App und online kein Anmelden möglich

31.08.2020 | Huawei Appstore "AppGallery"
Neue Huawei-Geräte bieten keinen Google Play Store mehr. Alle Infos dazu HIER

onleihe:hilfe
Aktuelle Meldungen finden Sie stets auf der Hilfe-Seite für die Onleihe.

  • Also ich habe auch diesen 'Problemrouter'...Meiner Meinung nach ist das ein Problem zwischen Onleihe und Telekom und etwas, was ich nicht lösen kann. Alles andere funktioniert ja einwandfrei. Und bis vor einigen Tagen konnte ich ja problemlos die Onleihe nutzen.

    Bin jedenfalls ziemlich sauer, weil ich jetzt einige Bücher nicht runterladen kann, auf die ich seit Wochen warte. Ich lebe auf dem Land, da gibts keine Hotspots o.ä., bin auf mein WLAN angewiesen.


    Kann man nicht bei der Onleihe irgendjemanden erreichen, der da was machen kann?

    Bin ziemlich neu hier und hab keine Ahnung, wen man bei solchen Problemen mal kontaktieren kann.

  • Meldet das Problem euren Heimatbibliotheken bzw. eurem jew. Verbund. Am besten mit Verweis auf diesen Thread. Je mehr Informationen der Divibib am Montag vorliegen, desto größer ist die Chance, dass das Problem schnell behoben werden kann.


    Ergänzung:

    Ansprechpartner für den Support sind stets Heimatbib oder Verbund. Falls es dafür kein Kontaktformular gibt, direkt eine email schreiben. Diese geben die Informationen dann gegebenfalls weiter an die Divibib.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von nika ()

  • Meldet das Problem euren Heimatbibliotheken bzw. eurem jew. Verbund. Am besten mit Verweis auf diesen Thread. Je mehr Informationen der Divibib am Montag vorliegen, desto größer ist die Chance, dass das Problem schnell behoben werden kann.

    Meine Heimatbibliothek sagt, sie können nichts machen. Wie melde ich das dem Verbund?

  • Ich lebe auf dem Land, da gibts keine Hotspots o.ä., bin auf mein WLAN angewiesen.

    Auch keine Freunde oder Nachbarn?
    Ein Versuch wäre es wert.

    Deinen Verbund wirst du kennen.
    Da ist meistens eine Kontakt-Möglichkeit angegeben, da kann man sein Problem schildern.
    Nur am Samstagabend wird es evtl. nicht gelöst werden.

  • Normale ebook sind idR nur wenige MB groß. Ich würde mir notfalls ein oder zwei über mobile Daten laden bzw. zumindest die Ausleihe über mobile Daten machen, damit die Vormerker wenigstens nicht verfallen. (Zeitschriften, Comics oder Fachbücher sind allerdings schnell mal 100MB groß.)

  • Vor 3-4 Tagen ist mir zum ersten Mal aufgefallen,dass keine Verbindung zur Onleihe möglich war.

    Nach den Informationen im Forum habe ich heute folgendes ausprobiert und festgestellt:


    Der Telekom Router W 724V Typ B erlaubt den Zugriff auf die Onleihe 24 nicht.

    Auch der Routerneustart, oder das Zurücksetzen der Datenschutzeinstellung im Konfigurationsprogramm des Routers von Stufe 2 auf Aus hilft nicht.


    Wenn die WLAN Verbindung über den Hotspot des Smartphones erfolgt haben Smartphone, Tolino Vision und auch der Laptop sofort Zugriff auf die Onleihe und alles funktioniert normal.


    Sobald das über das Wlan des Routers erfolgt gibt es die am Laptop die Meldung: Die Antwort von onleihe24.onleihe.de hat zu lange gedauert.


    Es liegt also am Telekom Router.

  • Ich habe jetzt mal im Kunden- WLAN von Aldi und Real die Onleihe geöffnet. War kein Problem!

  • Das Problem hier Zuhause hat sich ausgebreitet! Jetzt habe ich gar kein WLAN mehr... ||

  • Habe auch das Handy als Hotspot benutzt. Jetzt kann ich das E-Book vom PC auf den E-Book Reader laden!;)

    Aber eine Dauerlösung ist das in jedem Fall nicht!:wacko:

  • Auch keine Freunde oder Nachbarn?
    Ein Versuch wäre es wert.

    Deinen Verbund wirst du kennen.
    Da ist meistens eine Kontakt-Möglichkeit angegeben, da kann man sein Problem schildern.
    Nur am Samstagabend wird es evtl. nicht gelöst werden.

    Ja klar hab ich Nachbarn und Freunde, aber das ist ja auch keine Dauerlösung, werde da morgen aber mal auf der Matte stehen, da ich schon drei Vormerker habe...

    Muss mal blöd fragen: Welchen Verbund meinst Du genau, die Onleihe? Muss natürlich nicht heute gelöst werden, aber das Problem gibts ja schon einige Tage und bisher ist nix passiert...vielleicht wissen die noch gar nichts davon? Und nutzt es was, die Telkom zu informieren oder müsste das nicht die Onleihe machen?

  • Jacobowski

    (An Stelle der Telekom würde ich jetzt auch nicht auf einen bloßen Verdacht hin neue Router verschicken, nur weil sich eine bestimmte Seite nicht aufrufen lässt.)

    Naja, für mich sieht das tatsächlich so aus, als liegt es am Router. Und wenn ich im Jahr 60€ Leasinggebühr für ein Gerät bezahle, damit ich eben NICHT selber ein neues kaufen muss, wenn etwas damit ist, dann will ich für dieses Geld auch die vereinbarte Leistung sehen. Da ist mir das recht egal, ob der Herr am Telefon das für übertrieben hält oder nicht.


    Ich bin bei den Onleihen angemeldet, weil ich Grundrente habe und somit kaum Geld für ebooks. Ich lese viel, wirklich richtig viel. In den letzten sieben Tagen fünf Bücher mit jeweils knapp 400 Seiten. Das kann ich nur über die Bibliotheken finanzieren.


    Und da ich einen Kobo habe muss ich die Dateien auch erst einmal auf meine Computer in ADE ziehen. ---> Internetzugriff ist also zwingend erforderlich.


    Ich habe nicht nach einem neuen Router gefragt, nur das Problem geschildert, aber daraufhin sofort diesen Satz in herablassendem Ton zu hören bekommen. Wie gesagt, ich warte ja gern ein paar Tage, auch wenn ich eine Vormerkung verliere, auf die ich wochenlang gewartet habe. Aber ich das Problem muss letztendlich irgendwann von irgendwem gelöst werden. Und wenn die Telekom einen neuen Router schicken muss, dann ist das eben so. Immerhin habe und bezahle ich für genau diesen Router im Wert von knapp 200€ seit sechs Jahren Leasinggebühren, also inzwischen schon 360€.

  • Das Problem hier Zuhause hat sich ausgebreitet! Jetzt habe ich gar kein WLAN mehr... ||

    Oh, weh! Das tut mir Leid zu hören!


    Bitte sei so nett und halte uns auf dem Laufenden, wie der Stand der Dinge ist. Ich drücke Dir die Daumen, dass die Telekom schnell reagiert.

  • Muss mal blöd fragen: Welchen Verbund meinst Du genau, die Onleihe?

    Da wir nicht wissen, in welcher Onleihe du Mitglied bist ( in deinem Profil gibt es dazu keine Angaben) wissen wir natürlich auch nicht, ob es sich um eine "Einzelbibliothek" wie z.B. die Hamburger Onleihe handelt oder ob deine Bibliothek Mitglied in einem Verbund ist, wie dies z.B. der Onleihe Verbund Hessen ist, daher der Hinweis auf Bibliothek bzw. Verbund. Die Onleihe gibt es ja nicht...

    Informieren würde ich auf jeden Fall beide Parteien, also sowohl deine Heimatbibliothek als auch die Telekom.

  • Da wir nicht wissen, in welcher Onleihe du Mitglied bist ( in deinem Profil gibt es dazu keine Angaben) wissen wir natürlich auch nicht, ob es sich um eine "Einzelbibliothek" wie z.B. die Hamburger Onleihe handelt oder ob deine Bibliothek Mitglied in einem Verbund ist, wie dies z.B. der Onleihe Verbund Hessen ist, daher der Hinweis auf Bibliothek bzw. Verbund. Die Onleihe gibt es ja nicht...

    Informieren würde ich auf jeden Fall beide Parteien, also sowohl deine Heimatbibliothek als auch die Telekom.

    Habe jetzt den Verbund Hessen informiert, über die mobile Daten meines Handys komme ich ja rein. Heimatbibliothek Oberursel habe ich informiert, die hat das aber nicht weiter interessiert, da sie außer mir noch keine Anrufe hatten und meinten, das sei leider nicht ihr Problem. Telekom mach ich dann noch. Hoffe, es funktioniert bald wieder...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von SusanneO ()

  • Naja, für mich sieht das tatsächlich so aus, als liegt es am Router. Und wenn ich im Jahr 60€ Leasinggebühr für ein Gerät bezahle, damit ich eben NICHT selber ein neues kaufen muss, wenn etwas damit ist, dann will ich für dieses Geld auch die vereinbarte Leistung sehen. Da ist mir das recht egal, ob der Herr am Telefon das für übertrieben hält oder nicht.

    Auch wenn es für dich so aussieht und die Vermutung naheliegt, nur der Speedport W 724V Typ B habe die Probleme, kann es trotzdem sein, dass das Problem auf beiden Seiten oder der anderen liegt. Das wissen wir nicht. Vermutlich würde es helfen, ein anderes Routermodell anzuschließen; aber warum sollte die Telekom auf eigene Kosten das Routermodell austauschen, nur weil wir als Endverbraucher irgendetwas vermuten? Natürlich müssen Vertragsleistungen erbracht werden. Nur ist eben die Ursache des Problems nicht geklärt...


    Ein Zustand auf Dauer ist es natürlich nicht - trotzdem bleibt erst mal nichts als abzuwarten - zumindest bis Montag. Du hattest ja in Beitrag

    #33 geschrieben, dass du noch Lesestoff hast.


    In Beitrag #67schreibt jemand, sie/er könne mit dem betreffenden Router die Onleihe erreichen. Ich habe mehrfach nachgefragt, ob es sein könne, dass sich das Endgerät über mobile Daten mit dem Internet verbindet - das wurde verneint. Vorausgesetzt, dass es tatsächlich so ist, würde es bedeuten, dass nicht alle Router des Modells betroffen wären. Also ganz so einfach ist die Sachlage vielleicht nicht...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von spitzefeder () aus folgendem Grund: Ergänzung

  • Oh, weh! Das tut mir Leid zu hören!


    Bitte sei so nett und halte uns auf dem Laufenden, wie der Stand der Dinge ist. Ich drücke Dir die Daumen, dass die Telekom schnell reagiert.

    WLAN funktioniert wieder.

    Onleihe nicht. Habe meine Bibliothek informiert. Am Freitag wussten sie noch nix davon. Meine Freundin, die in der Bib arbeitet, schaut am Montag mal danach. Hab ihr auch den Link zu diesem Thread geschickt.

    Ist übrigens die Onleihe Region Aachen.

  • Auch wenn es für dich so aussieht und die Vermutung naheliegt, nur der Speedport W 724V Typ B habe die Probleme, kann es trotzdem sein, dass das Problem auf beiden Seiten oder der anderen liegt. Das wissen wir nicht. Vermutlich würde es helfen, ein anderes Routermodell anzuschließen; aber warum sollte die Telekom auf eigene Kosten das Routermodell austauschen, nur weil wir als Endverbraucher irgendetwas vermuten? Natürlich müssen Vertragsleistungen erbracht werden. Nur ist eben die Ursache des Problems nicht geklärt...


    Ein Zustand auf Dauer ist es natürlich nicht - trotzdem bleibt erst mal nichts als abzuwarten - zumindest bis Montag. Du hattest ja in Beitrag

    #33 geschrieben, dass du noch Lesestoff hast.


    In Beitrag #67schreibt jemand, sie/er könne mit dem betreffenden Router die Onleihe erreichen. Ich habe mehrfach nachgefragt, ob es sein könne, dass sich das Endgerät über mobile Daten mit dem Internet verbindet - das wurde verneint. Vorausgesetzt, dass es tatsächlich so ist, würde es bedeuten, dass nicht alle Router des Modells betroffen wären. Also ganz so einfach ist die Sachlage vielleicht nicht...

    Wie gesagt, ich habe nur mein Problem geschildert. Nichts weiter! Der Satz mit dem "Wir können schließlich nicht den Router austauschen, nur weil eine Webseite nicht geht!" stammt vom Herrn in der Störungsstelle. Und an der Stelle denke ich dann eben: "Doch wenn der Router nicht richtig funktioniert!" Ich würde mich freuen, wenn Du aufhören würdest so zu tun, als hätte ich das gefordert. Denn das habe ich nicht und ich glaube das von Anfang an auch deutlich so geschrieben zu haben.


    Ich habe bisher weder vorgeschlagen noch verlangt, dass das gemacht wird. Und mir ist schon klar, dass es unklar ist, woran es liegt, aber eins kann ich Dir versichern, mich hat man bei der Telekom abgewimmelt und das bei jedem meiner beiden Anrufe. Ich habe es nicht geschafft, dass sich jemand die Sache ansieht. Und so wird es wohl auch weiterhin unklar bleiben, weil ein arroganter Mensch es unwichtig findet, ob ich auf eine bestimmte Website Zugriff habe oder nicht. Und die Dame beim zweiten Versuch der Meinung war, das läge an der Divibib. denn da hat sie während unseres Gesprächs ja soooo viele Beschwerden im Internet gefunden, da muss man bei der Telekom doch gar nicht erst eine Störung aufnehmen.


    Wie gesagt, ich warte gern bis Dienstag und schaue, ob es sich dann erledigt hat. Sollte der Fehler bei der Divibib liegen, dann wird es hoffentlich bis dahin zumindest schon eine Aussage dazu geben.


    Sollte es an der Telekom/dem Router liegen, so kann ich aus Erfahrung sagen, da passiert erst nach Wochen langem Gehampel etwas.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Jacobowski () aus folgendem Grund: Wort eingefügt, Satz war unverständlich

  • Habt ihr denn schon mal den Rouer für 1 Minute stromlos gemacht? Stecker ziehen und 1 Minute warten, einstecken und nochmal mindestens 2 Minuten warten bevor man etwas versucht.

    Wenn der Router wieder Online ist und man das Internet nutzen kann, Browser öffnen und die nicht erreichbare Seite der Onleihe eingeben. Wenn es nicht funktioniert, die Tastenkombination STRG + R drücken, wird jetzt die Seite der Onleihe aufgerufen?

    Auch unbedingt den Cache des Browsers leeeren.