Onleihe:reader - Eure Meinungen

  • Vielen Dank für die neuen Ansichten!


    Folgende Probleme sind aufgetreten


    Zoom

    Die Grösse der Ansicht muss für jede Seite oder Doppelseite angepasst werden. Vorher konnte ich 5 Mal auf das Plus-Zeichen klicken, und die Einstellung wurde für die ganze Zeitung beibehalten.

    Die Darstellungsgrösse muss "fummelig" im Einstellbalken gefunden werden. Eine Prozenteingabe wäre hilfreich.

    Die Tastenkombinationen Ctrl und "+" und Ctrl und "-" wirken sich nur auf die Darstellung des Rahmens aus. Die Schriftgrösse des Dokuments ändert sich nicht.


    Sporadisch

    Plötzlich ist der oberste Teil der dargestellten Seite (ca. 20%) nicht mehr zugänglich.


    Tasten für die Verschiebung des Dokuments im Darstellungsfenster

    Die Tasten (Home, End, PgUp, PgDn, Auf, Ab, Links, Rechts) funktionieren nur in Chrome. Firefox zeigt keine Reaktion.



    Tests mit:

    Linux Mint 20.1, Chrome und Firefox aktuell

    Windows 10 Home aktuell, Chrome und Firefox aktuell

    Einmal editiert, zuletzt von tempuser ()

  • Hallo,

    ich kann Tempuser nur zustimmen. Es ist leider wirklich sehr umständlich in der neuen Ansicht, wenn die Seite gewechselt wird muss man jedesmal die vorher gewählte Größe wieder einstellen. Vielen Dank an den Admin, der sich darum kümmert!:!:<3

  • Auf meinem Gerät (Laptop mit Win10 und Ubuntu 20.04) ist es in Firefox so:

    Textgröße mit "+" und "-" -Taste (Ohne Strg) einstellbar.

    Wenn ich einmal den Schieberegler auf die größte Vergrößerungsstufe eingestellt habe und auf eine neue Seite wechsle, muss ich dort nur einmal die "+"-Taste drücken, dann wird die auf der vorigen Seite eingestellte Textgröße übernommen. Einfacher wäre es natürlich, wenn die Textgröße für das komplette Dokument nur einmal eingestellt werden müsste.


    Die Steuerung mit der Maus funktioniert bei mir gut. (Tastatursteuerung benutze ich selten).


    Ergänzung: Ich finde den Schieberegler sehr gut.

    Einmal editiert, zuletzt von spitzefeder ()

  • Hallo zusammen,

    im Nachgang des Updates der Zoom-Funktion des Onleihe:readers möchte ich mich noch einmal für das reichliche und überwiegend konstruktive Feedback hier im Forum bedanken, das uns dabei geholfen hat, die Verbesserungen zu konkretisieren und umzusetzen.

    Im Anschluss noch einmal zusammengefasst die Resultate dieses Prozesses.

    Gelöst:

    - Die Zoom-Einstellung (Zoom-Stufe und Position auf der Seite) wird beim Umblättern auf eine andere Seite beibehalten.

    - Navigieren in einem PDF mit Tastatur (Home, End, PgUp, PgDn, Auf, Ab, Links, Rechts) im Firefox-Browser.

    Wenn man einmal auf den Button notieren/schwenken klickt, geht die Tastaturnavigation.

    Das ist ein kleiner Bug, den wir im Rahmen des letzten Updates leider nicht nachverfolgen konnten.

    Eine entsprechende Anforderung hierfür besteht jedoch bereits.


    In der Liste der Feature-Wünsche aufgenommen:

    - Prozentangabe für Zoom

    - Schieberegler für Zoom außerhalb des Einstellungsmenüs (immer sichtbar)

    - Zoom mit der Tastatur (mittels der Tastenkombinationen "Ctrl" und "+" bzw. "Ctrl" und "-" sowie "Cmd" und "+" bzw. "Cmd" und "-")


    Viele Grüße
    Admin

  • In der Coveransicht von Zeitungen ist beim Wechsel auf die Doppelseite auf Seite 2 der linke Rand abgeschnitten. Eine erneute Zoomeinstellung korrigiert dies.

    Einmal editiert, zuletzt von tempuser ()

  • tempuser : Welches Betriebssystem/Browser nutzt du denn? Auf meinem Gerät tritt das von dir geschilderte Phänomen nicht auf, wird also nichts abgeschnitten oder falsch dargestellt. Ich nutze:

    Win 10 (Firefox, Chrome)

    Ubuntu 20.04 (Firefox, Chromium)

  • Ich konnte das von tempuser geschilderte Verhalten jetzt nachstellen. Und zwar taucht es dann auf, wenn der Zoomfaktor auf der allein stehenden Coverseite (= Seite 1) so gewählt wird, dass kein horizontaler Scrollbalken erscheint (man die Seite also nicht nach links oder rechts schwenken kann/muss). Dann wird von der Seite 2/3 der linke Teil der linken Seite abgeschnitten (und auch von den folgenden Doppelseiten).

    Dem kann nur durch erneutes Zoomen abgeholfen werden.


    Wenn man auf der Coverseite den Zoomfaktor so wählt, dass bereits dort ein horizontaler Scrollbalken erscheint (die Coverseite also nach links oder rechts geschwenkt werden kann/muss), wird die Seite 2/3 (und auch die folgenden Doppelseiten) korrekt dargestellt (es wird nichts von der linken Seite abgeschnitten).

  • Hallo zusammen,

    eben habe ich meinen Post #346 aktualisiert.

    Wir konnten diese Woche das Onleihe:reader Feature der Navigation mittels der Tastatur in einer PDF-Datei erfolgreich umsetzen.

    Wenn ihr nun in einer PDF-Datei im Onleihe:reader zoomt und einen Linksklick auf die Seite macht, damit der Schwenkmodus aktiviert ist, könnt ihr ab jetzt auch mit den Tasten Pos1, Ende, Bild oben, Bild unten sowie mit den Pfeiltasten auf einer Seite navigieren.

    Viele Grüße
    Admin

  • Hallo,

    einer der absoluten Stärken der Android-App ist/war für mich die Geschwindigkeit und auch der Zoom des internen Readers. eMagazine waren auf externen Readern bzw. Adobe ADE kaum nutzbar.

    Ich wollte heute nach ein paar Wochen Abstinenz mal wieder die SZ und die TAZ lesen und bekomme nun aber jeweils die Meldung das man es nur noch auf dem externen Reader lesen kann. Ich hab's nochmal probiert. Auf Adobe auf dem Tablet ist das einfach kein Lesegenuss. Träge und mach mir die Augen kaputt.

    Bleibt das so?

    Ich habe die FAQ zur Umstellung des DRM gelesen und auch die letzten Forumsbeiträge - bin aber nicht recht schlau geworden.


    Danke!

  • Switters77 : In diesem Thread geht es um den Onleihe:Reader = Lesen im Browser (Firefox, Chrome etc.), nicht um den internen Reader der Onleihe-App.


    Zu deiner Frage: Normalerweise kannst du die Zeitungen/Zeitschriften im internen Reader der Onleihe-App lesen. Es kann aber sein, dass heute bei der Bereitstellung der neuen Medien ein Fehler passiert ist (vielleicht bei der Verknüpfung mit dem Care-DRM) und diese Medien deshalb ausnahmsweise nur mit Adobe-DRM gelesen werden können.


    Ich hatte die Fehlermeldung bei der heutigen SZ (31.07021) in der Onleihe-App ebenfalls, und im Onleihe:Reader konnte ich diese Zeitung ebenfalls nicht öffnen (in der Web-Onleihe im Browser gibt es nur den Download-Button, nicht den Button "Jetzt Lesen").

    Ich habe es mit der SZ von gestern überprüft - die lässt sich auch heute problemlos in der App und im Onleihe:Reader laden/lesen.

    Es spricht also einiges dafür, dass es sich bei den heutigen Medien um einen temporären Fehler handelt.


    Für das externe Öffnen auf einem Android-Gerät nutze ich die Pocketbook-App - die funktioniert sehr gut. Die SZ von heute konnte ich in dieser App problemlos lesen.