Kobo Aura H20 - ihr eReader ist nicht autorisiert dieses Buch zu öffnen

13.07.2019| Hinweis zum Streaming der eAudio in Onleihe-App und am PC.
Informationen dazu gibt es HIER.
Eine Liste der fehlerhaften Titel (aktuell 22) befindet sich HIER.

05.06.2019 | Onleihe-App Version 5.4 für Android- und 5.3.x für Apple-Geräte
Aktuelle Meldungen zur neuen Version befinden sich HIER.

05.06.2019 | Tolino Software Update 12.2. mit CARE DRM
Eine allgemeine Informationen zum neuen DRM finden Sie auf der Hilfeseite im FAQ HIER.
Speziell zur Anmeldung für das neue DRM am eReader Tolino gibt es HIER Hinweise.
Und aktuelle Meldungen zur Version 12.2 finden Sie HIER.

  • Hallo zusammen,


    beim Öffnen eines Buchs aus der Onleihe zeigt mein Kobo Aura H2O folgende Fehlermeldung an:


    "Ihr eReader ist nicht autorisiert dieses Buch zu öffnen" - "Dieses Buch ist mit dem Adobe Digitals Rights Management (DRM) geschützt. Da sie kürzlich Ihren eReader deaktiviert hatten, müssen Sie das Buch erst wieder über ADE importieren."


    Ich habe nun schon folgendes versucht/überprüft:

    - eReader auf Werkseinstellungen zurückgesetzt

    - eReader wie auf help.kobo.com beschrieben mehrfach deautorisiert und neu autorisiert

    - das Buch in der Onleihe neu heruntergeladen bzw. sogar zurückgegeben und neu ausgeliehen

    - ADE deinstalliert und die neueste Version installiert

    - ein anderes Buch in der Onleihe heruntergeladen und auf den Kobo übertragen (führt zur gleichen Fehlermeldung)


    Leider hat bisher nichts zum Erfolg geführt. Der eReader zeigt weiterhin obige Fehlermeldung.


    Auf dem PC lässt sich das Buch in ADE ganz normal öffnen und auch lesen.


    Vielen Dank schon vorab für Eure Hilfe!


    Viele Grüße

    Theresa

  • Es gab neulich schon einmal eine Anfrage zum gleichen Problem, schau doch einmal in diesen Thread.

    Hast du überprüft, ob PC und eReader tatsächlich mit derselben Adobe ID autorisiert sind? Wird dein Reader, wie in der Anleitung auf der Kobo-Seitebeschrieben, in ADE als Gerät erkannt?

    Noch sollen die Bücher der Onleihe ja, neben dem neuen DRM CARE auch mit altem Adobe DRM genutzt werden können, so dass dein Gerät eigentlich noch die Bücher öffnen sollte.

  • Hallo Bettina,


    vielen Dank für deine schnelle Rückmeldung.


    Die im von dir verlinkten Thread genannten Maßnahmen habe ich bereits alle ausprobiert. Der Reader wird auch in ADE korrekt als Gerät erkannt.


    Da Adobe DRM und DRM Care derzeit noch parallel laufen, sollte es daran auch nicht liegen.

  • Hast du zwischendurch den Reader auch mal aus- und wieder eingeschaltet? Also nicht soft neu gestartet, sondern hart aus- u. wieder eingeschaltet? Am besten nch jedem Schritt... mehr fällt mir nicht ein, wenn du alles andere schon ausprobiert hast.

  • Hast du zwischendurch den Reader auch mal aus- und wieder eingeschaltet? Also nicht soft neu gestartet, sondern hart aus- u. wieder eingeschaltet? Am besten nch jedem Schritt... mehr fällt mir nicht ein, wenn du alles andere schon ausprobiert hast.

    Wie genau sollte ein sollches "hartes" ausschalten funktionieren? Ich habe den Reader grundsätzlich zwischendrin immerwieder über den Ein-/Ausknopf ausgeschaltet. Aber dass man auch einen Kaltstart wie am PC durchführen kann wäre mir neu. Der Akku lässt sich ja auch nicht entnehmen.


    Die neueste Softwareversion habe ich im Übrigen auf dem Reader auch bereits installiert. Daran kann es also auch nicht liegen.


    Habe jetzt eine Email an den Support von Kobo geschrieben. Mal sehen was raus kommt.

  • Wie genau sollte ein sollches "hartes" ausschalten funktionieren? Ich habe den Reader grundsätzlich zwischendrin immerwieder über den Ein-/Ausknopf ausgeschaltet. Aber dass man auch einen Kaltstart wie am PC durchführen kann wäre mir neu. Der Akku lässt sich ja auch nicht entnehmen.


    Die neueste Softwareversion habe ich im Übrigen auf dem Reader auch bereits installiert. Daran kann es also auch nicht liegen.


    Habe jetzt eine Email an den Support von Kobo geschrieben. Mal sehen was raus kommt.

    Da du nicht geschrieben hast, dass du den Reader zwischendurch per Knopf aus- und eingeschaltet hast, habe ich darauf hingewiesen, mehr nicht. Ich habe keinen Kobo; mein Reader hat auch die Funktion "neu starten" ohne den Ein-/Ausknopf zu bedienen, also zwei Funktionen für einen Neustart - einmal weich (neu starten ohne auszuschalten), einmal hart (neu starten mit Ein-/Ausknopf). Kalt- und Warmstart habe ich nicht erwähnt.


    Auch bei einer neuen Softwareinstallation oder einem Update können Fehler auftauchen, die man u.U. nicht sofort bemerkt.

    Was aber dazu führen kann, dass bei künftigen Resets nicht auf die Werkseinstellung, sondern auf ein evtl. vorher missglücktes Update resettet wird.

  • Hallo Bettina, hallo spitzefeder


    der Kobo Support hat ebenfalls einen manuellen Reset empfohlen (hat nicht geholfen) und im zweiten Anlauf auch eine ältere Version von ADE (noch nicht ausprobiert).


    Ich habe nun zwischenzeitlich die beiden betroffenen Titel vollständig zurückgegeben und zwei komplett neue Titel ausgeliehen. Beide Titel kann ich problemlos übertragen und auch auf dem Reader öffnen. Eventuell sind also auch die beiden Bücher fehlerhaft. Nichtsdestrotz werde ich es morgen noch mal mit einer alten Version von ADE versuchen.


    Vielen Dank für Eure Hilfe!

  • Ich habe nun zwischenzeitlich die beiden betroffenen Titel vollständig zurückgegeben und zwei komplett neue Titel ausgeliehen. Beide Titel kann ich problemlos übertragen und auch auf dem Reader öffnen.

    Waren die Titel die nicht gingen relativ neue Titel? Dann könnte ich mir als Erklärung nur vorstellen, dass die Software vom Kobo mit dem neuen epub3-Format Probleme hat...

  • Habe mir Abifeier von Eric Nil ausgeliehen:

    Meldung beim reader Kobo glo ich sei nicht autoriesiert das Buch zu öffnen

    Habe den reader auf Werkseinstellung zurückgesetzt, ADE deinstalliert neu aufgespielt nichts.

    Entnervt ein anderes Buch ausgeliehen, plötzlich konnte ich beide ganz normal lesen.

    Neues Spiel: Vorgemerkter Titel Juli Zeh Corpus Delicti war für mich verfügbar.

    Ausleihe und auf Kobo laden kein Problem.

    Buch öffnen Fehlanzeige: ich bin nicht autorisiert...

    Kann jemand helfen?

  • Welche Software Version hast du auf deinem Gerät? Aktuell wäre die Version 4.15.12920, siehe hier. Auch wenn Kobo sich aus dem deutschen eReader Markt zurückgezogen hat werden die Geräte (der Kobo Glo ist immerhin schon von 2012) noch mit Updates versorgt. Ist die Adobe ID denn korrekt auf PC und Reader hinterlegt?

  • hast du es nochmals mit löschen und neu übertragen versucht? Vielleicht ist bei der ersten Übertragung mit ADE etwas schief gelaufen. Weil die Software ist von Mai 2019 und sollte damit eigentlich auch mit der neusten Version von epub zurecht kommen.

  • Ja ich habe das Buch vom Reader und aus der ADE Biblothek gelöscht,

    und dann einen neuen Download gemacht und wieder auf den Reader gezogen.

    Komischerweise sind auf dem Reader beide Bücher: Abifeier und Juli Zeh schwarz.

    Die Abifeier kann ich öffnen und lesen, Juli Zeh nicht.

  • Ich habe immer noch das gleiche Problem.

    Ich möchte das Buch nicht am PC lesen, bloß weil es mit dem Reader nicht geht.

    Hat jemand eine Idee? ausser alles deinstalieren und nochmal aufspielen, was ja schon geschehen ist.


    Die anderen Bücher sind ja lesbar.

    Bei Juli Zeh kann ich mich dann mit Vormerker setzen wieder hinten anstellen, wenn die Leihfrist abgelaufen ist.

  • Du kannst das Problem parallel an deine Heimatbibliothek melden mit der Bitte um Weiterleitung an die Divibib. Vielleicht bekommst du auf dem Wege noch andere Tipps.


    Wenn hier noch jemand ne Idee hätte, dann hätte er/sie es vermutlich schon gepostet. Ich kann es nicht nachvollziehen weil ich weder ADE noch eine Kobo zum Testen habe.