13.07.2019| Hinweis zum Streaming der eAudio in Onleihe-App und am PC.
Informationen dazu gibt es HIER.
Eine Liste der fehlerhaften Titel (aktuell 22) befindet sich HIER.

05.06.2019 | Onleihe-App Version 5.4 für Android- und 5.3.x für Apple-Geräte
Aktuelle Meldungen zur neuen Version befinden sich HIER.

05.06.2019 | Tolino Software Update 12.2. mit CARE DRM
Eine allgemeine Informationen zum neuen DRM finden Sie auf der Hilfeseite im FAQ HIER.
Speziell zur Anmeldung für das neue DRM am eReader Tolino gibt es HIER Hinweise.
Und aktuelle Meldungen zur Version 12.2 finden Sie HIER.

  • Hast du einmal versucht, den Titel mit einer externen Reader App wie Aldiko oder Pocketbook zu öffnen? Falls es gar nicht klappt melde den Fehler bitte direkt an deine Heimatbibliothek und nenne dabei bitte auch das Gerät, welches du zum Laden und Lesen verwendest.

    Meine Bibliothek hat den Titel (meinst du evtl. die Zeitschrift "iPhone & iPad Life"?) leider nicht im Bestand, daher kann ich es nicht testen...

  • Danke für den Tip. Ich werde es probieren. Es ist allerdings nervig, dass manche Dinge mit einem iPad unter iOS besser laufen, wie unter Android auf z. B. Samsung.

  • Heute ist Samstag, meine Bibliothek öffnet Montag nachmittag. Dieser Vorschlag ist einfach nur unpraktikabel. Vielleicht sollte man eher eine Brieftaube schicken.

    Auch wenn die Bibliothek geschlossen hat, heißt das nicht, dass niemand dort ist. Es ist durchaus möglich, dass zum Beispiel E-Mails bearbeitet werden.

  • Der neue interne Reader hat den Vorteil, dass er endlich die gesamte Oberfläche für Text ausnutzt und damit nicht mehr so oft geblättert werden muss.


    Allerdings: Wenn ich mein Gerät (ein Lenovo-Tablet) ausschalte und das E-Book später wieder öffne, gelange ich nicht mehr wie früher an die zuletzt gelesene Stelle, sondern bin wieder ganz vorne beim Cover. Muss ich wirklich vor jedem Schließen ein Lesezeichen setzen? Ich lese gerade ein E-Book von über 800 Seiten und finde das echt mühsam.


    Hat jemand einen Tipp? Warum wurde das überhaupt geändert?

  • Wenn ich auf meinem Kindle Fire Tablet den internen Reader explizit beende, aber auch, wenn ich ihn nur über den Home-Button verlasse und das Gerät ausschalte, startet der interne Reader das Buch nach dem erneuten Öffnen genau an der Stelle, an der ich ihn beendet habe, es scheint also kein generelles Problem des Readers zu sein.

    Bekannt ist das Phänomen allerdings bereits, siehe auch hier unter Punkt 3 bei den Informationen zur Onleihe App im grünen Infokasten oben auf dieser Seite.

    Da an Problemen, die bekannt sind, gearbeitet wird, gehe ich davon aus dass auch dieses Problem behoben wird, wenn es sich lösen lässt.

    Vielleicht hilft es dir auf deinem Gerät, einmal die Onleihe App komplett zu deinstallieren, den Cache zu löschen, das Gerät ganz auszuschalten und nach einem Neustart die Onleihe App wieder zu installieren? Sollte auch das nicht helfen belibt wohl nur der Klick aufs Lesezeichen vor dem Schließen des Readers und drei Klicks beim erneuten Öffnen...