Wie kann ich den Bluefire Reader wieder benutzen?

onleihe:hilfe
Aktuelle Meldungen finden Sie stets auf der Hilfe-Seite für die Onleihe.

  • Hallo zusammen, ich habe schon versucht, im Forum eine Antwort zu finden, aber leider ohne Erfolg: Ich habe schon seit einigen Monaten Probleme Bücher auf den Bluefire Reader zu laden. Am Anfang ging es nicht mehr über die App, sondern nur noch über die Onleihe Website, jetzt geht es gar nicht mehr. Habe schon die App deinstalliert und mich neu bei Adobe angemeldet, hat aber nix genützt. Der Umweg über die Dropbox hat auch nicht geklappt. Ich habe mir dann mal um Test die Pocketbook App heruntergeladen, da funktioniert der Download aber auch nicht. Falls es relevant ist: Ich habe ein iPad mit iOs 12.4.3. Hat jemand eine Idee wie ich die Bluefire App wieder nutzen kann? Danke im Voraus

  • Welche Version der Bluefire Reader App hast du denn auf deinem Gerät, aktuell wird im Apple App Store die Version 3.0.1 angezeigt, (die ist auch nicht mehr kostenlos). In diesem Thread wird beschrieben, dass es zwischenzeitlich wohl wieder möglich war, die externe Leseapp auf IOS Geräten zu nutzen, unter Android ist es seit dem Update auf die Version 3.0 nämlich nicht mehr möglich.

    Hast du deine Frage einmal direkt an die Bluefire Entwickler gestellt? Die scheinen ja schnell zu antworten, wie man in den Beiträgen im Thread lesen kann...

    Als externe Leseapp ist sonst noch die Aldiko Leseapp möglich, hast du einmal ausprobiert, ob die unter IOS funktioniert?

  • Ich hab mir gestern tatsächlich die 3.0.1 runtergeladen. Da stand aber nirgends, dass es was kostet 🤔. Dann versuche ich es mal über den Support und teste die Aldiko. Danke!

  • Hallo zusammen,


    ich bin auch interessiert am Bluefire- Reader. Es wird behauptet, man könne damit DRM-geschützte Titel lesen. So stellt sich der Bluefire- Reader jedenfalls im Google-Play-Store vor. Er kostet momentan aber 3,19 Euro, und ein Klaus Vielmeier, der den Reader im März bewertet hat (nur ein Stern) sagt, "die Bücher der Onleihe lassen sich damit nicht öffnen ... schade, denn früher ging das."


    Bookaholiker : Danke für den Tipp mit der Tolino- App.

    Ist die Tolino- App denn in der Lage, DRM- geschützte Bücher zu verarbeiten? - Im Google Play Store steht nichts davon.

  • Ich habe noch die Version 2.1.5 der Bluefire Reader App auf meinem Tolino Tablet, diese Version funktioniert noch ohne Probleme mit der Onleihe. Nach dem Update auf die Version 3.1.1 funktioniert der Bluefire Reader nicht mehr unter Android für Titel aus der Onleihe.Wenn ich den Google Play Store am Tablet aufrufe wird mir die Bluefire Leseapp dort auch nicht mehr angeboten.

    Dieses Phänomen ist auch nicht neu, im Laufe der Jahre hat immer mal wieder die eine oder andere externe Leseapp, die eigentlich die Onleihe-Informationen verarbeiten kann, entweder unter Android oder unter IOS nicht mit der Onleihe funktioniert, dies kann auch in den Beiträgen hier im Forum unter "externe Reader-Apps " nachgelesen werden.

    Nutzer von IOS-Geräten haben hier allerdings in einigen Beiträgen berichtet, dass das Öffnen von Titeln aus der Onleihe auf ihren Geräten funktiniert. Dazu passt auch der Hinweis, den ich beim Aufrufen der App am PC sehe.

  • Nutzer von IOS-Geräten haben hier allerdings in einigen Beiträgen berichtet, dass das Öffnen von Titeln aus der Onleihe auf ihren Geräten funktiniert. Dazu passt auch der Hinweis, den ich beim Aufrufen der App am PC sehe.

    ich nutze iPhone und iPad mit dem Bluefire-Reader so gut wie immer problemlos...

  • Wenn ich den Google Play Store am Tablet aufrufe wird mir die Bluefire Leseapp dort auch nicht mehr angeboten.

    Das habe ich unter Android auch so erlebt. Ich habe im Google Play Store "Ebook Reader" als Suchbegriff eingegeben. Da war der Bluefire- Reader in der Auswahl nicht enthalten. Ich musste erst "Bluefire- Reader" direkt eingeben, erst dann habe ich den Ereader angeboten bekommen. Ich werde den Reader also lieber nicht kaufen und installieren.


  • Danke für den Tipp mit der Tolino- App.

    Ist die Tolino- App denn in der Lage, DRM- geschützte Bücher zu verarbeiten? - Im Google Play Store steht nichts davon.

    ich hatte bis jetzt nie ein Problem damit. Ich leihe Bücher in der Onleihe App und öffne sie extern mit der Tolino-App und kann sie problemlos lesen. Eine Zeitung oder Zeitschrift hatte ich jedoch noch nicht, kann ich aber gerne mal heute Nachmittag ausprobieren.

    Auch gekaufte e-Books (Ich habe ein Konto bei Thalia) sind immer sofort verfügbar. Wie bei Kakaokau nutze ich Android (siehe mein Profil ;))