E-Reader erscheint nicht in der Bibliothek

31.05.2021 | Hinweis zur anstehenden Aktualisierung der Nutzungsbedingungen (AGB)
Bis Ende Juni 2021 ändern sich die AGB des :userforum. Diese Änderung ist zustimmungspflichtig.
Alle registrierten Nutzer*innen müssen erneut ein Login durchführen.
Durch das Login werden die AGB automatisch bestätigt. Eine Anmeldung ohne Bestätigung ist nicht möglich.
Mehr dazu hier.

onleihe:hilfe
Aktuelle Meldungen finden Sie stets auf der :hilfeseite für die Onleihe.

  • Hallo


    Seit einigen Jahren benutze ich den The Ebook Alternative, Touch Lux3. Seit dem letzten Update von Adobe Digital Editions wird der E-Book-Reader in meiner Bibliothek nicht mehr angezeigt, er wird anscheinend mit Explorer geöffnet statt mit ADE.

    D.h. ich kann Bücher ausleihen und auf dem Rechner in der Bibliothek lesen. Der E-Reader erscheint auch unter den externen Geräten.

    Aber ich kann keine Bücher per Drag and Drop auf den E-Reader kopieren.

    Ich habe bereits ADE deinstalliert und neu heruntergeladen und die Authentifizierungen von Rechner und E-Reader gelöscht und neu eingegeben.


    Ich hoffe, hier kann mir jemand weiterhelfen! Danke schon im Voraus!!


    Annette12

  • Hallo BettinaHM,


    vielen Dank für deine superschnelle Antwort und den Link zu dem anderen Thread zum Thema.

    Am Kabel oder Port kann es eher nicht liegen, da der Reader ja als externes Gerät angezeigt wird.

    Das "manuelle Kopieren" hat eigentlich gut geklappt, aber jetzt habe ich nur allgemeinen Informationen (Autor, Umfang, Sprache) und den Klappentext des Buches auf dem Reader. Ebenso wenn ich vor dem Download mit ADE auf "Jetzt lesen" klicke und kopieren und einfüge. Aber viel fehlt wohl nicht mehr......


    Annette12

  • Hast du, bevor du eine ältere Version von ADE installiert hast, die aktuell genutze Version deautorisiert und komplett von deinem Rechner entfernt? Adobe ist leider ein "Datenkrake" und hängt manchmal mit Resten noch irgendwo im System...Schau doch einmal in diesen Thread aus dem Adobe Forum, dort wird das Vorgehen beschrieben. Erst danach eine ältere Version von ADE (ich nutze ohne Probleme die Version 2.0 auf meinem Rechner) installieren und Rechner und Reader autorisieren. Damit die Leihinformationen übertragen werden können und das Buch geöffnet werden kann muss der Reader im WLAN sein.

    Die DIBIZentral bietet ja den neuen Onleihe:reader an, wenn du also beim ausgeliehene Buch auf "Jetzt lesen" klickst wird das neue DRM CARE genutzt und du kannst das Buch im Browser deines Rechners lesen, aber nicht auf deinem Pocketbook Reader, weil dieser das neue DRM (noch) nicht nutzen kann. Daher musst du das alte DRM von Adobe nutzen. Schau doch einmal, ob du vielleicht mit dieser Anleitung besser zurecht kommst:

    Leihbücher ohne ADE auf Reader übertragen:

    1. Wlan am Reader aktivieren

    2. Reader per USB mit dem PC verbinden (nur einstöpseln, nicht ADE öffnen)

    3. Onleihe im PC-Browser aufrufen

    4. eBook ausleihen

    - auf Mein Konto oben links klicken

    - beim gewünschten ebook: drei Punkte neben «Jetzt lesen» anklicken,(sofern deine Onleihe bereits den neuen Onleihe:reader anbietet), Rechtsklick auf die drei Punkte bzw. mit ADE herunterladen (sonst rechter Mausklick auf Download-Button ->:es öffnet sich ein Kontextmenü.

    5. Im Kontextmenü "Ziel speichern unter" wählen, es öffnet sich der Dateimanager

    6. Dort den Reader aussuchen und die Datei auf dem Reader z.B. im Verzeichnis "Digital Editions" speichern

    7. Reader am PC auswerfen/sicher entfernen

  • Ich habe ADE nur deinstalliert, aber nicht deautorisiert. Ich werde es später nochmals versuchen und dann Version2.0 installieren. Ganz nach dem Motto: die Hoffnung stirbt zuletzt......

    Annette12


    PS: Danke für deine Bemühungen

  • HIPPHIPPHURRA, es funktioniert!! Ich finde die URL im Download-Ordner und kann sie von dort in den Reader ziehen! Das ist zwar deutlich umständlicher, aber Hauptsache es tut!


    Tausend Dank für deine Geduld, BettinaHM!


    Annette12 :)