Frust ablassen - keine Hilfeanfragen!

31.05.2021 | Hinweis zur anstehenden Aktualisierung der Nutzungsbedingungen (AGB)
Bis Ende Juni 2021 ändern sich die AGB des :userforum. Diese Änderung ist zustimmungspflichtig.
Alle registrierten Nutzer*innen müssen erneut ein Login durchführen.
Durch das Login werden die AGB automatisch bestätigt. Eine Anmeldung ohne Bestätigung ist nicht möglich.
Mehr dazu hier.

onleihe:hilfe
Aktuelle Meldungen finden Sie stets auf der :hilfeseite für die Onleihe.

  • Ich weiss nicht wie dir das gelingt. Ich habe auch mit Ade sämtlicher Versionen versucht, die Buecher zu oeffnen. Habe auch noch Pocketbook, ein altes und ein neueres. Mir gelingt es schon nicht mit Ade alle Buecher mehr zu oeffnen. Ich habs inzwischen aufgegeben. Vom übertragen aufs Pocketbook zu schweigen, ging auch nicht mehr. Trotz Autorisierung, gleiche Id usw.

    Welches ADE benutzt Du? Mit welchem Buch hast Du Probleme? Bisher konnte ich in ADE alle Bücher öffnen, wenn ich sie herunterladen konnte. Es gibt allerdings die "Medienfehler". Dann kann man aber das Buch erst gar nicht herunterladen. Das passiert manchmal bei neuen Büchern, ist mir aber in den letzten zwei, drei Monaten nicht mehr aufgefallen. Nach Meldung des Fehlers wird dieser behoben. Das kann dann allerdings schon mal länger dauern.


  • :huh: Na das kann ja heiter werden!! Und dann auch noch pünktlich zu Weihnachten ... tolles timing:thumbdown:- da schwant mir nichts Gutes für die Feiertage ... - denke schon an das worst-case-Szenario: onleihefreie Weihnachten, hurra! ... X( (nein, nach dem was in letzter Zeit hier so los war und jetzt angekündigt ist, gehe ich nicht davon aus, dass die onleihe da zu Weihnachten noch halbwegs brauchbar funktioniert, sorry ... :evil:)

    (da werde ich wohl vorsichtshalber noch ein extra Besuch in der 'analogen' Bibliothek vor Ort einschieben ...)

  • :huh: Na das kann ja heiter werden!! Und dann auch noch pünktlich zu Weihnachten ... tolles timing:thumbdown:- da schwant mir nichts Gutes für die Feiertage ... - denke schon an das worst-case-Szenario: onleihefreie Weihnachten, hurra! ... X( (nein, nach dem was in letzter Zeit hier so los war und jetzt angekündigt ist, gehe ich nicht davon aus, dass die onleihe da zu Weihnachten noch halbwegs brauchbar funktioniert, sorry ... :evil:)

    (da werde ich wohl vorsichtshalber noch ein extra Besuch in der 'analogen' Bibliothek vor Ort einschieben ...)

    Über die Feiertage soll ja nichts gemacht werden. Ich gehe hoffnungsvoll davon aus, dass sie uns ein funktionierendes System über Weihnachten hinterlassen, werde mir aber trotzdem vorab noch ausreichend Lesestoff aus verschiedenen Quellen besorgen. Gibt ja nicht nur die Onleihe.

    Frust ablassen, bevor wirklich ein Grund dazu besteht? Muss in meinen Augen nicht sein. Ärgern kann ich mich immer noch, wenn Grund dazu besteht. Ansonsten ist mir meine Lebenszeit zu schade dafür, mir immer nur das denkbar Schlechteste auszumalen.

    Zum Schweigen fehlen mir die passenden Worte.

  • Frust ablassen, bevor wirklich ein Grund dazu besteht?

    Bei der unheiligen Dreifaltigkeit DiviBib+tolino+Adobe lässt schon die allgemeine Lebenserfahrung eben Böses ahnen. :whistling:


    Wer kennt einen Buchmacher (Achtung Wortwitz) bei dem ich gegen einen problemlosen Providerwechsel wetten kann? Ein wenig Extra-Geld für meine Weihnachtsgeschenke hätte ich damit schon im Sack. :D

    Für auszufüllende Pflichtfelder ONLEIHE und MOBILE GERÄTE bei der Anmeldung im Forum!

    Das würde die Arbeit aller Helfer und Ratgeber enorm erleichtern.

  • Problemloser Providerwechsel? Selbst wenn du einen Buchmacher findest - die Quoten sind sicher grauenhaft. Da kannst du dein Geld direkt auf der Bank lassen, bringt auch nicht mehr....


    sachichmalso :)

    Stadt- und Schulbücherei
    buecherei.gunzenhausen.de

  • Über die Feiertage soll ja nichts gemacht werden. Ich gehe hoffnungsvoll davon aus, dass sie uns ein funktionierendes System über Weihnachten hinterlassen, werde mir aber trotzdem vorab noch ausreichend Lesestoff aus verschiedenen Quellen besorgen. Gibt ja nicht nur die Onleihe.

    Frust ablassen, bevor wirklich ein Grund dazu besteht? Muss in meinen Augen nicht sein. Ärgern kann ich mich immer noch, wenn Grund dazu besteht. Ansonsten ist mir meine Lebenszeit zu schade dafür, mir immer nur das denkbar Schlechteste auszumalen.

    Volle Zustimmung! :thumbup: So sind wir älteren Semester :D Die verbleibende Lebenszeit wird immer kostbarer 8)

  • Problemloser Providerwechsel? Selbst wenn du einen Buchmacher findest - die Quoten sind sicher grauenhaft.

    Danke für die Bestätigung. 8)


    Aber hey – in nur wenigen Tagen wird die Geburt unseres Erlösers gefeiert und Alles Wird Gut! :saint:


    (Liebe Forenfreunde, wünscht euch vorsichtshalber Hardcover Romane zum Fest.)

    Für auszufüllende Pflichtfelder ONLEIHE und MOBILE GERÄTE bei der Anmeldung im Forum!

    Das würde die Arbeit aller Helfer und Ratgeber enorm erleichtern.

  • Bei der unheiligen Dreifaltigkeit DiviBib+tolino+Adobe lässt schon die allgemeine Lebenserfahrung eben Böses ahnen. :whistling:


    Wer kennt einen Buchmacher (Achtung Wortwitz) bei dem ich gegen einen problemlosen Providerwechsel wetten kann? Ein wenig Extra-Geld für meine Weihnachtsgeschenke hätte ich damit schon im Sack. :D

    :D:thumbup: - na dann: Halleluja! :saint:

  • Volle Zustimmung! :thumbup: So sind wir älteren Semester :D Die verbleibende Lebenszeit wird immer kostbarer 8)

    Ich fühle mich aber noch gar nicht so alt ;). Nur die Haare sind mittlerweile "friedhofsblond" :huh:

    Zum Schweigen fehlen mir die passenden Worte.

  • Die Onleihe-App für iOS ist wirklich ein briilliantes Beispiele für das Versagen deutscher Soiftwareentwickler. Seit Wochen ist ein Bug unter iOS 10 bekannt. Aber Abhilfe zu schaffen, den Usern zu helfen oder gar einen Support anzubieten, ist wohl zuviel erwartet. Man verschanzt sich hinter den Bibliotheken, denen man Fehler melden soll und hält sich die User vom Pelz. Verantwortung für sein Produkt übernehmen oder Service zu beten? Nicht bei dieser Company. :cursing::cursing::cursing: Es wird schon deutlich, warum Deutschland bei der Digitalisierung ganz hinten steht.

  • Ich werde brummig, wenn ich sehe, dass neuerdings über der Anzeige von ePapers und eMagazinen das jeweilige Logo der Publikation prangt. Also dafür war Zeit?!?!

    Das kommt mir vor wie ein Schüler, der mit seinem Aufsatz nicht weiterkommt und deshalb anfängt, jedes i-Tüpfelchen mit einem Herzlein zu verzieren. So überflüssig wie ein Kropf!