Warum funktioniert die Funktion "text to speech" bei E-Books so schlecht?

onleihe:hilfe
Aktuelle Meldungen finden Sie stets auf der Hilfe-Seite für die Onleihe.

  • Um dir auf diese Frage eine Antwort geben zu können benötigen wir mehr Informationen.

    Auf welche Weise nutzt du die "Text to speech"-Funktion auf welchem Gerät genau? Was funktioniert auf deinem Gerät schlecht?

    Wenn ich ein Buch aus der Onleihe in der Onleihe-App auf meinem Kindle Fire HD8 mit der Pocketbook Leseapp extern öffne funktioniert die "Text to speech"-Funktion ohne Probleme - allerdings lasse mir selten ein Buch (eBook) vorlesen, sondern lese diese lieber selbst, da mir die Stimme nicht so gut gefällt;).

    Hörbüchern (eAudios) von guten Sprechern und Sprecherinnen eingelesen höre ich allerdings recht gerne bei Tätigkeiten, bei denen ich nicht lesen kann.

  • Um dir auf diese Frage eine Antwort geben zu können benötigen wir mehr Informationen.

    Auf welche Weise nutzt du die "Text to speech"-Funktion auf welchem Gerät genau? Was funktioniert auf deinem Gerät schlecht?

    Wenn ich ein Buch aus der Onleihe in der Onleihe-App auf meinem Kindle Fire HD8 mit der Pocketbook Leseapp extern öffne funktioniert die "Text to speech"-Funktion ohne Probleme - allerdings lasse mir selten ein Buch (eBook) vorlesen, sondern lese diese lieber selbst, da mir die Stimme nicht so gut gefällt;).

    Hörbüchern (eAudios) von guten Sprechern und Sprecherinnen eingelesen höre ich allerdings recht gerne bei Tätigkeiten, bei denen ich nicht lesen kann.

    Kann man denn normale Ebooks sich vorlesen lassen? Wo wie und wann funktioniert dieses überhaupt? Das ist mir ganz neu.

  • Wie es grundsätzlich funktioniert hat Michael Sonntag von "Papierlos lesen" in diesem Artikel sehr gut erklärt, finde ich.

    Für Bücher aus der Onleihe klappt es, wie gesagt, mit der externen PocketbookLeseapp, wenn das ausgeliehene Buch in der Onleihe-App nicht geladen, sondern extern geöffnet wird. Beim Klick in die Mitte des in der Pocketbook Leseapp geöffneten Buches öffnet sich das Menü mit den unterschiedlichen Einstellmöglichkeiten, ein Klick auf das Lautsprechersymbol öffnet dann den Player zum Abspielen des Buches, dabei können in TTS (Text-to-speech) noch weitere Einstellungen wie z.B. die Geschwindigkeit gewählt werden.

  • Wie es grundsätzlich funktioniert hat Michael Sonntag von "Papierlos lesen" in diesem Artikel sehr gut erklärt, finde ich.

    Für Bücher aus der Onleihe klappt es, wie gesagt, mit der externen PocketbookLeseapp, wenn das ausgeliehene Buch in der Onleihe-App nicht geladen, sondern extern geöffnet wird. Beim Klick in die Mitte des in der Pocketbook Leseapp geöffneten Buches öffnet sich das Menü mit den unterschiedlichen Einstellmöglichkeiten, ein Klick auf das Lautsprechersymbol öffnet dann den Player zum Abspielen des Buches, dabei können in TTS (Text-to-speech) noch weitere Einstellungen wie z.B. die Geschwindigkeit gewählt werden.

    Danke, für den Link!