den Import in den Onleihe:reader.

  • Ja, das leuchtet ein.

    Es war mir übrigens nicht klar (weil der Onleihe:Reader auf unseren iPads nicht funktioniert), dass da beim Benutzen kein Download stattfindet. Wie merkt der sich denn dann, wo man war, wenn man z.B. ein Buch damit liest?

  • Seit dem letzten UpDate haben sich vorgemerkte Bücher um etliche Monate, teilweise 6 - 8 Monate, nach hinten verschoben, obwohl etliche Bücher vor dem UpDate bereits in 1 - 2 Wochen schon zur Ausleihe fällig gewesen werden. Dies ist auch bei Büchern, die nach dem UpDate vorgemerkt wurden, passiert.

    Weiß hier jemand Rat?

  • Die indivdualisierte Anzeige der Verfügbarkeit gibt es im Moment nicht. Das Datum, welches in der Detailansicht des Titels angezeigt wird berücksichtigt alle Vormerkungen. Also auch diejenigen, die nach dir dran kommen. Daher ist das Datum in der Detailansicht im Moment für die persönliche Planung nicht sehr hilfreich.

  • rosi2 : Bitte achte beim Schreiben darauf, in welchem Thema du deinen Beitrag postest, es wird sonst unübersichtlich.

    Da dein Beitrag nichts mit der Onleihe-App zu tun hat, habe ich ihn und die Antwort darauf in einen bereits bestehenden Thread zum Thema verschoben,

    Für weitere Informationen siehe dazu auch den Hinweis, der aktuell auf der Startseite der Onleihe-Hilfe (die du hier oben auf der Seite findest), zu lesen ist. Aktuelle Meldungen und viele weitere wichtige Informationen und Tipps findest du immer in der Onleihe-Hilfe. Auch die Suchfunktion dieses Forums, die sich am PC oben rechts beim Lupensymbol befindet, kann nützlich sein. dort kannst du schauen, ob deine Frage bereits einmal gestellt und beantwortet oder dein Problem schon einmal benannt wurde.

  • Ah ja, das dürfte dann auch bei mir der Grund gewesen sein. Guter Hinweis!

    Mit der passenden URL wird der eigene Merkzettel nach Verfügbarkeitsdatum sortiert:

    https://www.onleihe.de/xxxxxxx…5-0-560-0-5002-0-0-0.html

    (dabei den Name der Onleihe in xxxxxxxxxx ggf. passend für deine eigene Onleihe ersetzen)

    Das kann man sich dann leicht als Lesezeichen abspeichern.

    Danke an die engagierten Leute hier, die so uneigennützig wertvolle Informationen teilen. Die Wiederherstellung der Verfügbarkeitsanzeige wird sich bestimmt wieder etwas hinziehen, da ist so ein Workaround super.

  • Ah ja, das dürfte dann auch bei mir der Grund gewesen sein. Guter Hinweis!

    Mit der passenden URL wird der eigene Merkzettel nach Verfügbarkeitsdatum sortiert:

    https://www.onleihe.de/xxxxxxx…5-0-560-0-5002-0-0-0.html

    (dabei den Name der Onleihe in xxxxxxxxxx ggf. passend für deine eigene Onleihe ersetzen)

    Das kann man sich dann leicht als Lesezeichen abspeichern.

    Ich mache irgendwas falsch - kommt statt des xxxxxxxx außer (bei mir) /hamburg/ noch etwas hinein, z.B. frontend?

    Muss der Merkzettel schon aufgerufen sein?

  • Ich mache irgendwas falsch - kommt statt des xxxxxxxx außer (bei mir) /hamburg/ noch etwas hinein, z.B. frontend?

    Muss der Merkzettel schon aufgerufen sein?

    Link Hamburg:

    https://www.onleihe.de/hamburg…5-0-560-0-5002-0-0-0.html

    https://www.onleihe.de/hamburg/frontend/myBib,0-0-0-415-0-560-0-5002-0-0-0.html

    Merkzettel muss nicht aufgerufen sein. Wenn du vor Aufruf des Links eingeloggt bist, ruft der Link direkt deinen Merkzettel auf, ansonsten wirst du zum Einloggen aufgefordert.

  • Wie ich den inzwischen erschienenen "Support-News" entnehme, soll nach dem nächsten Update auf dem Merkzttel auch wieder nach Verfügbarkeit sortiert werden können. Das ist schon mal recht gut! :) ... auch wenn ich nicht verstehe, warum das überhaupt entfernt wurde.


    Ich habe aber keine Aussage darüber gefunden, wie es jetzt mit dem mehrfach angesprochenen Verfügbarkeitdatum aussieht: erscheint es wieder in der Liste oder weiterhin nur auf den Detailseiten???


    Meiner Meinung nach ist das Verfügbarkeitdatum in der Liste unverzichtbar. Sonst wird das Arbeiten mit dem Merkzettel total umständlich. Dies haben auch schon einige andere hier geäußert. Darum bitte diesen Punkt nicht aus den Augen verlieren!


    Administrator Falls es nicht bereits vorgesehen ist: Bitte das Verfügbarkeitdatum wieder direkt in der Merkzettel-Liste anzeigen!

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von creaphup ()

  • Ich finde die Sortierung nach Verfügbarkeit essentiell:


    Wenn ich ein Buch aus dem Merkzettel ausleihe, so bleibt es auf dem Merkzettel (was auch gut ist).

    Wenn ich aber meinem Merkzettel aufräumen will, so sortiere (sortierte) ich meinen Merkzettel nach Verfügbarkeit.

    So wurden alle ausgeliegenen Bücher nach oben im Merkzettel sortiert und ich konnte sie relativ einfach löschen.

    Ohne diese Funktion muss man jetzt durch die ganze Liste scrollen.


    Was helfen würde, wäre eine Filtereinstellung für ausgeliehene Bücher für den Merkzettel.


    Sonst ist es eine weitere Verschlimmbesserung !!!;(

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Uferlos ()

  • Wenn ich sehe, wie lange die Behebung dieses Fehlers dauert, und wie dieser Fehler gleichzeitig die Nutzbarkeit der Vormerkungen und der Merkliste einschränkt - dann möchte ich doch vorschlagen, dass man Updates nicht gleich für alle Bibs ausrollt, sondern erstmal schaut, ob sich da nicht was Unliebsames eingeschlichen hat.

  • Sehe ich auch so. Ein total unnötiges Feature, zumal die Bewertungskriterien auch unübersichtlich sind.

  • Bei mir sind die Buttons nicht umgekehrt:

    Bei mir schon. Jüngstes Beispiel: ich wollte heute morgen die FAS lesen. Der Download-Versuch am iPad brachte mal wieder den E_ADEPT Fehler, also bin ich zähneknirschend zum Laptop getrottet, und da waren die Buttons genau andersrum.

    Nehmen wir es als Achtsamkeitsübung...

  • Aus der Detailseite eines ausgeliehenen Buches, wenn die maximale Anzahl von Vormerkungen erreicht ist:

    Bitte für das nächste Update notieren: Der Hinweis "Maximale Vormerkungen erreicht" wäre hier auch überflüssig, wenn er nur einmal auftauchen würde.

  • Bitte für das nächste Update notieren: Der Hinweis "Maximale Vormerkungen erreicht" wäre hier auch überflüssig, wenn er nur einmal auftauchen würde.

    Das sehe ich anders: Einmal sollte er unbedingt auftauchen. Es ist ein meiner Meinung nach großer Vorteil der Web-Onleihe, dass man einen bereits ausgeliehenen Titel noch während der Ausleihzeit wieder vormerken kann - aus unterschiedlichen Gründen. Vielleicht hat man eine für den Titel zu kurze Ausleihzeit gewählt; vielleicht sind aber während der Ausleihzeit auch Umstände eingetreten, die eine rechtzeitige Beendigung der Lektüre behindern, vielleicht ist der Titel aber auch von Natur aus zu umfangreich für eine 3-Wochen-Lektüre (ich denke z.B. an mehrere Titel in einem Band ... im Extremfall z.B. "Große Klassiker der französischen Literatur: 40+ Titel in einem Band" - der hat knappe 15.000 Seiten...)

    Oder ich denke an die sehr langen Hörbücher, für die eine Ausleihzeit von max. 14 Tagen sehr knapp bemessen ist...


    Wenn die maximale Anzahl an Vormerkern noch nicht erreicht ist, kann man den Titel an dieser Stelle bereits während der bestehenden Ausleihzeit vormerken - die Vormerkfunktion verbirgt sich dann hinter dem 3-Punkte-Menü hinter "Jetzt Lesen"... analog dazu erscheint sinnvollerweise der Hinweis "Maximale Vormerkungen erreicht".

  • spitzefeder

    Ich gehe dabei aber natürlich davon aus, dass keine weiteren Vormerker vorliegen, dann wird das ja vermutlich nicht funktionieren.

    Ich meine zwar, ich hätte das vor einiger Zeit mal versucht, da bei mir ein "Verhinderungsfall", wie von Dir angesprochen, eingetreten war und ich hatte dann als angezeigte Reaktion "Der Titel ist von Ihnen ausgeliehen " bin mir über den Wortlaut nicht mehr so ganz sicher. Ich kann das z.Zt. auch nicht testen, weil die Bücher, die ich z.Zt. habe, alle schon vorgemerkt sind. Aber ich werde das bei Gelegenheit ausprobieren.

    Kann diese Möglichkeit auch von Bib zu Bib unterschiedlich sein oder gilt sowas für das gesamte System ?

  • sascha18 : vormerken kannst du nur, wenn kein Exemplar des Titel verfügbar ist ;) Das gilt immer - gleichgültig, ob du den betreffenden Titel schon ausgeliehen hast oder nicht. Also: Wenn es von einem Titel nur ein Exemplar gibt, das du ausgeliehen hast, kannst du einen Vormerker setzen und bist dann diejenige, welcher der Titel als Erste zugeteilt wird, wenn deine Ausleihzeit abläuft.

    Wenn du einen Titel ausgeliehen hast und es schon andere Vormerker gibt, kannst du diesen Titel ebenfalls schon während deiner Ausleihzeit vormerken und reihst dich damit ans Ende der bereits bestehenden Vormerker ein. Das läuft genauso, wie es der Fall ist, wenn du einen nicht von dir ausgeliehenen Titel vormerkst.


    Ergänzung: Wenn alle deine ausgeliehenen Titel bereits Vormerker haben, kannst du es testen. Du klickst auf der Detailseite eines Titels einfach auf das Drei-Punkte-Menü und dann auf "Vormerken" - dann kommst du auf die Vormerken-Seite. Du kannst dann auch vormerken und die Vormerkung hinterher wieder löschen. Das verbraucht keine Lizenz und schadet auch niemandem.