Bücher zurückgeben - Wann für andere verfügbar?

onleihe:hilfe
Aktuelle Meldungen finden Sie stets auf der Hilfe-Seite für die Onleihe.

  • Ich würde gerne wissen, woran es liegt, dass Bücher erst nach über 24 Stunden für andere Nutzer verfügbar sind.

    es geht nicht darum, dass dies schlimm wäre, sondern wir rätseln darüber, warum ein zurückgegebenes Buch nich unmittelbar wieder in der Onleihe verfügbar ist.


    Beispiel:


    Meine Frau hatte ein Buch ausgeliehen, dass ich auch gerne lesen wollte.

    Schritt 1. Vorgemerkt.

    Schritt 2. Frau gibt das Buch vorzeitig zurück.

    - Dann hat es aber über 24 Stunden gedauert, bis ich das Buch wieder in der Onleihe bzw. einer Vormerkung nutzen konnte.

    Es war vorher nicht verfügbar.


    Müssen die Dateien händisch freigegeben werden?


    Natürlich ist die Nachfrage für mich auch relevant, damit ich verstehen kann, wie ich Bücher frühzeitig und direkt zurückgeben kann für

    andere Leser.


    Danke für ein bisschen Hintergrundinfo.

  • Das liegt vermutlich an der Vormerkung. Vorgemerkte Medien werden in mehreren Durchgängen, die nacheinander erfolgen, zugeteilt. Erst nach der Benachrichtigung ist die Ausleihe durch den Vormerkenden möglich.


    Wenn ich ein Medium vorzeitig zurückgebe, das nicht vorgemerkt ist, ist es direkt danach wieder verfügbar.

  • Das liegt vermutlich an der Vormerkung. Vorgemerkte Medien werden in mehreren Durchgängen, die nacheinander erfolgen, zugeteilt. Erst nach der Benachrichtigung ist die Ausleihe durch den Vormerkenden möglich.


    Wenn ich ein Medium vorzeitig zurückgebe, das nicht vorgemerkt ist, ist es direkt danach wieder verfügbar.

    Hi Kakaokau,


    ich habs mir fast gedacht - wie bei der Bank....mehrmals am Tag gibts Buchungsabläufe.

    Bei so vielen Leihern ist es zu verstehen, dass nicht ständig ein Programm läuft....ich stelle mir schwerlich vor, dass die Onleihe bei dem Jahrespreis mit großen Servern läuft ;)

  • Wenn du der einzige Vormerker bist, dann kannst du deine Vormerkung ja löschen. Dann ist der Titel auch sofort wieder verfügbar und du kannst ihn wenige Sekunden später ausleihen.

  • ich habs mir fast gedacht - wie bei der Bank....mehrmals am Tag gibts Buchungsabläufe.

    Das wird wohl in etwa des Pudels Kern treffen - alte Systemarchitektur wie zu IBM's Großrechnerzeiten, vielleicht sogar noch in Cobol (oder schlimmer noch: Algol) programmiert :/?


    In modernen Architekturen mit entsprechender Datenbank dahinter würde eine (vorzeitige) Rückgabe direkt ein Flag bei dem Datensatz des Buches/Audios setzen, daß es wieder zur Ausleihe freigegeben ist und weitere vorbereitende Maßnahmen und Prozesse (z.B. Verschlüsselung, Anzahl verfügbarer Lizenzen, Rekodierung, usw.) triggern. Ein danach erfolgender Query auf die vorgemerkte Liste der Bücher/Audios eines abfragenden Benutzers würde dann den Status verfügbar anzeigen je nach Warteschlangenstatus des abfragenden Benutzers und das Ausleihen ermöglichen.


    Naja, so gaaanz grob jedenfalls würde ein Ausflug in die Implementierung wohl aussehen... Aber davon habe ich ja keine Ahnung, da kein "Eingeweihter" 8).

  • Die Verzögerungen bestehen ja nur, bei vorgemerkten Titeln.

    Explizit habe ich das nicht erwähnt, aber aus dem Kontext und meinem Text geht dies doch klar hervor, oder?


    Für nicht vorgemerkte Medien wird das wohl so oder ähnlich wie beschrieben ablaufen.

    Einmal editiert, zuletzt von PeterSch () aus folgendem Grund: Ergänzung über nicht vorgemerkte Medien