Ladeprobleme

onleihe:hilfe
Aktuelle Meldungen finden Sie stets auf der Hilfe-Seite für die Onleihe.

  • Es ist ein Jammer - mal wieder funktioniert - NICHTS! Seit ca. 30 Minuten versuche ich, meine ausgeliehenes Handelsblatt zu laden. Geht nicht. Die Zeit läuft runter, jetzt habe ich nur noch 20 min. Wird wohl nix. Wieder mal Unmengen Lebenszeit verschwendet. Es funktioniert weder auf meinen ipad noch auf meinem Samsung-Tablet. Auch nicht nach Neuinstallation der APP. Weder im Wlan noch im Funknetz. Wenn die Leihfrist gleich vorbei ist, sind vermutlich alles Tageslizenzen aufgebraucht und ich kann nicht neu leihen.

    Nebenbei bemerkt - warum muss ich mich bei meinen Bibiliotheken jetzt immer 2 Mal hintereinander anmelden? Das Anmeldester öffnen sich stets zweimal, beide Fenster müssen ausgefüllt werden, bevor die Onleihe-APP zufrieden ist.

    Ich wüsste schon mal gerne, warum immer wieder diese Ladeprobleme auftauchen. Ich habe die APP Readly abboniert. 1000ende von Zeitschriften und ich hatte noch niemals Ladeprobleme. Gehört die Onleihe-App zum öffentlichen Dienst? Die App könnte so schön sein, das Handling und die Optik sind toll, nützt nur nichts, wenn immer wieder diese Fehler auftreten! Und bitte nicht wieder der Hinweis, sich an die örtliche Bibliothek zu wenden. Die haben auch keine Ahnung und ich habe wirklich besseres zu tun, als immer wieder dorthin zu marschieren, um Eure Fehler zu melden. Es hat in der Vergangenheit auch noch nie einen Effekt gehabt.

    Erklärt doch mal, warum ihr so fehleranfällig seid. Vielleicht gibts dafür ja einen sinnvollen Grund? Dann könnte man vlt. ja etwas Verständnis entwickeln:rolleyes::rolleyes:||

  • @Brigit49 Was für eine Android-Version hat dein Gerät? Unter iOS machen Zeitschriften leider ja schon länger Probleme im internen Reader.

    Generell kann man "extern öffnen" probieren, wenn es mit der App nicht funktioniert.

    Ich habe gerade ohne Probleme die Ausgabe des Handelsblatt von heute herunterladen können. Es scheint also kein generelles Problem zu sein. Manchmal bringt es auch was das Gerät einfach mal komplett auszuschalten und wieder einzuschalten.

    Und bitte nicht wieder der Hinweis, sich an die örtliche Bibliothek zu wenden. Die haben auch keine Ahnung und ich habe wirklich besseres zu tun, als immer wieder dorthin zu marschieren, um Eure Fehler zu melden. Es hat in der Vergangenheit auch noch nie einen Effekt gehabt.

    Jede Bibliothek dürfte mittlerweile per Mail erreichbar sein, da muss man nicht persönlich vorbei kommen. Und nur die Bibliotheken können sich direkt bei der Divibib melden. Das hier ist wie der Name sagt ein User-Forum, hier sind andere Kunden unterwegs. Manche hier arbeiten in Bibliotheken, aber auch wir melden nicht die Probleme vom Userforum sondern von unseren eigenen Kunden. Die Divibib liest zwar mit aber auch nicht immer alles.


    in Stuttgart versuche ich auch seit über einer halben Stunde, mich anzumelden (über PC)

    Bei Login-Problemen ist die Heimatbibliothek der erste Ansprechpartner. Eventuell gibt es dort Probleme mit dem System. Erhältst du denn eine Fehlermeldung?

  • Ich kann nichts mehr auf mein Tolino herunterladen. Alles klappt bis zu „Datenschutzerklärung und Benutzungsbedingungen. (Bitte dieKästchen auswählen)‘‘, nach Häkchen bestätigen tut sich nichts mehr!!!🙄

  • Administrator


    2. Datenbankneustart am 15.07.2020

    Zeitgleich zur Aktualisierung des Kundenportals, führen wir einen Neustart einer unserer Datenbanken von 12:00 bis 14:00 Uhr durch.


    Während diesem Zeitraum wird man sich bei den folgenden Diensten nicht anmelden können:

    - eKidz

    - eReader-Onleihe

    - Onleihe-Apps

    - Kundenportal

    - Tigerbooks

    - Web-Onleihe


    Sobald die Arbeiten abgeschlossen sind, informieren wir Sie.


    Wo sind die Hinweise diesbezüglich auf den Onleihen und auf der Hilfeseite? Das ist heute.

  • bücherwurm : vielen Dank für die Rückmeldung. Schnell noch ein paar Antworten. Wenn ich Probleme haben, dann immer gleich bei all meinen drei Bibliotheken, bei denen ich angemeldet bin. Es ist also quasi nie ein lokales Problem der Bibliothek. Gestern ging das Laden weder „intern“ noch „extern“ (Pocketbook), nicht beim Handelsblatt, nicht bei der FAZ. Man konnte einfach den Ladebutton nicht anklicken. Auch in der Webansicht hat’s nicht funktioniert. Ich habe das iPad neu gestartet und die App neu installiert - nichts hat geklappt. Etwas später ging es dann wieder, aber da war leider meine Leihfrist abgelaufen und das Kontingent für den Tag ausgeschöpft. Ärgerlich! Die Fehler sind einfach zu häufig. Z.B. braucht die FAZ am Sonntag bei mir (Plattformunabhängigen) stets extrem lange zum laden (intern oder extern) und es kommt häufig zu Abbrüchen. Wenn man Zeitungen nur 1 Stunde lesen kann, aber erstmal 20 min mit dem download kämpft, stimmt etwas nicht. Dabei ist es egal, über welche Bibilothek ich ausleihe. Und wenn schon so lange bekannt ist, dass es bei apple Probleme gibt, warum werden die denn nicht behoben? Weil ich (S-Bahnfahrerin) viele Zeitschriften lese, habe ich aus Frust wegen der vielen Probleme inzwischen die Bezahlapp Readly abboniert und wundere mich eben, dass dort der download im Gegensatz zur onleihe immer klappt.

    Die Idee mit der E-mail an die lokale Bibliothek (statt dort hinzulaufen) ist natürlich richtig (manchmal steht man einfach auf dem Schlauch ;)). Aber meine Erfahrung ist eben, dass es fast nie ein lokales Problem ist. Aber ich werde es trotzdem beherzigen und mich dort mal wieder melden. Allerdings habe ich weder Zeit noch Lust, jedes Mal die Fehler zu melden. Z.B. das Thema, dass beim mir neuerdings das Anmeldefenster immer zwei mal aufpoppt. Ich habe das gemeldet, es ändert sich aber nichts. Egal, damit kann ich leben, dann gebe ich eben meine Logindaten immer zweimal ein. Danke nochmal für die schnelle Antwort.

  • Wenn ich Probleme haben, dann immer gleich bei all meinen drei Bibliotheken, bei denen ich angemeldet bin.

    Die Biblotheken greifen im Hintergrund ja auch alle auf die gleichen Ressourcen zu. Daher ist es völlig egal über welchen Login du auf die Daten zugreifen möchtest.

    Man konnte einfach den Ladebutton nicht anklicken. Auch in der Webansicht hat’s nicht funktioniert.

    Das ist ungewöhnlich. Du konntest auch in der App "extern öffnen" nicht anklicken?


    Und wenn schon so lange bekannt ist, dass es bei apple Probleme gibt, warum werden die denn nicht behoben?

    An dem Problem wird bestimmt gearbeitet, aber es scheint wohl nicht so einfach zu sein.


    meine Erfahrung ist eben, dass es fast nie ein lokales Problem ist.

    Es muss ja auch kein lokales Problem der jeweiligen Bibliothek sein. Aber die Bibliothek ist dafür zuständig die Probleme an die Divibib zu melden.

    WEnn du das Login-Problem gemeldet hast, dann hat es die Heimatbibliothek hoffentlich weitergegeben.

    Ich weiß, dass an der häufigen Abfrage von Login-Daten gearbeitet wird. Dass das Fenster allerdings zweimal aufgeht hatte ich noch nie.

  • Es ist ein Jammer - mal wieder funktioniert - NICHTS! Seit ca. 30 Minuten versuche ich, meine ausgeliehenes Handelsblatt zu laden. Geht nicht. Die Zeit läuft runter, jetzt habe ich nur noch 20 min. Wird wohl nix. Wieder mal Unmengen Lebenszeit verschwendet. Es funktioniert weder auf meinen ipad noch auf meinem Samsung-Tablet. Auch nicht nach Neuinstallation der APP. Weder im Wlan noch im Funknetz. Wenn die Leihfrist gleich vorbei ist, sind vermutlich alles Tageslizenzen aufgebraucht und ich kann nicht neu leihen.

    Nebenbei bemerkt - warum muss ich mich bei meinen Bibiliotheken jetzt immer 2 Mal hintereinander anmelden? Das Anmeldester öffnen sich stets zweimal, beide Fenster müssen ausgefüllt werden, bevor die Onleihe-APP zufrieden ist.

    Ich wüsste schon mal gerne, warum immer wieder diese Ladeprobleme auftauchen. Ich habe die APP Readly abboniert. 1000ende von Zeitschriften und ich hatte noch niemals Ladeprobleme. Gehört die Onleihe-App zum öffentlichen Dienst? Die App könnte so schön sein, das Handling und die Optik sind toll, nützt nur nichts, wenn immer wieder diese Fehler auftreten! Und bitte nicht wieder der Hinweis, sich an die örtliche Bibliothek zu wenden. Die haben auch keine Ahnung und ich habe wirklich besseres zu tun, als immer wieder dorthin zu marschieren, um Eure Fehler zu melden. Es hat in der Vergangenheit auch noch nie einen Effekt gehabt.

    Erklärt doch mal, warum ihr so fehleranfällig seid. Vielleicht gibts dafür ja einen sinnvollen Grund? Dann könnte man vlt. ja etwas Verständnis entwickeln:rolleyes::rolleyes:||

    Ich stimme alles zu. Während ich sehr dankbar bin, Zugang zu Goethe und HamburgerBücherhallen zu haben (Ich bin Ami, die in Schweden wohnt und Deutsch lernt), muss ich aber zustimmen, das die Onleihe-App ist ziemlich skurril - "dauerhaft angemeldet werden" heißt: 10 Minuten lang und jetzt kann man nicht einmal Bücher oder Zeitungen suchen.


    OK, ich habe mit der Onleihe eine größere Auswahl von deutschen Bücher, aber ich muss alles auf Onleihe im Rechner Suchen, Buchen, Ausleihen und dann mir selbst die Daumen drücken, dass alles danach auf der (in der?) App gibt. Was Onleihe auf dem Tolino betrifft - ja, mein Wortschatz auf Deutsch ist noch nicht gut genug, um diese Erfahrung genau zu beschreiben...


    Gleichzeitig, dass ich dankbar bin, eine größere Auswahl deutsche Ebücher zu haben, als was in Schweden gibt, ohne sie bei Thalia/Amazon kaufen zu müssen, habe ich viele andere Apps benutzt, die besser funktionieren. Wäre ich Deutsche, hätte ich mich schwer beschwert, aber auf meiner Stelle muss ich sagen: In der Not, schmeckt jedes Brot.


    Puh.

  • Es scheint im Augenblick ein Problem bei der Suche in der Onleihe-App auf IOS-Geräten zu geben, unter Android (bei mir 5.1) funktioniert alles, wie es soll.

    Könnte ihr denn auf euren Geräten suchen/stöbern, wenn ihr die Onleihe nicht über die App, sondern über den Brower aufruft?

    Auf jeden Fall würde ich die jeweilige Heimatbibliothek über das Problem informieren.