Gesamtdateien für eAudios ab 2021

onleihe:hilfe
Aktuelle Meldungen finden Sie stets auf der Hilfe-Seite für die Onleihe.

  • Den Plan, Hörbücher künftig in Gesamtdateien zusammenzufassen finde ich gut. Ich vermute, dass sich dadurch auch auf meinem S8 die Downloadzeiten verbessern werden.


    Ich stelle mir allerdings zwei Fragen:


    1. Wird es anschließend noch anwählbare Tracks bzw. Kapitel geben?

    (Anwählbare Kapitel sind bei diversen Audios zumindest sinnvoll bei manchen gar wichtig. Spätestens ab einer Laufzeit von 10 Stunden wird das Navigieren im Audio bei Gesamtdateien unlustig. Ab einer gewissen Länge dann quasi unmöglich.)


    2. Wird es wirklich stets nur eine einzige, u.U. sehr große, Gesamtdatei geben?

    (Mit meinem S4 hatte ich die Erfahrung gemacht, dass für den Downloadprozess dann ziemlich viel freier Speicherplatz benötigt wurde (mind. 2-fache Dateigröße + 500MB). Ich vermute, das ist noch immer so, könnte sich natürlich auch geändert haben und muss so natürlich nicht für alle Androidgeräte gegolten haben.)

  • zu 1. Ich finde es prima, dass Tracks erhalten werden.


    zu 2. Dort, wo unter Android der interne Speicher knapp ist und die externe Speicherung nicht funktioniert, wird es bei sehr großen Audios vermutlich weiterhin Downloadprobleme geben. Sofern der komplette Bestand umgestellt wird, könnten ältere, bislang unkritische Audios hier ebenfalls problematisch werden. Bei diesen Geräten geht hinterher evtl. weniger als vorher. Ob das unbedingt berücksichtigt werden sollte, kann und mag ich nicht beurteilen.

  • Administrator Danke für die Ergänzung!

    Dort, wo unter Android der interne Speicher knapp ist und die externe Speicherung nicht funktioniert, wird es bei sehr großen Audios vermutlich weiterhin Downloadprobleme geben.

    ich denke dieses Problem wird sich nur lösen lassen, wenn es möglich wird einen externen Speicher als Speicherort zu wählen. Im Prinzip betrifft es aber auch vorrangig ältere Geräte, weil die neuen haben nach meinem Gefühl mehr internen Speicher als man braucht.

  • Seit ich gelesen habe, dass zukünftig die eAudios nur noch als Gesamtdatei ausgeliefert werden sollen, mache ich mir etwas Sorgen. Bisher konnte mein Smartphone (motorola) alle ausgeliehenen eAudios bewältigen, manchmal brauchte es dazu einen zweiten Anlauf, aber idR klappte es sofort.

    Zu Testzwecken habe ich mir soeben ein älteres Hörbuch ausgeliehen: die Flamme von Jamaika, Laufzeit 23:31 Std., ausgeliefert als Gesamtdatei (onleihe Hessen). Es ging erfreulich schnell (weniger als 20 Minuten).

    Wenn es nun nur noch Gesamtdateien gibt, wird das mein Smartphone auch bewältigen, aber der Onleiheplayer ist meines Erachtens dafür viel zu einfach gestrickt. In einem anderen Thread werden ja schon differenziertere Abspielgeschwindigkeiten gewünscht (das hat jetzt nichts mit den Gesamtdateien zu tun) um ihn etwas komfortabler zu machen.

    Ich wünsche mir, dass zeitgleich mit den Einzeldateien auch der Player modernisiert wird. Im Moment kann man an den Anfang und ans Ende des Tracks bzw. der Datei springen oder 30 Sekunden vor und zurück spulen. Bei Einzeltracks von 2 oder 5 Minuten prima, bei Tracks von 2 Stunden erträglich, bei 23 Stunden eine Plage. Der Zeitstrahl beim Abspielen misst 45mm, soweit ich das sehen kann, ist er bei jedem Hörbuch gleich lang. Wenn man nun bei einem 23-Stunden-Track 10 Minuten oder eine halbe Stunde zurückspulen will (weil man unaufmerksam war, weil man eine bestimmte Stelle wegen neu gewonnener Erkenntnisse nochmal hören will, weil man die Stopp-Taste nicht ordentlich betätigt hat usw.) ist das sehr unschön. Ich schaffe es bei besagtem Hörbuch nicht mal, gezielt 30 Minuten zurückzugehen, geschweige denn 10 Minuten. Deshalb wäre es schön, wenn es neben den 30-Sekunden-Schritten auch noch einen (oder gar 2) größere Schritte gäbe; 5 Minuten wären schon gut.

    Wie seht ihr anderen Hörbuchkonsumenten das? Wie kommt ihr mit dem Spulen bei den Hörbüchern zurecht?


    Edit:

    ich habe gerade gesehen, dass bei den Gesamtdateien anwählbare Einzeltracks vorgesehen sind. Damit erübrigt sich meine Frage; tut mir leid, dass ich das übersehen habe.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Gast77 ()