divibib - davor und danach

onleihe:hilfe
Aktuelle Meldungen finden Sie stets auf der Hilfe-Seite für die Onleihe.

  • Seit gefühlt 100 Jahren leihe ich mir in der Stadtbibliothek ebooks runter. Aber seit auf divibib umgestellt wurde, macht das Stöbern einfach keinen Spaß mehr, da man nicht mehr selektieren kann nach diesen wichtigen Kriterien: "Genre" und "verfügbare Titel".

    Da gibt es meiner Meinung nach einigen Verbesserungsbedarf, denn so wie es im Moment ist, kann man das nicht als sehr nutzerfreundlich empfinden! Wer hat schon die Zeit, sich stundenlang durch Tausende von Titelseiten zu scrollen? Ich jedenfalls nicht....

    Schade!;(;(;(:cursing:

  • Seit gefühlt 100 Jahren leihe ich mir in der Stadtbibliothek ebooks runter. Aber seit auf divibib umgestellt wurde, macht das Stöbern einfach keinen Spaß mehr, da man nicht mehr selektieren kann nach diesen wichtigen Kriterien: "Genre" und "verfügbare Titel".

    Da gibt es meiner Meinung nach einigen Verbesserungsbedarf, denn so wie es im Moment ist, kann man das nicht als sehr nutzerfreundlich empfinden! Wer hat schon die Zeit, sich stundenlang durch Tausende von Titelseiten zu scrollen? Ich jedenfalls nicht....

    Schade!;(;(;(:cursing:

    Lies Dir doch hierzu auch den mega-Thread "Neues Layout " durch. Hinsichtlich Deines geschilderten Problems bezüglich Genres und Stöbern

    habe ich etliche Posts dort getätigt, denn ich bin, wie Du der Meinung, dass hier verschlimmbessert wurde.

    Ich habe mich z.B. sowohl bei meiner Bib, als auch bei der Divibib direkt beklagt, dass nun die Rubrik "zuletzt zurückgegeben " nicht mehr nach Genre unterteilt ist. Angeblich soll das u.a. ab Herbst (?) wieder möglich sein. Hinsichtlich der Nutzerfreundlichkeit bin ich absolut Deiner Meinung, und damit sind wir nicht alleine. Wie gesagt, ich empfehle Dir den o.g. Thread.

  • Da man selbstverständlich nach verfügbaren Titeln in einem bestimmten Genre suchen kann, indem man die Filtereinstellungen entsprechend setzt (wie im oben verlinkten Hilfe-Artikel beschrieben), ist LuciaFR79 wahrscheinlich schon geholfen. Dein Wunsch nach Genre-Filterung in "zuletzt zurückgegeben" ist ja anscheinend gehört worden, sascha18 . Er hat mit der Fragestellung hier allerdings überhaupt nichts zu tun.

  • Er hat mit der Fragestellung hier allerdings überhaupt nichts zu tun.


    Um es zu präzisieren, war die ursprüngliche Fragestellung:

    Da gibt es meiner Meinung nach einigen Verbesserungsbedarf, denn so wie es im Moment ist, kann man das nicht als sehr nutzerfreundlich empfinden! Wer hat schon die Zeit, sich stundenlang durch Tausende von Titelseiten zu scrollen?


    Das verursachende Problem ist die fehlende selbsterklärende, intuitiv zu bedienende Suchfunktion, die man nach intensivem, zeitraubendem Studium der Onleihe-Hilfe irgendwann verstehen und anwenden kann, die aber für die jemanden, der einfach "nur ausleihen und lesen" will meilenweit an den Bedürfnissen vorbei geht.

    Da man selbstverständlich nach verfügbaren Titeln in einem bestimmten Genre suchen kann, indem man die Filtereinstellungen entsprechend setzt (wie im oben verlinkten Hilfe-Artikel beschrieben),

    Stimmt, wenn man sich durch die ganzen Anleitungen zur Suche durcharbeiten mag. Nicht jeder will Onleihe-Suche-Experte werden, um an ein eBook zu kommen. Es gibt User, die verfügen nur über eine begrenzte Freizeit nach stressigem Job und haben weder Zeit noch Lust noch Nerven, sich länger mit den Onleihe-Funktionen zu beschäftigen als Frei-Zeit zum LESEN zur Verfügung steht. Wer einfach "nur ausleihen und lesen" will, hat mit dem Onleihe-Konzept gegenwärtig ziemlich schlechte Chancen.


    Die Lösung sollte eine userfreundliche Gestaltung sein, nicht die unermüdlichen Hinweise der Mods auf die Onleihe-Hilfeseiten. Nochmal: Userfreundlich geht deutlich anders!

    Besser ein Buch als ein Brett vor dem Kopf! 8)

    :!:Gegen Murks und Userverdummung:!:

  • Danke an alle für ihre Hilfestellung! :)

    Genau so ist es doch:

    Zitat

    Nicht jeder will Onleihe-Suche-Experte werden, um an ein eBook zu kommen. Es gibt User, die verfügen nur über eine begrenzte Freizeit nach stressigem Job und haben weder Zeit noch Lust noch Nerven, sich länger mit den Onleihe-Funktionen zu beschäftigen als Frei-Zeit zum LESEN zur Verfügung steht. Wer einfach "nur ausleihen und lesen" will, hat mit dem Onleihe-Konzept gegenwärtig ziemlich schlechte Chancen.


    Bei mir funktioniert z.B. im Filter der Button "Verfügbarkeit" nicht, da geht es schon los... (vielleicht ist mein Betriebssystem halt "zu alt")

    Ich werde mir demnächst mal viiiel Zeit nehmen und die Hilfeseiten (Danke, Bibliothekarin) genauestens durchlesen :S

    (Bis dahin nehme ich ein analoges Buch zur Hand)

  • Bei mir funktioniert z.B. im Filter der Button "Verfügbarkeit" nicht, da geht es schon los... (vielleicht ist mein Betriebssystem halt "zu alt")

    Nachdem du auf den Button geklickt oder ihn geschoben hast, musst du etwas nach unten scrollen und auf den Button "ANWENDEN" klicken.

    Erst dann erhälst du die Ergebnisliste mit den verfügbaren Titeln.

  • Nachdem du auf den Button geklickt oder ihn geschoben hast, musst du etwas nach unten scrollen und auf den Button "ANWENDEN" klicken.

    Erst dann erhälst du die Ergebnisliste mit den verfügbaren Titeln.

    Also echt, LuciaFR79 , da hättest Du doch wirklich mal selbst drauf kommen können ! Ist doch logisch !8)

    Ironie off.