Hörbücher auf iOS laden so gut wie nicht möglich

17.09.2019 | Aktueller Stand zur Nutzung der eBooks am eReader und in der Onleihe-App / Download von eAudios in der Onleihe-App
Detaillierte Informationen zum aktuellen Stand befinden sich HIER

Eine allgemeine Informationen zum neuen DRM finden Sie auf der Hilfeseite im FAQ HIER.
Speziell zur Anmeldung für das neue DRM am eReader Tolino gibt es HIER Hinweise.

  • Hallo zusammen,

    ich benutze die neue Onleihe-App seit der Beta-Phase und sie ist für meine Zwecke momentan immer noch nicht einsetzbar. Ich brauche sie ausschließlich für Hörbücher, die ich auf mein iPhone lade. Das Ausleihen funktioniert ohne Probleme, aber das Laden der Hörbücher funktioniert so gut wie gar nicht. Ich habe alleine heute 3 Hörbücher ausgeliehen und versucht zu laden. Bei allen Versuchen kommen die unterschiedlichsten Fehlermeldungen, die schlussendlich dazu führen dass die App abstürzt und sich danach auch nicht mehr starten läßt. Also wieder alles deinstallieren und nochmal versuchen... mit demselben Ergebnis. Ganz selten funktioniert es dann doch, warum auch immer. Das Ganze führt dazu, daß ich eine völlig unnütze Menge an Hörbüchern ausgeliehen habe, die für andere User jetzt geblockt sind, ich sie aber auch nicht hören kann.


    Mein Frage nun: ist für diese Problem in absehbarer Zeit eine Lösung verfügbar?

  • Hallo, ChrisKa, ich fürchte, dass es für dein Problem in absehbarer Zeit keine Lösung geben wird, denn auch die neue Version der App für iOS kommt nicht mit stark segmentierten Hörbüchern zurecht. Du kannst sie allenfalls streamen. Nur Hörbücher, die aus wenigen großen Teilen bestehen, kann man mit iOS Downloaden. Dieses Thema wird schon seit zwei Jahren diskutiert. Selbst die neue AndroidApp hat manchmal Schwierigkeiten mit Hörbüchern, die 1GB groß sind.

    Will man über Divibib wenigstens 4 von 5 ausgeliehenen Hörbüchern Downloaden, um sie unterwegs zu hören, dann kann man sich ein günstiges Androidgerät kaufen (z.B. ohne Simkarte) und dies für Hörbücher nutzen. So habe ich es gemacht, aber auch hier ist eben Geduld gefragt.

    Allerdings bemüht sich meine Heimatbibliothek um einen Wechsel zu Overdrive, einer amerikanischen Onleihe, was ich sehr schade finde. Das wäre nicht nötig, wenn es die o.g. Appprobleme nicht gäbe. Vielleicht aber belebt ja die Konkurrenz das Geschäft8)

  • Hallo Elanor,

    das klingt in der Tat nicht gerade ermutigend. Ich bin selbst in der Softwarebranche tätig und kann dieses Projekt + Projektleitung nicht wirklich verstehen. Warum entwickelt man eine App bis zu einem gewissen Punkt fertig, macht eine Beta Phase die bestimmt jede Menge Fehlerreports gebracht hat und stellt dann eine halbfertige Version auf den Appstore? Offensichtliche Fehler die einen Absturz verursachen, MÜSSEN sofort in einem Patch beseitigt werden... es tut sich aber absolut nichts. Qualitätsmanagement? Projektmanagement? Fehlanzeige. Man kann nur hoffen, daß ein professioneller Anbieter in diese Lücke springt...


    Kopfschüttelnde Grüße...

  • Bei dem Versuch das Hörbuch Artemus Fowl-das magische Tor auf ein i-Phone 6 zu laden, stürzt jedesmal die App ab und muss gelöscht und neu installiert werden.

  • mipi : dein Beitrag (oder möchtest du etwas fragen?) ist im Tolino Bereich, wo du ihn gepostet hast, nicht richtig, ich verschiebe ihn mal in einen Thread, der sich mit dem Problem von Hörbüchern auf IOS Geräten befasst. Dieses Forum hat eine Suchfunktion, du findest sie unter dem Lupensymbol oben rechts, dort kannst du schauen, ob dein Problem bereits genannt wurde und vielleicht auch Lösungstipps gegeben werden. Schau doch auch einmal in den gelben Infokasten oben auf dieser Seite...

  • mipi : dein Beitrag (oder möchtest du etwas fragen?) ist im Tolino Bereich, wo du ihn gepostet hast, nicht richtig, ich verschiebe ihn mal in einen Thread, der sich mit dem Problem von Hörbüchern auf IOS Geräten befasst. Dieses Forum hat eine Suchfunktion, du findest sie unter dem Lupensymbol oben rechts, dort kannst du schauen, ob dein Problem bereits genannt wurde und vielleicht auch Lösungstipps gegeben werden. Schau doch auch einmal in den gelben Infokasten oben auf dieser Seite...

    Deine Hinweise sind immer sehr wohlwollend und freundlich formuliert und das Verschieben in Threads und deine viele Tipps wirklich sehr hilfreich.

    Aber mal ehrlich: die Hinweise auf die gelben Infokästen sind bei diesem Problem doch nicht hilfreich. Es wird durch das Ändern des Datums in den Kästen suggeriert, es handle sich um ein aktuelles (vorübergehendes) Problem, so ist es aber doch nicht. Als User kann man rein gar nichts tun. Selbst ein Ticket erstellen zu lassen ist doch schon längst nicht mehr sinnvoll.

  • Aber mal ehrlich: die Hinweise auf die gelben Infokästen sind bei diesem Problem doch nicht hilfreich. Es wird durch das Ändern des Datums in den Kästen suggeriert, es handle sich um ein aktuelles (vorübergehendes) Problem, so ist es aber doch nicht.

    Zunächst einmal danke für deine freundlcihen Worte, ich freue mich, dass mein Einsatz von dir so wahrgenommen wird.

    Ich kann auch gut verstehen, dass du frustriert und enttäuscht bist, dass es für Nutzer von IOS Geräten oft keine Chance gibt, Hörbücher aus der Onleihe auf ihren Geräten zu nutzen. Wenn ich selbst davon betroffen wäre würde es mir vermutlich ähnlich gehen (zum Glück macht mein simples China Handy überhaupt keine Probleme). Aber im Infokasten wird auch darauf hingewiesen, dass es mit einem einfachen Löschen und Neuinstallieren, wie von mipi genannt, nicht getan ist, sondern dass auch alle Dateifragmente entfernt werden sollten und der Vorgang ggf. wiederholt werden muss. Ich denke da positiv und hoffe, dass es vielleicht bei einigen Nutzern doch zu einem erfolgreichen Laden des Hörbuches führen könnte, daher mein Hinweis;)...und vielleicht handelt es sich bei dem Titel ja um eine Datei, die nicht auf vielen Einzeltracks besteht? Das kann ich in den Infos zum Titel leider nicht erkennen.

  • BettinaHM Sicher sind es Titel mit vielen Tracks, diese Feststellung ist - wie anderswo x-fach erwähnt - seit 2018 bekannt.

    Ich höre im Moment eine Reihe aus den 90ern, alles unproblematisch und auch witzig, wenn der Sprecher mich auffordert, die nächste CD einzulegen. Nur werden die neueren Audios ja fast ausschließlich mit vielen Tracks geliefert.

    Das mit den Dateifragmenten ist leider Quatsch, ich hab schon das gesamte Handy zurückgesetzt und trotzdem stürzte die App ab. Nicht iOS macht Probleme, sondern die App verschluckt sich.

    Zum Streamen ist auch alles gesagt.

    Statt sich erstmal Step by Step um die Probleme zu kümmern, werden durch Web-Onleihe etc. scheinbar nur neue Probleme verursacht. Es heißt nur „der Fehler ist bekannt, es wird daran gearbeitet“, das müsste aber ja irgendwann auch mal sichtbar bzw. „hörbar“ werden.

  • Statt sich erstmal Step by Step um die Probleme zu kümmern, werden durch Web-Onleihe etc. scheinbar nur neue Probleme verursacht.

    Jetzt wird es zwar OT, aber Ich stimme dir zu. Es gibt momentan mit App und Tolino zwei so große und wichtige Baustellen und ich würde mir auch wünschen, dass erst einmal diese angegangen werden. Das neue Layout der Webonleihen hat da ganz klar untergeordnete Priorität (davon abgesehen, dass es uns Bibliotheken schon vor zwei (oder drei?) Jahren angekündigt wurde und eine Umsetzung also jetzt auch nicht mehr eilt ;) ).