S5 mit LineageOS zum testen von allem möglichen :)

onleihe:hilfe
Aktuelle Meldungen finden Sie stets auf der Hilfe-Seite für die Onleihe.

  • Hallo zusammen,


    in Ich würde gerne meine ausgeliehenen Sachen irgendwo lesen - ist das denn wirklich so schwer? wurde das Thema ja schon kurz angesprochen. Ich bin ein Freund davon, alte Smartphones mit aktuellem OS weiter zu benutzen. Ein paar User hatten Einwände in Bezug auf entsperrte Bootloader. Seit dem WE hab ich 3 x Samsung S5 Galaxy mit Android 10 hier liegen. Gerne führe ich Tests aller Art durch und berichte über die Erfahrungen.


    Die S5 sind mit LineageOS 17.1, was ein Android 10 ist, bestückt. Sonst ist noch nichts, gar nichts installiert. Es gibt bisher keinen Google Play Store oder ähnliches. Den Play Store brauche ich auch nicht unbedingt, da man ja mit Hilfe des Aurora Store, den man aus F-Droid Store downloaden und installieren, anonym, oder falls gewünscht, mit dem eigenen Google Account, sich aus dem Play Store bedienen kann. Natürlich kann ich auch den Play Store über die sog. GAPPS auf dem S5 installieren, aber nur wenn es die App auch verlangt.


    Was kann/soll ich testen? Bitte gebt mir detailliert an was ich wie testen soll. Welches Buch? Welche Zeitung? Welches Hörbuch?

  • In Anbetracht der Tatsache, dass ich jetzt ein drittes Mal (teure) Hardware wg. der Onleihe in die Tonne treten darf, bin ich an diesem Thema sehr interessiert.

    Würdest du bitte Hörbücher in der App testen? Wäre gut und nachhaltig, wenn nicht nur ich mein eigens und ausschließlich für Onleihe-Hörbücher angeschafftes Handy noch weiter nutzen könnte.

    Ein zweiter Schritt wäre die lebensverlängernde Maßnahme für zwei richtig gute Tablets für Bücher, besonders Bildbände, Reiseführer, Kochbücher, halt farbig bebilderte oder multimediale Bücher, das muss ich mir aber erst auf der lineageos-Seite genau anschauen.


    Ansonsten habe ich verstanden, dass ich auf ein paar Geräten die Onleihe-App künftig einfach nicht mehr updaten sollte, um sie weiter zu verwenden. Wenn ich nicht update, darf ich weiterhin die "Pest" der unpassenden Empfehlungen der App "genießen", oder kann alternativ ohne Empfehlungen die angeblich veraltete, aber immer noch brauchbare Hardware für die Onleihe schrotten. :wacko:

    Das nenne ich mal ein nachhaltiges Konzept X(

    Besser ein Buch als ein Brett vor dem Kopf! 8)

    :!:Gegen Murks und Userverdummung:!:

  • Ansonsten habe ich verstanden, dass ich auf ein paar Geräten die Onleihe-App künftig einfach nicht mehr updaten sollte, um sie weiter zu verwenden. Wenn ich nicht update, darf ich weiterhin die "Pest" der unpassenden Empfehlungen der App "genießen", oder kann alternativ ohne Empfehlungen die angeblich veraltete, aber immer noch brauchbare Hardware für die Onleihe schrotten.

    Das nenne ich mal ein nachhaltiges Konzept

    Einfach nur als Ergänzung: Geräte mit Android kleiner 5.1 bekommen einfach kein Update mehr angeboten, man muss da nicht aufpassen dass man versehentlich ein nicht kompatibles Update installiert. Man kann die App zumindest in der Version 5.6 noch nutzen, besser wie komplett abschalten! Und Gründe dafür sind unter anderem:

    Kommunikationsprotokolle, Sicherheitsanforderungen und eine API-Änderung ab Version 5.1.

    Abwärtskompatibilität hat einfach irgendwann ihre Grenzen. Das ist jetzt nicht alleine Schuld der Onleihe meiner Meinung nach sondern vor allem auch die sehr mangelhafte Update-Politik der Gerätehersteller (vor allem in der Vergangenheit).

    Was kann/soll ich testen? Bitte gebt mir detailliert an was ich wie testen soll.

    Auf jeden Fall den internen Reader, ich glaube was genau gelesen wird ist zweitrangig. ERstmal wichtig ist ob die Verschlüsselung mit CARE geht. Und eben zum anderen Hörbücher sowohl im Stream als auch im Download.

  • WST: Prima!

    Ich sehe es wie Bibliothekarin . Zunächst geht es lediglich darum, ob der interne Reader und Wiedergabe von eAudios in Stream und Download prinzipiell funktionieren.


    Bibliothekarin:

    Auf Basis dessen, dass Version 5.6 der App unter Android 4.4.x (zumindest bis auf weiteres) nutzbar sein soll:

    Ich fände es sehr gut, wenn die Bibliotheken die Divibib bitten, nach dem Tag X zumindest eine offizielle apk der Version 5.6 verfügbar zu machen (z.B. ladbar über die Hilfeseite). Solange 5.6 funktionsfähig bleibt, wüsste ich nicht, was dagegen spricht. Im Sinne der Nachhaltigkeit.

  • Bibliothekarin :

    Das können wir leider nicht machen, da wir die Version offiziell nicht mehr länger unterstützen und dies auch ein potentielles Sicherheitsrisiko darstellt.

    Über den Play Store haben wir zudem die Möglichkeit, die Nutzung für bestimmte API-Level der Betriebssysteme freizuschalten oder einzuschränken und können auch mit Crash-Reports arbeiten, die uns darüber erreichen. Alle diese Möglichkeiten bietet ein freier Download nicht.

  • Etwaige Sicherheitsrisiken kann ich natürlich nicht abschätzen. Bestehen diese tatsächlich, wenn diese apk mit Sicherheit an anderen Stellen im Netz zu finden und zu laden sein wird? Dort könnte natürlich auch eun ein 4.4.x Nutzer sie bei Bedarf finden, aber dann mit dem Problem abwägen zu müssen, ob er diese Quelle als vertrauenswürdig einstuft.

    Für mich selbst finde ich es zwar schade, aber ich werde klarkommen. Ich sehe allerdings das Problem, dass einige Nutzer eine App mal eben schnell neuinstallieren, falls diese zickt


    Bei Absatz 2 bin ich mir nicht sicher, ob ich ihn verstehe. Das bisherige interpretiere ich so, dass 5.6 erstmal weiter funktionieren wird. Sollte man als Nutzer mit 5.6 Probleme bekommen, gibt es zwar noch das Userforum, das vielleicht Ideen hat, aber keinerlei offiziellen Support mehr. Irgendwann wird dann der Tag kommen, an dem - vermutlich hier im Userforum - festgestellt wird, dass 5.6 nicht mehr funktioniert. Ich wage keine Prognose, wie fern dieser Tag sein wird. Der könnte aber definitiv schneller kommen, als gedacht.

  • Wichtig finde ich vor allem die Beantwortung der Frage:

    Läuft die Onleihe-App unter Lineage?

    Also:

    - das Lesen (eBooks, ePaper) im internen Reader der App

    - das Hören im internen Player der App

    Im Stream und im Download (App).


    Interessant ist natürlich auch, ob das Lesen im Browser (Onleihe:Reader) und das Hören im Browser funktioniert.

    Gerade Hörbücher betreffend ist die Onleihe-App wichtig, da der Download zum Offline-Hören nur in der App möglich ist.

  • Du meinst mit dem Browser des Smartphone lesen?

    "interner Reader" ist die Bezeichnung für den in die onleiheApp integrierten Reader. Auch Bibliothekarin geht es sehr wahrscheinlich erstmal nur um die onleiheApp.


    Ebooks:

    Das Lesen im internen Reader der App könnte durchaus problematisch sein, sollte man also testen.

    Da das AdobeDRM wohl noch einige Zeit unterstützt wird, wäre es auch interessant zu wissen, ob ein ebook aus der onleiheApp heraus und aus einem Browser heraus in der externem PocketbookReaderApp geöffnet und gelesen werden könnte.

    Ob im Browser mit dem dortigen "Onleihe:Reader" gelesen werden kann, finde ich weniger wichtig.


    eAudio:

    Bei eAudios sind in der Vergangenheit definitiv Probleme aufgetreten.

    Wichtig wäre es, dass der Download in die App und die anschließende Wiedergabe funktionieren. Wenn das funktioniert, gelingt vermutlich auch das Streamen der Audios in der App.

    Das Browserstreaming wäre für mich nicht entscheidend, aber trotzdem wissenswert. (Auf meinen Samsungs funktioniert das Streaming zwar mit dem mobilen Chrome, nicht aber mit dem mobilen Firefox (allerdings lang nicht mehr getestet) ).


    Es wäre prima, wenn du im Erfolgsfall ein oder zwei Audios zumindest eine gewisse Zeit hörst. Vielleicht findest du etwas, das dich ein bisschen reizen kann. Für einen allerersten Test würde ich allerdings ein sehr kurzes eAudio wählen (< 1Stde, <<100MB), damit etwaige Downloadprobleme hoffentlich vermieden werden können. Notfalls ein Kinderhörbuch ;)

  • So, heute war Zeit zum Testen. Installation des Aurora Store aus dem F-Droid Store, Anmeldung am Google Play Store mit dem Anonymen Konto des Aurora Store, Download der Onleihe App, Anmeldung an der Bibliothek hat einwandfrei alles zusammen in 2 Minuten geklappt. :)


    Download eines bereits ausgeliehenen Buches und Lesen in der internen Reader App der Onleihe hat geklappt. Ein neues Buch ausgeliehen und im internen Player lesen hat auch geklappt.


    Download von "Animox. Die Stadt der Haie" hat ebenfalls geklappt. Die drei ersten Teile des Hörbuches habe ich mir anhören können, es wurde jeweils am Ende immer auf den nächsten Teil gesprungen.


    E-Music habe ich auch gedownloadet und abspielen können.


    Die FAZ von heute habe ich über WLAN in ~2 Minuten gedownloadet und die ersten Seiten mit dem internen Reader gelesen.


    Nur eVideos kann ich nicht ausleihen, Meldung: Medienart nicht unterstützt wird angezeigt.


    Reicht das oder soll ich noch spezielle Dinge testen?

  • Download und Installation der App hat, wie von mir erwartet, einwandfrei funktioniert. Und, man muss es extra betonen, OHNE irgendwelche Google Dienste. Kein Play Store, keine Dienste von Google. Es wurde ein reines LineageOS 17.1, das einem Adnriod 10 entspricht, installiert und heute erst noch auf den letzten Stand gebracht. Und heute nur am PC den F-Droid Store und den Aurora Store aus dem F-Droid Store gedownloadet und auf das S5 kopiert. Dort die Installation der APK gestartet, fertig.

  • Reicht das oder soll ich noch spezielle Dinge testen?

    Mir reicht das! Das Ergebnis gefällt mir richtig gut! Ganz herzlichen Dank für deine Mühe! :thumbup::*

    Besser ein Buch als ein Brett vor dem Kopf! 8)

    :!:Gegen Murks und Userverdummung:!:

  • Also scheint LineageOS mit allen relevanten DRM-Komponenten daher zu kommen oder kann diese zumindest nutzen, wenn sie ursprünglich auf dem Gerät dabei waren.

    Wer sich also die Installation zutraut hat so zumindest eine realistische Chance ein altes Gerät (sofern die Hardware kompatibel ist) noch ein längeres Leben einzuhauchen.