eMagazine - Wann werden die Fehler behoben?

31.08.2020 | Huawei Appstore "AppGallery"
Neue Huawei-Geräte bieten keinen Google Play Store mehr. Alle Infos dazu HIER

onleihe:hilfe
Aktuelle Meldungen finden Sie stets auf der Hilfe-Seite für die Onleihe.

  • Begonnen hat es damit, dass verfügbar gemeldete Magazine nicht ausgeliehen werden konnten. Das konnte man umgehen, indem man sich am PC einloggt, dort ausleiht und anschließend auf dem Tablet downloaden und lesen konnte. Seit einiger Zeit stürzt aber der Reader auf dem Tablet sofort ab. Na gut, dann könnte man ja am PC lesen. Dafür braucht man aber die Adobe Digital Edition 4.5. Die installiert man und kann sogar das eMagazin laden. Aber lesen ???? Ein Scrollen oder eine irgendwie funktionierende Navigation ist Fehlanzeige. Alles steht und laggt inakzeptabel vor sich hin. Wohlgemerkt nur in dem Adobe-Programm mit dem eMagazin; gleichzeitig laufende Programme und Browser funktionieren wie gewohnt.


    Wann wird es wieder möglich sein, eMagazine auf Android-Tablets (hier Galaxy Tab S4) zu lesen? Wo liegt das Problem? Es ist einfach nur traurig! ;(

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Ddhaus ()

  • Ich habe eben zwei unterschiedliche emagazine am iPad in der App ausprobiert.

    A) Test-Heft vom Januar > ausleihen > laden in der App > lesen ... kein Problem außer, dass ich denke es ging schon schneller mit dem Laden ;)

    B) The Knitter > ausleihen > laden in der App > wird abgebrochen mit dem Vorschlag > laden mit Adobe > da kommt dann eine Fehlermeldung (habe ich nicht notiert) > also extern laden mit Bluefire Reader > lesen....


    Woran das liegt, kann ich nicht sagen, nur dass es diverse Medien gibt, bei denen es ähnlich wie in A) vorkommt.

  • Mit dem Browser ist hier nicht der Online-Katalog deiner Bücherei gemeint, sondern die Webseite deiner Onleihe. Also diese Seite.


    Such da nochmal. Dort steht zwar “Vormerken“, aber in der Detailansicht gibt es den “Ausleihen“-Button. Probier mal, ob das funktioniert.


  • danke, habs verstanden + konnte es laden.

    Im Ipad lädt es nun die Zeitung nicht.

    habe nun eine Lösung mit Adobe Digital Editions auf dem Laptop gefunden.

    Danke für die Hilfe!

  • Das lesen im ADE am PC ist sehr mühevoll. Das Scrollen und Umblättern von Magazinen oder Zeitungen ist furchtbar langsam.
    Ist das Standard oder mache ich etwas falsch?
    Bin bei metropolbib Ludwigshafen

  • Du machst nichts falsch, je nachdem, welches ePaper oder eMagazin du nutzt kann es in ADE wirklich etwas mühsam sein. Aus diesem Grund stellen die Onleihen nach und nach auf den Onleihereader um, so dass auf ADE verzichtet werden kann. Siehe dazu auch diese Meldung.

    Bis deine Onleihe auch dabei ist kannst du den Onleihereader einmal testen, schau dafür bitte einmal hier.

  • Bücherhallen Hamburg haben wohl umgestellt - bei all meinen Medien steht nur "Geeignete Software: Lesen am PC", wenn ich mich wie gewohnt über die Website via Safari einlogge.


    Was bei allem was ich bislang probiert habe (Süddeutsche Zeitung, Magazin Test) überhaupt nicht funktioniert. Das Rädchen auf der Seite reader.onleihe.de dreht sich und dreht sich und nichts passiert. Soviel zu "geeigneter" Software.


    Ich versteh's nicht: muss man denn ausgerechnet jetzt am System rumfummeln? Mit Bluefire Reader ging doch alles ganz ausgezeichnet.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von AnnaBe ()

  • Bücherhallen Hamburg haben wohl umgestellt - bei all meinen Medien steht nur "Geeignete Software: Lesen am PC", wenn ich mich wie gewohnt über die Website via Safari einlogge.


    Was bei allem was ich bislang probiert habe (Süddeutsche Zeitung, Magazin Test) überhaupt nicht funktioniert. Das Rädchen auf der Seite reader.onleihe.de dreht sich und dreht sich und nichts passiert. Soviel zu "geeigneter" Software.


    Ich versteh's nicht: muss man denn ausgerechnet jetzt am System rumfummeln? Mit Bluefire Reader ging doch alles ganz ausgezeichnet.

    Die Onleihe Hamburg bietet seit gestern als eine der ersten Onleihen den neuen Onleihe-Reader für's Lesen von Medien im Browser an (Button oben rechts neben dem Hilfe-Button).

    Funktioniert meines Wissens aber nur mit Medien, die jetzt neu ausgeliehen werden (nicht mit Medien, die vor der Implementierung des neuen Readers ausgeliehen wurden).

    Weitere Infos und Anleitung in der Onleihe-Hilfe: --> Lesen im Browser

  • Funktioniert meines Wissens aber nur mit Medien, die jetzt neu ausgeliehen werden (nicht mit Medien, die vor der Implementierung des neuen Readers ausgeliehen wurden).

    Das ist richtig. Wenn ich versuche, einen Titel, den ich vor der Implementierung des Onleihereaders ausgeliehen habe, im Reader am PC ( Windows 10 Firefox) zu lesen erhalte ich eine Fehlermeldung.

    Einen Titel, den ich heute neu ausgeliehen habe kann ich dort problemlos öffnen und lesen.

  • Bücherhallen Hamburg haben wohl umgestellt - bei all meinen Medien steht nur "Geeignete Software: Lesen am PC", wenn ich mich wie gewohnt über die Website via Safari einlogge.

    Verstehe ich richtig, dass nach Umstellung auf den Webreader nur noch damit gelesen werden kann? Und das Lesen in der App mit externen Readern nicht mehr geht?

  • Tach zusamm',


    seit nunmehr einem Monat begleitet uns der eMagazinfehler.

    • Gibt es irgendwo eine qualifizierte Stellungnahme der Fa. Divibib?
    • Hat jemand einen Umweg zum Lesen ohne ADE gefunden?
    • Sollten wir unseren Bibliotheken mal 'Mietminderung' vorschlagen?

    Gerade in den aktuellen Coronazeiten hat eine Einrichtung zur Aufrechterhaltung des kulturellen Lebens ohne physischen Kontakt eine höhere Bedeutung und damit auch: Verantwortung als im Normalbetrieb.


    Die hier wieder einmal gezeigte Haltung ist unerfreulich und kommunikativ ebenfalls unterdurchschnittlich...


    Trotz & alledem:

    Haltet Abstand, bleibt gesund!

    :) Theo Tiger


    Computer rechnen damit, dass Menschen denken.

  • Ich kann leider keine e-Magazine oder Zeitungen laden. Es kommt eine Fehlermeldung , die ich nicht auf der Liste der Fehlermeldungen mit Vorschlag zur Behebung gefunden habe. „E-STREAM-ERROR“. Geräte sind iPads und Iphone. Kann jemand helfen?

  • Bibliothekarin

    Man sollte sich nicht wundern, wenn die Nutzer Antworten suchen, aber nichts Substanzielles bekommen. So schön unübersichtlich wie dieses Forum ist, findet man auch eigene Beiträge nicht ohne Aufwand.


    Was ist denn nun mit dem eMagazine-Fehler?


    Nicht die Nutzer sind die Dummen - IHR bekommt's nicht gebacken!

  • WIR sind User, wir sind nicht die divibib. Die Moderatoren hier sind freiwillig und ehrenamtlich tätig. Und für die Unübersichtlichkeit des Forums sorgen vor allem die User, die ihre Beiträge einfach mal irgendwo rein klatschen, ohne sich darüber Gedanken zu machen, ob sie zum jeweiligen Thema passen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Kakaokau ()