eBook auf PRS-T1 geschützt, auf PRS-T2 lesbar

onleihe:hilfe
Aktuelle Meldungen finden Sie stets auf der Hilfe-Seite für die Onleihe.

  • Hallo,


    ich kann auf meinem T1 seit dem 15.11. kein neu geliehenes eBook öffnen (Kopiergeschützt durch DRM), auf dem T2 ist es ohne Probleme möglich. Vor dem 15.11. geliehene eBook funktionieren ohne Probleme, auch nach erneutem Download, an der Autorisierung des Gerätes kann es also eigentlich nicht liegen. Bei älteren wird auch korrekt die Restlaufzeit angezeigt.

  • Es haben sich in letzter Zeit einige Nutzer gemeldet, die Probleme beim Öffnen von Büchern aus der Onleihe auf alten Geräten hatten, im Kobo-Bereich dieses Forums gibt es z.B. dazu einige Threads. Welche Version von ADE verwendest du denn beim Übertragen von eBooks auf deinen Sony Reader? Vielleicht kommt die aktuelle ADE Version mit dem alten Gerät nicht klar, es gab einige Rückmeldungen, dass es mit älteren Versionen von ADE klappt...

  • Ich mach den Download nach wie vor mit dem Sony Reader for PC, das hat bis zum 14.11. wunderbar funktioniert und funktioniert auch weiterhin mit dem T2.


    Auf den T1 kopiere ich immer per Explorer (der bringt die PC-Software zum Absturz), das funktioniert auch weiterhin mit vor dem 15.11. ausgeliehenen und heute erneut heruntergeladenen eBooks.

  • Der Weg, wie Bücher aus der Onleihe auf den Sony Reader kommen können, obwohl die Software "Sony for PC" nicht mehr mit den DRM Standards kompatibel ist, wird ja in der Onleihe-Hilfe beschrieben und wurde von mir verlinkt.

    Wie gesagt, es kann zu Problemen mit der verwendeten ADE Version kommen, daher noch einmal meine Frage: welche nutzt du denn?

  • Keine. Der Sony Reader for PC funktioniert bei mir auf eBooks, die ab dem 15.11. ausgeliehen wurden, auf dem T1 nicht mehr, auf dem T2 ohne Probleme. Ich habe ADE in der neuesten Version 4.5.1, das erkennt aber keinen der beiden Reader.


    Beide Reader sind autorisiert, Sony Reader for PC (ich habe eine Adobe ID auch wegen anderer (Foto)-Produkte, die ist aktuell) ist autorisiert, der T2 kann lesen, der T1 nicht...

  • Wenn ich dich richtig verstehe dann hat auf deinen Sony Readern etwas funktioniert, was laut der Beschreibung in der Onleihe-Hilfe eigentlich gar nicht mehr möglich war, vielleicht hast du da bisher einfach Glück gehabt;)? Ich nutze selbst keinen Sony Reader und kenne mich mit diesen Geräten nicht aus, aber hast du denn einmal das Vorgehen wie es in der Onleihe-Hilfe für die Nutzer von Sony Readern empfohlen wird, ausprobiert? Dort steht ja auch, dass ADE die Sony Reader nicht erkennt, aber dass der Umweg über den PC noch funktionieren sollte...vielleicht ist es dann ja doch noch möglich mit dem alten T1 das Buch aus der Onleihe zu öffnen?

  • C.Niessen Der "Trick" besteht ja gerade darin, die Bücher erst in ADE zu öffnen und siedanach mit Sony Reader for PC (nicht mit ADE, denn der erkennt den Sony ja nicht) auf den Reader zu übertragen, und zwar auf die Art und Weise, die in dem von BettinaHM verlinkten Hilfe-Artikel: Übertragen von eBooks auf deinen Sony Reader beschrieben ist.


    ADE wird für diesen Weg zwingend benötigt, auch wenn er den Reader nicht erkennt.

  • Danke, das hat jetzt funktioniert. Musste erst mal die neueste ADE 4.5.10 (hatte 4.5.7) installieren, Bücher laden, in Sony Reader importieren und öffnen, jetzt geht's auch auf dem T1.

  • Ich komme noch einmal darauf zurück. Ich habe den T1 per Tastenkombinationen auf den Werkszustand zurückgesetzt und beim Reader for PC neu angemeldet. Seitdem kann ich die Bücher wieder ohne ADE in den Sony Reader for PC herunterladen. Das Sony-Programm erkennt, ob in einem Download ein verwertbarer Link ist und importiert ohne Probleme das eBook, das ich dann auf beide Reader synchronisieren kann.