Onleihe ID

16.08.2019 | Nutzung von eBooks unter Tolino und mit der Onleihe-App (Apple / Android)
Eine allgemeine Informationen zum neuen DRM finden Sie auf der Hilfeseite im FAQ HIER.
Speziell zur Anmeldung für das neue DRM am eReader Tolino gibt es HIER Hinweise.

Aktuelle Meldungen zum Öffnen von eBook finden Sie HIER.
Dort sind Hinweise sowohl für Tolino, als auch für die Onleihe-App

14.08.2019, 13:25 Uhr | Aktueller Stand zur eReader-Onleihe
Detaillierte Informationen zum aktuellen Stand befinden sich HIER

  • Guten Tag,


    es geht um Onleihe Adobe IDs.

    Nachdem ich ein neues Tablett anschaffen musste, kam vor dem Herunterladen dieses Mal ein Hinweis ich müsse dafür ein neues ID-Konto erstellen.

    Ich kann jetzt aber Zeitungen, Bücher, etc. nicht mehr auf mehrere Geräte gleichzeitig ausleihen. Ein Tablett würde das andere

    sperren, so die Meldung.:(


    Ist das technisch möglich, die Geräte wieder miteinander zu verbinden, heißt wieder nur ein ID-Konto für mehrere Geräte zu führen?

    Adobe hat für solche Fragen ja kein Support mehr, wie der Mitarbeiter mir im Chat mitteilte.


    Vielen Dank schon jetzt für Tipps.

  • Wenn du keinen Zugriff mehr auf dein defektes Gerät hast ist eine Deautorisierung nicht möglich, Du kannst aber deine Adobe ID auf bis zu 6 Geräten verwende. Sollte das Limit erreicht sein erhälts du eine Fehlermeldung und musst dann entweder im deutschen oder im englischsprachigen Chat von Adobe darum bitten, den Zähler wieder heraufsetzen zu lassen, siehe auch hier.

    Es ist nicht mit einem einfachen Klick in Adobe Digital Editions (ADE) selbst zu erledigen, sondern bedarf der Kontaktaufnahme mit dem Support.

    Das funktioniert, kann aber etwas zeitaufwendig sein, bis man dort jemand erreicht.Aber wie gesagt, dies wäre nur notwendig, wenn du zu viele Geräte bzw. Anwendungen mit deiner Adobe ID autorisiert hast.

  • Danke. Ich werde nächste Woche mit Adobe erneut in Kontakt treten.

    Ich hatte eigentlich schon mit Adobe gechatet (s. oben). Man hatte mir dort zunächst mitgeteilt, dass es kein Support mehr für meine Frage gäbe, ich solle mich an die Community wenden.

    Inzwischen erhielt ich aber eine anderssagende E-mail von Adobe.

    Ich werde mich wieder melden.

  • Wenn du auf deinem Tablet die Onleihe-App installieren kannst und über diese die Onleihe nutzt benötigst du doch gar keine Adobe ID mehr, diese wäre nur notwendig, wenn du nicht den internen Reader der Onleihe-App nutzen möchtest sondern die ausgeliehenen Bücher mit einer externen Reader-App öffnen möchtest oder wenn du Nutzer der Onleihe eines Goethe-Institutes bist...

    Näheres dazu siehe z.B. hier in der Onleihe-Hilfe. Das neue DRM CARE, welches die Onleihe-App nutzt wurde ja u.a. deshalb eingeführt, um unabhängig von Adobe zu sein...

  • Ja, extern und Goethe.

    Es hat aber mit dem Chaten rapid funktioniert.

    Ein Glück. Alles läuft wieder einwandfrei.


    Eine Zusatzfrage, wofür Adobe mich aber auf Forum bzw. Community verwies:

    Wie werden genau IDs vergeben? Geht pro externen Reader-App ein ID verloren, und das wierum auf jedem Gerät?

  • Das weiß alleine Adobe. Warum die dich für so eine Frage an das Forum verweisen, ist mir ein Rätsel. Wir können nur spekulieren. Ich gehe davon aus, dass eine AdobeID dann verbraucht wird, wenn man sie eingibt - aber das ist wie gesagt reine Spekulation.

  • Wenn du ein Problem mit der Onleihe z.B. googelst, wirst du doch auch auf das Forum verwiesen,

    Aber wenn du mit deiner Bibliothek in Kontakt bist und eine Frage hast, die nur die Divibib beantworten kann, dann wird man normalerweise nicht ans Forum verwiesen sondern bekommt schlussendlich eine Rückmeldung was die Divibib dazu sagt.

  • Eine Zusatzfrage, wofür Adobe mich aber auf Forum bzw. Community verwies:

    Das scheint der Standardtipp zu sein, wenn man beim Adobe-Chat an Mitarbeiter gerät, die keine Ahnung haben, was man will.

    Sogar, als ich ganz konkret um einen Reset der Ids bat, wurde ich an das Forum verwiesen, und das nach über einer Stunde Wartezeit und einem Chat mit der Dauer von über 30 Minuten. Ich habe es dann über Facebook versucht, meine Erfahrungen mit diesem Chat geschildert und innerhalb von ein paar Stunden waren meine Ids zurückgesetzt und ich konnte mein neues Gerät autorisieren.

    Besser ein Buch als ein Brett vor dem Kopf! 8)

  • Zunächst danke für die Beiträge.


    Mein bisheriges Fazit:

    Inzwischen konnte ich feststellen, dass jeweils bei hard und soft eine ID vergeben wird, d. h. bei jeder Autorisierung eines Geräts, oder Aktivierung eines App.

    Bei App-Versuchen sind die 6 Lizenzen also schnell verbraucht.


    Im Chat von Adobe erfuhr ich, dass erst nach Verbrauch dieser 6 x der Zähler auf Anfrage wieder zurückgestellt werden kann, und dass im Chat lediglich nur Autorisierungsfragen beantwortet werden.


    Dennoch konnte Adobe, da die ID ja in Ordnung wäre, mir nicht helfen was die Meldung betrifft, die (in englischer Sprache) manchmal erscheint: „Dieses Buch wurde von einem anderen Konto heruntergeladen und ist nicht für Ihr Konto autorisiert.

    Wenn nur ein Benutzerkonto besteht ist diese Meldung unverständlich.


    D. h., zwar funktioniert das Herunterladen und das Lesen, aber nicht mehr einwandfrei auf jedem Gerät und externen Reader.

  • Vielleicht hilft es ja die Autorisierung nochmals zu euerneuern. Manchmal schienen sich die Apps/Geräte da zu verrschlucken und dann kommt irgendwelcher Mist dabei raus. Bei diesem einen Titel hilft vermutlich aber nur noch das Leihfristende abwarten, alle Daten löschen und nochmals neu ausleihen... da hat sich garantiert irgendwas verwickelt.