Download von Medien

onleihe:hilfe
Aktuelle Meldungen finden Sie stets auf der Hilfe-Seite für die Onleihe.

  • Zunächst einmal meinen Dank an alle, die sich hier im Forum tatkräftig engagieren!

    Ich nutze die Onleihe Hessen seit mehreren Jahren und habe bisher immer gute Miene zum bösen Spiel gemacht. Keinesfalls werde ich jetzt alle negativen Eindrücke aufzählen, die ich bezüglich der Onleihe gesammelt habe, denn die Liste ist unerträglich lang. Da ich selbst in der IT-Branche tätig bin, ist mir durchaus bewusst, dass es nicht so einfach ist, die verschiedenen Gerätestandards zu berücksichtigen. Klaglos habe ich bisher jede Panne, jeden Fehler hingenommen. Aber mal ehrlich, gäbe es eine wirkliche Alternative zur Onleihe-App, wer würde sie nicht über kurz oder lang vom Gerät entfernen. Sie ist eine einzige Kastastrophe. Kaum eine Woche vergeht, in der es nicht Pannen und Schwierigkeiten gibt. Beruflich habe ich die Gelegenheit, die APP auf den unterschiedlichsten Geräten zu testen. Bei dem einen Betriebssystem klemmt es hier, bei einem anderen dort, mal läuft's bei dem Handyhersteller nicht, mal bei nicht bei einem Tablet. Lediglich unter Windows am PC hatte ich noch keine Probleme. Aber wer nimmt schon den PC mit ins Bett oder mit auf die Fahrt zur Arbeit. Um die langweilige Fahrt unterhaltsam zu machen, lade ich mir gern mal ein Hörbuch herunter, schließlich kann man bei Autofahren schlecht lesen. Das funktioniert aber schon seit vielen Tagen nicht mehr, und wenn doch, dann dauert die Ladezeit 16 Stunden für ein Hörbuch mit einer Abspieldauer von 7 Stunden. Das ist ja wohl nicht normal. Auch ebooks und Zeitschriften kriege ich kaum noch auf die Endgeräte. Und nein, es liegt nicht an meiner Verbindung zum Internet. Interessanterweise läuft es über verschiedene WLAN-Netze noch schlechter als über Datenverbindungen. Auch über LAN habe ich es schon versucht, ohne nennenswerte Verbesserung. Und ja, ich habe die APP schon mehrfach deinstalliert usw. Aber mal ehrlich, das kann es doch nicht sein, dass man das ständig macht. Ganz genervt bin ich von der Aussage, man solle das Handy bei Problemen auf Werkseinstellung zurücksetzten. Wer will das denn ständig? So, jetzt habe ich mir mal Luft gemacht und hoffe, dass man in Zukunft die Erwartungen an ein solches Angebot wenigstens einigermaßen erfüllt bekommt. Für Tipps stehen meine Ohren weit offen!

  • Für Tipps stehen meine Ohren weit offen!


    Offene Ohren-Tipp #1:


    Hättest du dir als »in der IT-Branche« tätiger nicht denken können, dass es in einem Forum wie diesen bereits einen üppigen Frustablade-Beitrag gibt? ;) Wie in jedem Forum über die Suche leicht zu finden.


    Hier kannst du deinen Mecker nach Herzenslust reinkippen:


    Frust ablassen - keine Hilfeanfragen!


    Und wie wäre es mit ein paar Angaben zu deiner Onleihe und deinen Geräten? Eine nützliche Angabe, wenn du mal selbst Hilfe brauchst. :)

    Für auszufüllende Pflichtfelder ONLEIHE und MOBILE GERÄTE bei der Anmeldung im Forum!

    Das würde die Arbeit aller Helfer und Ratgeber enorm erleichtern.

  • Für Tipps stehen meine Ohren weit offen!

    Um dir Tipps geben zu können müssen wir zunächst einmal genau wissen, auf welchen Geräten du die Onleihe-App nutzt. Auch eine genaue Fehlermeldung wäre hilfreich, "klemmt" oder "kriege ich nicht auf die Endgeräte" ist keine Fehlermeldung.

    Ich habe weder auf meinem einfachen China-Handy mit Android 5.1 noch auf dem Fire-Tablet mit nachträglich installiertem Google Playstore für die Onleihe-App Probleme. Falls wirklich einmal ein Hörbuch mit vielen Einzeltracks sich nicht aufs Handy laden lässt kann ich entweder dort streamen oder es ließ sich alternativ aufs Tablet laden. Vielleicht habe ich nur Glück gehabt, aber bei der Vielzahl von Hörbüchern, die ich leihe und lade glaube ich das eigentlich nicht;).

    Fürs Lesen nutze ich in der Regel meinen eReader, der alte Tolino Shine macht immer noch brav alles, was er soll und solange die Onleihe noch parallel beide DRM Verfahren anbietet werde ich auch nicht wechseln.

    Aber auch auf dem Handy oder dem Tablet funktioniert das Leihen, Laden und Lesen von Büchern ohne Schwierigkeiten. Das Tolino Tablet ist zwar mit Android 4.2 nicht in der Lage, dort in der Onleihe-App zu lesen, dafür funktioniert das Ausleihen im Browser und lesen kann ich dann entwder in der externen Leseapp von Pocketbook oder der alten Version von Bluefire.

    Sogar der neue Onleihe:reader, den meine Hamburger Bibliothek, wie inzwischen schon eine ganze Reihe anderer Bibliotheken, anbietet, läuft auf meinem Tablet unter Firefox for Android, obwohl eigentlich für das Lesen im Browser am PC gedacht und das Gerät nicht auf der Liste der aktiv unterstützten Geräte steht:).

    Wie gesagt, nenne genau, was du wo machst und beschreibe detailliert, was nicht funktioniert, dann können wir dir viel besser helfen.

  • Wer will das denn ständig? So, jetzt habe ich mir mal Luft gemacht und hoffe, dass man in Zukunft die Erwartungen an ein solches Angebot wenigstens einigermaßen erfüllt bekommt.

    ;)würde ich auch nicht wollen:D

    Bin seit 2013 Onleihe-Nutzer in zwei verschiedenen Bibliotheken.

    Kann diese Erfahrung nicht bestätigen.
    Es läuft, was laufen soll.

  • Es läuft, was laufen soll.

    Dann soll wohl nicht allzuviel laufen, wenn ich mir die tag-täglichen Probleme, die zum Teil zugegebenermaßen nicht unbedingt ursächlich bei der Onleihe liegen, so anschaue. Insbesondere die App scheint ja nun doch recht fehleranfällig zu sein. Im übrigen ist man als Bibmitarbeiter natürlich auch noch etwas mehr "in der Materie", als ein weniger IT-affiner User, der allein damit klarkommen muss und die ganzen Tricks und workarounds kann auch nicht jeder so ohne weiteres umsetzen.

  • Sorry, dass ich mich jetzt erst wieder beteilige, ging nicht früher.


    Hier kannst du deinen Mecker nach Herzenslust reinkippen:


    Frust ablassen - keine Hilfeanfragen!


    Danke für den Hinweis! Wenn ich mal NUR meckern will, mache ich davon gerne Gebrauch. ;);) Ich strebe eher einen Erfahrungsaustausch an.

    Auch an Bettina HM meinen Dank für eine Antwort. Ich freue mich sehr, dass bei Dir alles klappt. Und Du hast natürlich recht, es spielt bei der Benutzung der APP keine Rolle, ob man ein Edel-Handy oder ein einfaches China-Handy benutzt. Allerdings zählst Du mehrere Geräte auf, die Du alternativ nutzen kannst und würde immer alles so reibungslos funktionieren, dann wären Alternativen nicht wirklich nötig. :/

    Klar, auch mich stören die kleinen Bugs nicht wirklich, z. B. wenn die APP immer wieder erneute Anmeldung fordert, aber es gibt Leute, die es als ärgerlich empfinden und wenn solche Dinge vorkommen, ist die Funktion, auch wenn man's auf die leichte Schulter nimmt, nicht einwandfrei. Du erwähnst, dass Du Dir im Bedarfsfall Zugang per Browser verschaffst. Wie ich oben bereits erklärt habe, funktioniert das einwandfrei, und zwar nicht nur über den FireFox. Das hat ja auch mit der APP nichts zu tun. Aber mal ehrlich, kann man erwarten, dass jeder mehrere Geräte besitzt, um zum Erfolg zu kommen?


    Sascha 18 hat recht, es müsste kaum eine Hilfeanfrage geben, wenn alles reibungslos liefe. Und auch Spitzfeder muss ich zustimmen, gelobt wird viel zu selten.


    Aber ich schweife ab.


    Wie im ersten Beitrag bereits erwähnt, gehöre ich der Onleihe-Hessen an und habe unterschiedliche Bedingungen ausprobiert.

    Verwendete Endgeräte waren Handys und Tablets, und zwar unterschiedliche Modelle der verschiedensten Hersteller, wie Samsung, Huawei, Medion, Tolino, Motorola, Sony, Wiko. Auch ein Apple-Gerät war dabei, aber das lasse ich hier mal außen vor. Betriebssystem = Android 5.0.1 bis 10, APP aus dem Playstore und/oder Uptodown, verschiedene Router bzw. WLAN-Verstärker, unterschiedliche Provider bezüglich der Datenverbindung. APP wurde, wenn jeweils nicht nur erneut geöffnet, sondern auch sauber neuinstalliert, geschlossen, Endgeräte wurden bei Bedarf neu gestartet.

    Generell dauert der Download - wie schon erwähnt - unglaublich lang. Es wird dafür mehr Zeit benötigt, als z. B. das Hörbuch an Abspieldauer hat. Darüber hinaus treten solche Fehler auf :

    APP meldet beim Start, es sei kein Internetzugang vorhanden, obwohl nachweislich ok

    APP bricht beim Ladevorgang mit dem Hinweis auf Unterbrechung der Verbindun ab, obwohl Verbindung besteht.

    Meldung, die APP reagiere nicht mehr, Reaktion nach "Warten" sehr unterschiedlich, mal geht es nach einer Weile weiter, mal bricht der Download komplett ab

    Wechsel des WLANs wird nicht akzeptiert

    Häufiger Abbruch, wenn Download fast geschafft

    Heruntergeladene Hörbücher weisen "Lücken" auf

    Beim Streamen bricht die APP wird die APP teilweise geschlossen, nach erneutem Start, kann der aktuelle Track nicht mehr geladen werden bzw. es dauert Stunden.

    Das dauert jetzt bereits knapp 4 Wochen an. Zwischendurch gab es am 24.06. abends gegen 19 h zwei einwandfreie Downloads. Hörbuch, rund 1 GB, wurde innerhalb weniger Minuten geladen, dann ein weiteres ebook ebenso. Beim 3. Download, einem weiteren ebook ging es wieder nicht.

    Ich kann mir auf die unterschiedlichen Fehler keinen Reim mehr machen. Das einzige, was die Sache verbindet, alle Zugänge sind bei der Onleihe Hessen, wenn auch unterschiedliche Bentzer.

    Dass es nach Updates immer mal Hürden zu bewältigen gibt und auch jetzt z. B. noch einige Probleme mit den Zertifikaten gelöst werden müssen, das ist sicherlich für den Betroffenen nicht schön und es hilft auch nicht, wenn ich beteuere, dass es bei mir keine Zertifikatfehler gibt, aber solche Dinge sind bekannt und werden über kurz oder lang gelöst.

  • Zum Thema häufiger Login: das ist bekannt und daran wird gearbeitet, dass das wieder besser wird.


    Download-Probleme haben in den meisten Fällen ihren Ursprung in der Energieverwaltung des Geräts. Android optimiert da gerne ganz viel im Hintergrund und dann läuft das nicht mehr rund. Leider ist es so, dass die Optimierung immer Standard ist und man sagen muss, dass man das eben nicht möchte. Also die App aus der Akku-Optimierung raus nehmen (nicht die allgemeinen Einstellungen des Geräts sondern wirklich bei der App!) und dann nochmals versuchen.

  • Dann soll wohl nicht allzuviel laufen, wenn ich mir die tag-täglichen Probleme, die zum Teil zugegebenermaßen nicht unbedingt ursächlich bei der Onleihe liegen, so anschaue. Insbesondere die App scheint ja nun doch recht fehleranfällig zu sein.

    :DVielleicht liegt das einfach an der persönlichen Einstellung zu Hindernissen ;)

    Ich habe so gut wie keine Fehlermeldungen in der App, wenn doch, wechsle ich in den Browser.

    Es is klar bedauerlich, wenn sich bei einem Onleihe-Nutzer Probleme häufen.

    All diesen wünsche ich, dass sich die Probleme rasch beheben lassen.

    :)

  • auch mich stören die kleinen Bugs nicht wirklich, z. B. wenn die APP immer wieder erneute Anmeldung fordert

    Das ist kein Bug. Eine regelmäßige Authentifizierung ist nötig, weil die Zugriffsberechtigung regelmäßig bei der Heimatbibliothek abgefragt werden muss. Unter Umständen müssen ja für die Onleihe oder die Bibliotheksnutzung generell Gebühren bezahlt werden - sind diese fällig, ist kein Zugriff möglich. Davon erfährt die divibib nichts, die Katalogschnittstelle deiner Heimatbibliothek lehnt aber in diesem Fall den Zugriff ab. Wie häufig die Anmeldung erfolgen muss, scheint mir sehr unterschiedlich. Bei mir läuft die App für gewöhnlich mehrere Tage ohne Neuanmeldung.


    Übrigens nutze ich sie fast täglich zur Ausleihe und zum Hören, Probleme habe ich ausgesprochen selten. Lediglich der Download von Hörbüchern dauert sehr lange, aber längst nicht so lange wie du es schilderst.

  • Zum Thema häufiger Login: das ist bekannt und daran wird gearbeitet, dass das wieder besser wird.

    Richtig und darum geht es auch nicht, solche Probleme werden zuverlässig gelöst, man muss nur ein bisschen Geduld haben.


    Download-Probleme haben in den meisten Fällen ihren Ursprung in der Energieverwaltung des Geräts. ...

    Auch klar und selbstverständlich berücksichtigt.

    :DVielleicht liegt das einfach an der persönlichen Einstellung zu Hindernissen ;)

    Ich habe so gut wie keine Fehlermeldungen in der App, wenn doch, wechsle ich in den Browser.

    Bin seit Jahren bei der Onleihe und habe eine hervorragende Einstellung zu den KLEINEN Fehlern, weil ich ja selbst weiß, wie's läuft. Wechsel zum Browser ist leider nicht für alle möglich.

  • Bei mir läuft die App für gewöhnlich mehrere Tage ohne Neuanmeldung.

    Das ist leider nicht bei allen Geräten der Fall. Auch wenn ich "Daten speichern" wähle, so muss ich quasi bei jedem Öffnen mein Passwort eingeben. Das wird nicht gespeichert, egal wie ich es drehe und wende und eben auch nicht so dass es mehrere Tage anhält.

    Kann natürlich sein, dass das irgendwas an den Einstellungen vom Gerät ist die sich da in die Quere kommen... aber ich hatte im Support auch schon einige Anfragen dazu, dass wirklich täglich oder noch öfters die Daten abgefragt werden.

  • Auch klar und selbstverständlich berücksichtigt.

    Wenn es nicht an den Energieoptionen des bzw. der Geräte liegt, dass die Downloads so lange dauern, so scheint es trotzdem mit der persönlichen Soft-/Hardware-Umgebung zusammenzuhängen. Denn das Problem tritt so nicht bei allen Nutzern auf.

    Da Android eine große Wundertüte ist weil jeder Hersteller da noch bisschen dran rumbastelt, kann das genausowenig wie individuelle Firewall-Einstellungen etc, alles berücksichtigt werden.

  • Allerdings zählst Du mehrere Geräte auf, die Du alternativ nutzen kannst und würde immer alles so reibungslos funktionieren, dann wären Alternativen nicht wirklich nötig.

    Mehrere Geräte nutze ich, weil ich eben gern mehrere Geräte nutze, das hat nichts damit zu tun, das es nötig ist - ich habe auch mehrere Handtaschen und Schuhpaare im Schrank:).

    Ein Reader wie der Tolino ist mit seinem eInk-Display nun einmal viel besser für mich zum Lesen geeignet als das Tablet, vor allem im Freien bei Sonnenlicht und das Handy nimmt viel weniger Platz in der Tasche ein, wenn ich unterwegs Hörbücher hören möchte. Dafür ist das Tablet wiederum in der Uni sehr praktisch, wenn ich PDFs und meine Notizen neben dem Buchtext dabei haben möchte oder einmal eine farbige Darstellung anschauen möchte- also alles eine Frage der Nutzungsgewohnheiten und nicht der Notwendigkeit;)...

  • Diejenigen, bei denen es läuft, melden sich auch eher selten hier im Forum, um zu loben ;)

    Schau Dir mal "spasseshalber" die Anmerkungen zur App bei Google bzw. deinem Dienstleister an. Da gibt es seeehr viel Unmut, Ob der berechtigt ist, kann ich nicht beurteilen. Dennoch bin ich der Meinung, dass das System "Onleihe " nicht optimal läuft. Zumindest wenn man relativ unerfahren mit technischen Problemen in dem Bereich ist. Einige Foristen sind gleichzeitig Mitarbeiter von Bibs und das ist ja auch gut so. Man kommt sich nur immer total blöd vor, wenn man ein Problem hat und hört dann immer " also, bei mir funktioniert das.....reibungslos.

    Auf der anderen Seite, wäre ich Tag für Tag mit dem System konfrontiert, hätte ich bestimmt auch für fast jedes Problem einen Lösungsweg und nicht jeder hat mehrere Geräte zur alternativen Nutzung. Für einige teilweise auch ältere Nutzer ist schon die Aussage "dann wechsle ich halt den Browser" ein Problem, was sich andere Nutzer garnicht vorstellen können. Bei vielen haben Kinder oder sogar Enkel das Grundsystem eingerichtet, so dass der Nutzer im Normalfall damit umgehen kann. Taucht ein Problem auf, ist man hier schnell am Ende.

    Ich kann auch gut verstehen, dass die Mods immer wieder darauf hinweisen, man möge sich im richtigen Thread zu Wort melden. Selbst DAS ist für jemanden, der nicht in der Materie drin ist bestimmt manchmal ein Problem. Ich glaube auch, dass bei weitem nicht jeder, der ein Problem hat, hier aufschlägt. Ich habe schon oft hier gelesen "Endlich habe ich dieses Forum gefunden" oder ..."...hat mich auf dieses Forum aufmerksam gemacht ".

  • Zum Stichwort Notwendigkeit täglicher Neuanmeldung kann ich ein weiteres Phänomen beisteuern: Letzte Woche habe ich das Passwort bei einer meiner beiden hess. Onleihen geändert. Seitdem scheint dort jetzt die tägliche Passworteingabe nötig zu sein. Allerdings nur für dieses eine Konto und glücklicherweise nicht auch noch für die anderen beiden Konten.

    Das betrifft mein S8 mit Android 9, auf dem allerdings noch die App 5.4.0 läuft. (Eine Meldung bei der Bib macht vermutlich wenig Sinn. Ich gehe davon aus, dass man sich diesem Phänomen erst widmen würde, wenn ich ein Update auf 5.6.1 gemacht habe.)


    Auf dem Galaxy TabA mit 8.0 habe ich die aktuelle App und muss mich für alle 3 Konten täglich neu anmelden (aber zumindest nicht mehrfach pro Tag).


    Auf dem S4 mit 4.4.2 ist auch die aktuelle App. Auch da war eine tägliche Neuanmeldung nötig. Aktuell komme ich dort allerdings überhaupt nicht mehr in die App, da mir kein Anmeldefenster gezeigt werden kann. Mal sehen, was sich da noch tut.

  • Es scheint tatsächlich für dieses Phänomen keine klare Regel zu geben. Ich hatte auch mal eine Zeit, in der ich mich ständig neu anmelden musste, momentan läuft die App aber - toi, toi, toi - längere Zeit ohne Neuanmeldung.