Rückmeldungen zum neuen Update der Onleihe-App 5.5.3 *iOS*

30.09.2019 | *UPDATE* zur Onleihe-App für iOS und Android
Mehr Informationen zum aktuellen Update befinden sich HIER

24.10.2019 |Tolino-Version 13.1. und Anzeigefehler
Mehr Informationen zum aktuellen Update befinden sich HIER

  • Es ist nicht zielführend, mit Usern zu kommunizieren, welche nur den Internen Reader von Onleihe benutzen.
    Sie können die technischen Probleme "Externen Reader öffnen" noch "Synchronisation Weiterlesen auf zweitem Gerät" noch "App PocketBook funktioniert auf iPhone, nicht aber auf iPad mit gleicher iOS-Version" aus eigener Anschauung nachvollziehen.

    Aber es steht doch nirgendwo, dass Bibliothekarin keine externen Reader-Apps verwendet! Nutzer von der Kommunikation auszuschließen, nur weil sie nicht die gleichen Geräte verwenden wie man selbst und ihnen zu unterstellen sie könnten deshalb technische Zusammenhänge nicht erkennen empfinde ich persönlich als wenig wertschätzend.Mehr wollte ich mit meinem Post nicht ausdrücken.

  • Es ist nicht zielführend, mit Usern zu kommunizieren, welche nur den Internen Reader von Onleihe benutzen.

    Habe ich so nicht gesagt. Ich habe nur gesagt, dass ich den internen Reader bisher nicht auf mehreren Geräten genutzt habe. Die Funktion "extern öffnen" ist mir gut vertraut und ich bin genug in die Materie eingearbeitet um die Äußerungen nachvollziehen zu können. Dafür brauche ich nicht zwingend die gleiche Hard- und Softwareumgebung. Nur manche Formulierungen waren für mich so nicht eindeutig, daher habe ich nachgefragt.

  • egbell - Hier die Antwort vom Support:


    "Extern öffnen: funktioniert auf iPhone, nicht aber auf iPad ("in PocketBook kopieren" wird auf iPad nicht angezeigt)."

    Unseres Wissens tritt das bei iOS13 auf und handelt sich um ein Thema welches entweder von den Anbietern der jeweiligen Reader-Apps gelöst werden muss oder von Apple. Wir fragen sozusagen das Betriebssystem an "Welche Apps können Adobe DRM" und die Antwort ist dann in der Auswahl der Reader-Apps ersichtlich.

    Vielleicht hilft eine Neuinstallation des Pocketbook-Readers.

    Alternativ kann auch versucht werden, ob die URLLink.acsm (aus der Webonleihe -> mit mobilen Browser in Webonleihe einloggen) dann mit dem Pocketbook-Reader geöffnet werden kann.


    "Onleihe Reader:

    - keine Synch zum Weiterlesen auf anderem Gerät"

    Wir speichern keinen Lesefortschritt in einem übergreifenden Konto, daher ist das derzeit nicht möglich.


    "- Blocksatz ohne Silbentrennung"

    Was ist damit genau gemeint?

    (Ich vermute, es geht darum, dass bei dem relativ kleinen Display unschöne Lücken im Text entstehen, richtig?)


    "- Schriftgrösse passt sich nicht an bei Wechsel Hoch- zu Querformat"

    Bei ePubs findet eine Anpassung durch den Wechsel von Hoch- zu Querformat statt.

    Lediglich bei PDF-Dateien ist dies aufgrund des Formats nicht möglich.


    "- keine Funktion Seite heller / dunkler"

    Die Onleihe-App richtet sich hier nach der Geräteeinstellung.


    Stadt- und Schulbücherei
    buecherei.gunzenhausen.de

  • Vielen Dank für Ihre Bemühungen bei Support Onleihe, lieber ssb_gun !


    Auch mit Webonleihe dasselbe Problem (Download URLLink.acsm > Teilen)

    - unter iOS 13.2.2 wird als externer Reader nur PocketBook angezeigt,

    - unter iPadOS 13.2.2 nur Bluefire Reader.


    Wir können also davon ausgehen, dass Problem nicht bei Onleihe entsteht, sondern am ehesten bei Apple mit OS 13.
    Ich habe Support PocketBook und Bluefire informiert, damit bei Apple entsprechende Tickets erstellt werden.


    Wieso ich mich im Onleihe Forum gemeldet habe? Weil bei gekauften Büchern .epub alles klappt, sah ich Problemlösung bei Leihbüchern.


    Zu den Hinweisen Onleihe Reader: stimmt genau. Aus diesen Gründen verwende ich ja auch externe Reader, da diese in den genannten Punkten mehr Komfort bieten.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von egbell ()

  • Das Problem ist halt, dass es mehrere mögliche Ursachen haben kann, das weiß man ja nicht sofort, wer jetzt zuständig ist. Daher lieber bei allen möglichen Beteiligten melden, schadet nicht.


    Bin übrigens eine "liebe", kein "lieber" ;)

    Stadt- und Schulbücherei
    buecherei.gunzenhausen.de