Bücher lassen sich nicht herunterladen

16.08.2019 | Nutzung von eBooks unter Tolino und mit der Onleihe-App (Apple / Android)
Eine allgemeine Informationen zum neuen DRM finden Sie auf der Hilfeseite im FAQ HIER.
Speziell zur Anmeldung für das neue DRM am eReader Tolino gibt es HIER Hinweise.

Aktuelle Meldungen zum Öffnen von eBook finden Sie HIER.
Dort sind Hinweise sowohl für Tolino, als auch für die Onleihe-App

14.08.2019, 13:25 Uhr | Aktueller Stand zur eReader-Onleihe
Detaillierte Informationen zum aktuellen Stand befinden sich HIER

  • iPad

    Auf dem iPad lassen sich immer noch nicht Bücher zurückgeben und herunterlasen. Es erscheint immer die Fehlermeldung „ fehlgeschlagen“.


    Die App hatte ich bereits gelöscht und neu heruntergeladen inkl Neustart . Leider kommen die Fehlermeldungen immer noch.


    Bis wann wird das Problem mit den iPads behoben sein ?

  • Leider gibt's keine Konkurrenzsysteme auf dem freien Markt

    Nun, so wie es aussieht, macht sich Overdrive hier auf den Weg und immer mehr Onleihen fahren zweigleisig. Hamburg als größte Onleihe hat ziemlich viel Overdrive-Titel, aber meist in englischer Sprache.

    Die VOEBB in Berlin, die im Jahr 2012 noch sehr weinige Medien über die DiviBib anboten, den Onleihe-Start mehr oder weniger verschlafen haben, haben hier wohl als erstes die Zeichen der Zeit erkannt und investieren mehr in Overdrive. Da gibt es inzwischen schon 1.250 ziemlich populäre, vielgekaufte Hörbücher über Overdrive in deutscher Sprache. Dafür :thumbup:

    Irgendwo hier im Forum wurde davon gesprochen, dass die bei der Divibib gekauften Lizenzen durchaus bei einem Dienstleisterwechsel mitgenommen werden könnten. Bleibt zu hoffen, dass die Entscheider bei den Bibliotheken da auf Zack sind und tätig werden. Vielleicht hilft es, sie sachte mal anzustupsen und nach ihren Plänen in dieser Hinsicht zu fragen? Die Divibib tut im Moment ja alles dafür, die Wechselentscheidung zu erleichtern. Wenn die Apple-Hörer nicht nur hier, sondern vorrangig bei ihren Bibliotheken immer wieder auf die Misstände hinweisen, wird es vielleicht bald so weit sein.

  • Bis wann wird das Problem mit den iPads behoben sein ?

    Ich verstehe, dass das ärgerlich ist.

    Nur ich hatte und habe bislang seit "toi,toi,toi" 6 Jahren keinerlei Probleme Bücher und Magazine auf dem alten und neuen Ipad auszuleihen und zu lesen... bei zwei unterschiedlichen Bibliotheken...

    was darauf hindeutet, dass es kein grundsätzliches Problem mit Ipads sein kann/muss.

    Bei Hörbüchern kann ich nicht mitreden, die mag ich nicht.

  • Ich verstehe, dass das ärgerlich ist.

    Nur ich hatte und habe bislang seit "toi,toi,toi" 6 Jahren keinerlei Probleme Bücher und Magazine auf dem alten und neuen Ipad auszuleihen und zu lesen... bei zwei unterschiedlichen Bibliotheken...

    was darauf hindeutet, dass es kein grundsätzliches Problem mit Ipads sein kann/muss.

    Bei Hörbüchern kann ich nicht mitreden, die mag ich nicht.

    ich kann mich den Beiträgen nur anschließen und bin schon ganz verzweifelt, weil ich mir nicht helfen kann. Was soll ich denn noch tun,als warten, bis die Bücher wieder herunter geladen werden können

  • Was soll ich denn noch tun,als warten, bis die Bücher wieder herunter geladen werden können

    Welches Gerät nutzt du denn? Falls du versuchst über die iOS-App eBooks herunterzuladen, probier mal den hier bereits vielfach genutzten Tipp mit einer externen Reader-App wie Pocketbook oder Bluefire aus.

  • iPad

    Auf dem iPad lassen sich immer noch nicht Bücher zurückgeben und herunterladen. Es erscheint immer die Fehlermeldung „ fehlgeschlagen“.


    Die App hatte ich bereits gelöscht und neu heruntergeladen inkl Neustart . Leider kommen die Fehlermeldungen immer noch.


    Bis wann wird das Problem mit den iPads behoben sein ?

  • Welches Gerät nutzt du denn? Falls du versuchst über die iOS-App eBooks herunterzuladen, probier mal den hier bereits vielfach genutzten Tipp mit einer externen Reader-App wie Pocketbook oder Bluefire aus.

    ich benutze ein IPAD von Apple

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Frau Mueller () aus folgendem Grund: Ich habe das mit dem Bluefire probiert und, siehe da es funktioniert. A b e r! Ist es nicht so, dass ich bei meiner Bibliothek einen Jahresbeitrag bezahlt hatte ? Ganz einfach, um mir die Bücher die ich gerne lesen würde, herunter zu laden. Kein Wunder wenn meine Bekannten, diese Unannehmlichkeiten nicht mit mir teilen möchten und lieber Bücher per Paper lesen.Bei so vielen Problemen

  • Hallo,

    bei mir ist ebenfalls die Ausleihgrenze erreicht. Ein Teil der Bücher liegt extern geöffnet auf dem Pocketbook. Die Erklärung zur vorzeitigen Rückgabe incl. Screenshot hatte ich sehr erfreut gelesen, nur trifft es leider bei mir nicht zu. Ich kann nur löschen und falle damit in die Situation vor dem „extern öffnen“ zurück.


    [Edit Moderation: Bild verkleinert]

  • Es ist die Pocketbook App. Beitrag #15 war ursprünglich der Grund mich über eine aufgezeigte Lösung zu freuen. Leider ist es bei mir anders. Wenn ich das Buch länger anklicke schaut es bei mir lt. dem von mir weiter oben eingefügten Screenshot aus. Ich lese auf einem IPAD.

  • ich bin leider den ersten ratschlägen gefolgt und habe zu anfang der störung (ausgeliehene medien konnten nicht geladen werden) die app auf dem ipad neu installiert. nach der anmeldung waren alle medien in meinem konto nicht mehr angezeigt (auf dem gerät, ausgeliehene, vorgemerkte). inzwischen werden zwar die ausgeliehenen und vorgemerkten wieder angezeigt, diejenigen die bereits auf dem gerät geladen waren aber nicht. das laden der ausgeliehenen medien funktioniert nach wie vor nicht, egal ob sie vor der störung (also eigentlich schon geladen waren) oder erst aktuell ausgeliehen wurden. werden die bereits geladenen nach behebung des fehlers wieder angezeigt? wenn nicht, wie können sie vom gerät gelöscht werden? es wäre schon schön, wenn ich die onleihe wieder nutzen könnte, allmählich laufen auch die leihfristen aus.

  • Kaderin : Hm, ich kann nur unter Android testen, da sieht es aus wie in den von mir erstellten Screenshots. Wenn ich unter Android die Pocketbook Reader App öffne komme ich auf eine Übersicht aller Bücher, durch Klick auf das Cover eines Buches komme ich zur Seite Buch-Info und dort gibt es rechts oben ein 3 Punkte Menü, in dem sich die Möglichkeit zur Rückgabe öffnet. Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass das unter IOS so ganz anders sein sollte

    Kommt den bei dir auf dem IPad irgendwo ein Hinweis auf ein "loaned book", also ein ausgeliehenes Buch? Löschen, bzw. "Buch entfernen" nützt dir ja nichts

    Vielleicht meldet sich hier noch ein Nutzer, der die Pocketbook Reader App unter IOS nutzt und kann einen hilfreichen Tipp geben...

  • Kaderin : Hm, ich kann nur unter Android testen, da sieht es aus wie in den von mir erstellten Screenshots. Wenn ich unter Android die Pocketbook Reader App öffne komme ich auf eine Übersicht aller Bücher, durch Klick auf das Cover eines Buches komme ich zur Seite Buch-Info und dort gibt es rechts oben ein 3 Punkte Menü, in dem sich die Möglichkeit zur Rückgabe öffnet. Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass das unter IOS so ganz anders sein sollte

    Kommt den bei dir auf dem IPad irgendwo ein Hinweis auf ein "loaned book", also ein ausgeliehenes Buch? Löschen, bzw. "Buch entfernen" nützt dir ja nichts

    Vielleicht meldet sich hier noch ein Nutzer, der die Pocketbook Reader App unter IOS nutzt und kann einen hilfreichen Tipp geben...

    Ich lese auch auf dem IPad und habe wegen der Probleme mit Onleihe Pocketreader runtergeladen. Wenn ich länger auf das Buch klicke kann auch ich es nur löschen. Das Menü zur vorzeitigen Rückgabe öffnet sich leider nicht.

  • Ich lese auf dem Ipad vorzugsweise mit dem Bluefire-Reader.

    Das klappt so gut wie immer.

    Der interne Reader klappt teilweise, wenn dieser nicht funktioniert, dann funktioniert der Bluefire-Reader.

    Zum Pocketreader kann ich nichts sagen.

    Wenn alle Stricke reißen, nutze ich auch die Anmeldung im Browser der Bibliothek und lade das Buch an dieser Stelle > allerdings auch über meinen favorisierten Bluefire-Reader.


    Mir ist ADE oder Adobe ID vermeiden allerdings nicht wichtig.

    Die habe ich jetzt schon so lange verwendet, da kommt es auf einige Monate mehr auch nicht an.;)

  • ich bin leider den ersten ratschlägen gefolgt und habe zu anfang der störung (ausgeliehene medien konnten nicht geladen werden) die app auf dem ipad neu installiert. nach der anmeldung waren alle medien in meinem konto nicht mehr angezeigt (auf dem gerät, ausgeliehene, vorgemerkte). inzwischen werden zwar die ausgeliehenen und vorgemerkten wieder angezeigt, diejenigen die bereits auf dem gerät geladen waren aber nicht. das laden der ausgeliehenen medien funktioniert nach wie vor nicht, egal ob sie vor der störung (also eigentlich schon geladen waren) oder erst aktuell ausgeliehen wurden. werden die bereits geladenen nach behebung des fehlers wieder angezeigt? wenn nicht, wie können sie vom gerät gelöscht werden? es wäre schon schön, wenn ich die onleihe wieder nutzen könnte, allmählich laufen auch die leihfristen aus.

    Wenn du die App deinstallierst, werden die Bücher „auf dem Gerät“ gelöscht, nur die „virtuellen Inhalte“ wie geliehen oder vorgemerkt bleiben bestehen. Die Bücher werden ja intern in der App geladen, deshalb verschwinden sie natürlich auch, wenn du die App löscht.