Kobo Aura H20 - ihr eReader ist nicht autorisiert dieses Buch zu öffnen

13.07.2019| Hinweis zum Streaming der eAudio in Onleihe-App und am PC.
Informationen dazu gibt es HIER.
Eine Liste der fehlerhaften Titel (aktuell 22) befindet sich HIER.

05.06.2019 | Onleihe-App Version 5.4 für Android- und 5.3.x für Apple-Geräte
Aktuelle Meldungen zur neuen Version befinden sich HIER.

05.06.2019 | Tolino Software Update 12.2. mit CARE DRM
Eine allgemeine Informationen zum neuen DRM finden Sie auf der Hilfeseite im FAQ HIER.
Speziell zur Anmeldung für das neue DRM am eReader Tolino gibt es HIER Hinweise.
Und aktuelle Meldungen zur Version 12.2 finden Sie HIER.

  • Vielleicht liegt es am Buch?

    Wenn ich zwei andere Bücher mit dem Reader öffnen kann, wäre das doch eine logische Schlußfolgerung.

    Sonst würde das ja nicht gehen, wenn die Ursache die Softwareversion vom Kobo wäre.

  • Es könnte natürlich auch am Buch liegen, daher wurde ja auch der Rat gegeben, den Titel direkt bei deiner Bibliothek zu melden, Aber auch der andere von dir genannte Titel erschien ja ohne Titelbild auf deinem Reader, das soll auch nicht so sein, auch wenn er sich öffnen ließ...Es lässt sich daher nicht ausschließen, dass es doch irgendwelche Probleme zwischen Kobosoftware, ADE und Onleihe gibt.

    Ich selbst habe nur einen alten Tolino Shine, keinen Kobo Glo, außerdem ist der Titel in meiner Bibliothek zur Zeit nicht ausleihbar, daher kann ich es leider nicht testen. Es gibt in meiner Hamburger Bücherhalle übrigens zwei Ausgaben des Titels "Corpus Delicti" von Juli Zeh, einmal die Ausgabe, die 2012 im Schöffling Verlag erschien und dann noch die Ausgabe von 2018 aus dem btb Verlag. Mit welcher hat es denn auf deinem Reader nicht geklappt? Ich würde sie mir ggf. vormerken und dann nach Zuteilung einmal testen...

  • Meine Stadtbibliothek in Berlin-Buch ist nicht zuständig und verweist auf die ZLB in Berlin.

    Die raten persönlich vorbeizukommen, telefonisch wollen Sie nichts klären.

    Ich habe nicht die Zeit 2 Stunden Fahrtzeit ans Bein zu binden.

    Wirklich toller Service.

  • Telefonisch ist so etwas auch praktisch unmöglich. Man bräuchte das gleiche Gerät mit der gleichen Software, müsste das gleiche Medium ausleihen und Schritt für Schritt parallel arbeiten.


    Dass deine Bibliothek allerdings meint, sie sei nicht zuständig, ist schon seltsam...

  • Dass deine Bibliothek allerdings meint, sie sei nicht zuständig, ist schon seltsam...

    Es ist gut möglich, dass in Berlin das so geregelt ist, dass die Zentralbibliothek sich um diese Probleme kümmert. Wenn das allerdings mit 2 Stunden Fahrtzeit verbunden ist, dann ist das blöd. Dadurch, dass es sich jedoch um einen einzelnen Titel handelt, der aber nicht generell defekt zu sein scheint (weil am PC lässt er sich ja öffnen) ist das Problem telefonisch schwer nachzuvollziehen.

    Leseratte 60 du könntest mit der ZLB nochmals sprechen, und fragen ob diese den Titel zur Überprüfung an die Divibib melden kann. Telefonisch Fehler nachzuvollziehen und Hilfestellung ist fast unmöglich, wenn man das entsprechende Gerät nicht in und auswendig kennt (oder vorliegen hat) um dann genau sagen zu können was man drücken soll. Da müssen meine Kunden auch in der Regel vorbei kommen - weil ich kenne längst nicht alle Menüführungen und Einstellungen auswendig um da vernünftig helfen zu können. Und wie Kakaokau schon sagte, eigentlich bräuchte man für Telefonsupport den gleichen Reader und das gleiche Buch... und wie du schon gemerkt hast ist das bei dem Titel quasi unmöglich.

  • Wie soll das gehen mit einem Buch, wo es wer weiß wie viele Vormerker gibt.

    Wenn ich es zurückgebe, bekommt es der nächste Leser.

    Ich habe das Buch vorgemerkt; es soll morgen, 13.07., verfügbar sein. Habe zwar nur den Uralt-Tolino; aber ich kann morgen zumindest feststellen, ob irgendetwas mit dem Buch generell nicht stimmt.

  • Danke über die Rückmeldung würde ich mich freuen.

    Ich konnte das Buch eben ausleihen. Der Transfer via ADE klappt nicht. Das Buch ist zwar auf dem Tolino, aber das Cover fehlt und beim Versuch das Buch zu öffnen, kommt der Hinweis "Das geliehene Buch kann nicht geöffnet werden, da die zugehörigen Leihinformationen auf dem Gerät fehlen. Bitte laden Sie Bücher aus der Leihbibliothek immer direkt auf Ihren eReader, mit dem Sie lesen möchten."

    Adobe-Fehlerursache: W_ADEPT_CORE_LOAN_NOT_ON_RECORD


    Der direkte Download via Wlan auf den Tolino klappt.

    Es kommt beim Öffnen dann zwar die Meldung, dass das Dateiformat vom Reader nicht vollständig unterstützt wird und ob man den Titel jetzt öffnen will; aber wenn man dann auf "ja" tippt, öffnet sich der Titel und lässt sich normal lesen.


    Nachtrag: Mit ADE 3.0 (Download z.B. von hier: ADE 3.0) lässt sich das Buch auf den Tolino übertragen und dort auch öffnen, Es kommt ebenfalls die Meldung, dass das Dateiformat nicht vollständig unterstützt wird, das Buch lässt sich aber öffnen und lesen.


    Vielleicht klappt das Übertragen mit ADE 3.0 ja auch auf dem Kobo.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von spitzefeder () aus folgendem Grund: Ergänzungen

  • Wie kann ich denn die Bücher über WLAN direkt auf den Kobo Reader laden?

    Ich denke, es geht nur über ADE?

    Auf dem Weg herauszufinden, ob es am Titel selbst liegt, hatte ich nur beschrieben, dass es bei meinem Tolino per Wlan, aber nicht via ADE (neueste Version) geht.

    Auf dem Tolino hat es aber mit einer älteren ADE-Version (Vers. 3.0) geklappt. Ich kann mir vorstellen, dass es mit dem alten ADE auch beim Kobo funktioniert.

  • Ich habe jetzt ADE 3.0 installiert.

    Das Buch ging nicht auf dem reader zu öffnen.

    Deshalb habe ich es auf dem Reader und der Bibliothek von ADE entfernt.

    Entsprechend der ganzen Vorschläge alles deinstallieren , entfernen und neu downloaden.

    Leider kann ich das Buch jetzt auch nicht mehr downloaden.


    Die Meldung lautet: Error! Check Activation


    Ich habe 3 ausgeliehene Bücher, die Meldung trifft für alle 3 zu, ich kann sie alle nicht downloaden.

  • Ja die Autorisierung war vorhanden.

    Ich habe ADE jetzt wieder deinstalliert und durch die neuester Version ersetzt.

    So konnte ich wenigstens die noch nicht gelesenen ausgeliehenen Bücher wieder downloaden.

    Das Buch von Juli Zeh habe ich zurückgegeben.

    Wenigsten das ging.

    Schade um die viele Zeit, die ich sinnlos vergeudet habe.