Neues Web Layout

31.08.2020 | Huawei Appstore "AppGallery"
Neue Huawei-Geräte bieten keinen Google Play Store mehr. Alle Infos dazu HIER

onleihe:hilfe
Aktuelle Meldungen finden Sie stets auf der Hilfe-Seite für die Onleihe.

  • Das hängt wohl davon ab, wie viele Unterkategorien es in den einzelnen Bibliotheken gibt.

    In diesem Fall nicht.

    Du hast in Post #425 geschrieben: "Beispiel LEO-Sued - ebook - Sachmedien - Hobby & Lifestyle"

    Ich habe das, was du geschrieben hast, in der Onleihe LEO-Sued nachvollzogen. Um Dinge zu filtern, muss man nicht eingeloggt sein. (Auch in der Onleihe München kannst du ohne Einloggen filtern)

    Wenn du deine Ergebnisse tatsächlich bei LEO-Sued erzielt hast und ich in derselben Onleihe etwas andere Ergebnisse, haben wir vielleicht nicht in derselben Onleihe gefiltert. Meine Screenshots stammen von dieser Onleihe:

    https://leo-sued.onleihe.de/leo-sued/

    Gibt es vielleicht noch eine andere?

  • Ganz ehrlich? Wenn das dein Hauptargument ist, dann tue dir bitte selbst einen Gefallen und wechsle zu einem Anbieter, der dein Geld wert ist. Das wird zwar wahrscheinlich um einiges teurer, aber dafür musst du dich nicht mehr rumärgern.

    Wenn ich lediglich auf meine läppischen 15 Eur Jahresbeitrag schaue, halte ich das, was mir meine Bibliothek und die onleihe bieten weiterhin für sensationell - trotz aller Kritikpunkte.

    Das ist keinesfalls mein Hauptargument; selbst wenn die Onleihe umsonst wäre, würde ich begrüssen, wenn auf m.M. berechtigte Kritik von Anwenderwenderseite REAGIERT würde oder man wenigstens mal einen Zwischenbericht bekäme. Ich weiss auch nicht, wie du auf € 15.-- kommst.

    Für den einzelnen ist der Beitrag ( in Köln beträgt er glaube ich z.Zt. € 39,-- ) sehr niedrig. Wenn man aber bedenkt, wieviele Mitglieder, die eben im Moment nicht sehr glücklich (Ähem...) sind, so kann man doch als Betreiber wenigstens mal Stellung nehmen. Im übrigen hatte ich sowohl mit der Kölner Stadtbib als auch mit der Divibib Kontakt aufgenommen und die Probleme geschildert. Reaktion : Null, nada, niente, nix.

    Und DAS, lieber nika finde ich ignorant und zwar unabhängig vom Mitgliedsbeitrag.

  • Ich habe mir deshalb den Spaß (oder die Mühe) gemacht, eine Linkliste [...] zusammenzustellen, mir der man direkten Zugriff auf die einzelnen Kategorien hat, ohne lang filtern zu müssen. Gedankt sei dabei der Medien-Franken-Onleihe, die noch nicht auf das neue Design umgestellt hat.
    Es sind Teil-Links, die jeweils nach "frontend/" an den Link der Heimatbibliothek angehängt werden müssen

    Die Links aus deiner Linkliste hast du alle aus dem Bereich "eBook" heraus aufgerufen. Ist das Absicht?

    Wenn ja, solltest du das deutlicher hervorheben, finde ich, denn durch die Einschränkung auf eBooks bleiben andere Medien (z.B. eVideos und eAudios) außen vor.

    Jemand, der/die bei der Titelanzeige keine voreingestellte Beschränkung auf eBooks haben möchte, sollte den gewünschten Link /die Links in der Linkliste verändern.


    Ich habe diese Voreinstellung auf eBooks leider nicht sofort bemerkt - meine eigene Blödheit - wenn man einen Link ausprobiert, steht es ja da - in der Breadcrumb-Navigation! Ist mir aber echt nicht aufgefallen.


    Link mit Beschränkung auf eBook:
    Hobby & Lifestyle: .../mediaList,0-530-0-101-0-0-0-0-400001-0-0.html


    Link ohne Beschränkung auf eBook:

    Hobby & Lifestyle: .../mediaList,0-530-0-101-0-0-0-0-0-0-0.html

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 Mal editiert, zuletzt von spitzefeder () aus folgendem Grund: Kürzungen

  • Alle Stammnutzer*innen bitte weghören ;)

    selbst wenn die Onleihe umsonst wäre, würde ich begrüssen, wenn auf m.M. berechtigte Kritik von Anwenderwenderseite REAGIERT würde

    Du meinst von Betreiberseite, oder?

    Das hier ist ein USERforum. Hier tummeln sich vor allem Benutzer/Anwender und nicht die Programmierer.

    Wenn du ein offizielles Feedback haben willst, bist du hier so gut wie immer an der falschen Stelle (ab und zu meldet sich der Admin mal zu Wort). Der richtige Weg dafür ist IMMER über die Heimatbibliothek bzw. den Support deiner Onleihe. Die können deine Fragen etc an die Divibib weitergeben und erhalten im Normalfall auch eine Antwort, die sie dann dir weiterleiten können.

  • Ja, Du hast Recht. Ich hätte erwähnen sollen, dass sich meine Linkliste auf ebooks beschränkt, weil mich persönlich die anderen Medien nicht interessieren. Sorry!

  • Wenn ich nach einfügen des Links den Filter "nur verfügbare Titel" setzte und anwende, klappt das auch.

    Ja sicher. Nur als Direktlink funktioniert es nicht. Deshalb braucht man keinen speziellenLink für verfügbare Bücher, sondern man nimmt den allgemeinen Link zum Fachgebiet und setzt den Filter auf "verfügbar".


    Ja, Du hast Recht. Ich hätte erwähnen sollen, dass sich meine Linkliste auf ebooks beschränkt, weil mich persönlich die anderen Medien nicht interessieren. Sorry!

    Kein Problem. War ja meine eigene Blödheit, dass mir das mit den eBooks entgangen war und ich längere Zeit damit verbracht habe herauszufinden, warum ich Titellisten mit unterschiedlich vielen Titeln erhalte :D

    (Im FG "Hobby & Lifestyle" wurden mir mit deinem Link knappe 1000 Titel weniger angezeigt als vorhanden - die ganzen eMagazine, ein paar Vodeos etc.) haben gefehlt. Das hat mich etwas verwirrt, weil ich manchmal etwas an den neuen Filtern verzweifle... aber in diesem Fall war es ja kein Problem dieser Filter - und bis ich das gemerkt habe...)


    Danke nochmal für die Liste! :thumbup:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von spitzefeder ()

  • Ich kopier den Beitrag von Rabenpapa mal hier mit rein:


    Stadt- und Schulbücherei
    buecherei.gunzenhausen.de

  • Alle Stammnutzer*innen bitte weghören ;)

    Du meinst von Betreiberseite, oder?

    Das hier ist ein USERforum. Hier tummeln sich vor allem Benutzer/Anwender und nicht die Programmierer.

    Wenn du ein offizielles Feedback haben willst, bist du hier so gut wie immer an der falschen Stelle (ab und zu meldet sich der Admin mal zu Wort). Der richtige Weg dafür ist IMMER über die Heimatbibliothek bzw. den Support deiner Onleihe. Die können deine Fragen etc an die Divibib weitergeben und erhalten im Normalfall auch eine Antwort, die sie dann dir weiterleiten können.

    Nein Ingo, ich meinte schon die Kritik von Seiten der User ( Anwender ).

    Wie ich schon geschrieben habe, habe ich sowohl Kontakt zur Divibib ALS AUCH zur Stadtbib Köln aufgenommen; leider ohne Erfolg. Ich hatte halt die Hoffnung, dass es für die von mir geschilderten Probleme vielleicht einen "Trick" gibt. Mich wundert nämlich, dass diese hier kaum oder garnicht zur Sprache kommen, obwohl sie mich sehr einschränken in der Benutzung.

    Was hier so oft bemängelt wird wie die zweispaltige Ansicht oder die Farben, damit kann ich leben. Was mich so stört ist, dass man unter " zuletzt zurück gegeben " nicht mehr nach Genres auswählen kann und dass beim Stöbern nach kurzer Zeit die Seite wieder zurücksetzt und die Filter löscht und man wieder bei Seite 1 ist.

    Meine Kritik richtet sich auch mitnichten an die Foristen hier. Ich hatte nur die Hoffnung, dass, wenn ich schon keine Antwort der Betreiber erhalte, sie aber, wie gesagt wurde, hier mitlesen, dass mal eine allgemeine Stellungnahme erfolgt, wie :

    " Wir haben die Probleme zur Kenntnis genommen und arbeiten z.Zt. an folgenden Änderungen...........Wir hoffen diese bis.......behoben zu haben,"

    Das müsste doch möglich sein, oder ?

  • sascha18  

    Du hast es missverständlich formuliert (ich hatte es auch so verstanden wie Ingo), finde ich. So, wie du es schreibst, klingt es so, als ob von Anwenderseite reagiert werden solle - du meinst aber, wenn ich dich jetzt richtig verstehe, dass auf Kritik, die die Anwenderseite übt, von Seiten der Divibib reagiert werden solle.

    Wenn du diesen mittlerweile 22-seitigen Thread komplett durchgelesen hättest, wüsstest du, dass bereits sehr viel, auch Inhaltlich-Funktionales zur Sprache gekommen ist. Dem einen ist dies wichtig, dem anderen das.


    Ebenfalls schon ziemlich oft wurde der Wunsch geäußert, die Divibib möge sich doch äußern. Das Verlangen nach endlich Information teilen viele Nutzer*innen, denke ich ;)

  • Sascha stößt ja in das gleiche Horn wie ich.

    Als Krücke sehe ich momentan nur, meine Link-Liste (hier nochmal) zu nehmen.

    Sie enthält nur ein paar zuletzt zurückgegebene, wenn man aber bei den Kategorie-Links das "media" zu lrMedia" (das erste Zeichen ist ein kleines "L" und das große "M" ist notwendig) ändert und die Ziffernfolge "101" zu "107" landet man bei den zurückgegebenen. Ändert man auch noch die "400001" zu"0" kriegt man alle Medien.

    Das ganze dann als Lesezeichen und man hat einen schnellen Weg ohne filtern zu müssen; was bei den zurückgegebenen ohnehin nicht funktioniert.

  • Wenn User schon Workarounds gegen die Konzept- und Programmierirrungen der Verantwortlichen entwickeln (müssen), könnten diese eigentlich auch das ganze Projekt übernehmen. Heisst hier doch immer "von Usern für User", oder? 8)

    Besser ein Buch als ein Brett vor dem Kopf! 8)

    :!:Gegen Murks und Userverdummung:!:

  • Wenn User schon Workarounds gegen die Konzept- und Programmierirrungen der Verantwortlichen entwickeln (müssen), könnten diese eigentlich auch das ganze Projekt übernehmen.


    Ja gerne. :) Poste hier deine Adresse, wir Forenfreunde schicken dir dann unseren Pflichtenkatalog.

    Für auszufüllende Pflichtfelder ONLEIHE und MOBILE GERÄTE bei der Anmeldung im Forum!

    Das würde die Arbeit aller Helfer und Ratgeber enorm erleichtern.

  • Ich denke, es wäre clever spitzefeder die nachgebesserten Filter testen zu lassen, wenn es denn irrgendwann welche geben wird und bevor man mit denen online geht. Ich schätze, es gibt nicht viele, die die Möglichkeiten und Grenzen der aktuellen Umsetzung so gut durchschauen wie sie. Im Zuge der Entwicklung, hat man sich offensichtlich nicht ausreichend um diese Funktionalität gekümmert.

  • Aber warum warten, basteln wir uns eine eigene Zwischenlösung.

    Ich habe meine Link-Liste umgemodelt, weil sie viel zu umständlich ist. Nun gibt's eine HTML-Datei auf der man alle links einfach anklicken kann. Diesmal führen die links zu allen Medien.

    Wer will kann die Datei hier runterladen.

    Die links taugen allerdings nur für LEO-Sued. Für andere Bibliotheken muss man sie anpassen; geht aber mit jedem Text-Editor ganz einfach mit "Suchen-Ersetzen".

    Man muss nur überall die Buchstabenfolge "leo-sued.onleihe.de/leo-sued" gegen den entsprechen Adressteil seiner Heimatbibliothek, z.B. "www4.onleihe.de/hamburg" austauschen (natürlich ohne Anführungszeichen).


    Übrigens hab' ich beim Testen festgestellt, dass der Filter auf allen Seiten wunderbar funktioniert, man muss nur die Finger von der Rubrik "Kategorie" lassen.


    Ach ja. Gegen ein einfaches Dankeschön dürfen die Programmierer den Quellcode gerne benutzen, um den Baum in die Seite zu integrieren und dafür die Rubrik "Kategorie" aus dem Filter rauszuschmeissen. ;)

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Rabenpapa ()

  • Übrigens hab' ich beim Testen festgestellt, dass der Filter auf allen Seiten wunderbar funktioniert, man muss nur die Finger von der Rubrik "Kategorie" lassen.

    Wieso kommst du zu dem Schluss, der Filter würde auf allen Seiten wunderbar funktionieren?
    Der Filter arbeitet so gut oder so schlecht wie schon oft beschrieben, unabhängig davon, ob man die Fachgebiete aus der Kategorie anwählt oder über deine Linkzusammenstelllung (danke nochmal für die Zusammenstellung).

    Filterfelder, die nicht korrekt arbeiten/funktionieren oder unvollständige Informationen liefern:


    eingeschränkt funktionsfähig:

    die Felder "Person", "Verlag", "Reihe"

    ohne Funktion:

    die Felder "Seitenzahl" und "Länge des Audios/Videos"
    Bei diesen beiden Feldern kann ich bisher keine erfolgreiche Filterung vermelden (soweit ich das anhand von Titellisten etc. feststellen kann).


    Und das nennst du wunderbar funktionieren? Oder meintest du einen anderen Filter als ich?


    Die Felder "Medientyp", "Kundenbewertung", "Sprache" und "Erscheinungsjahr" funktionieren gut, soweit ich bisher feststellen konnte . Erscheinungsjahr ist eines meiner Lieblingsfelder.

    Endlich eins, das nutzerfreundlich sortiert ist (nach Jahreszahl). Und es zaubert auch mal ein Lächeln ins Gesicht - Erscheinungsjahr "1" :) (Aber dafür kann der Filter nichts).

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 Mal editiert, zuletzt von spitzefeder () aus folgendem Grund: Erweiterte Erklärung in Spoiler geschoben zwecks Verkürzung des Posts

  • Man muss wohl drei Dinge unterscheiden:

    - Die Funktion des Filters selbst

    - seine Ausgestaltung bzw Ausstattung

    - die Qualität der zugrunde liegenden Datenbank


    Mein Satz zur Funktionalität betraf nur den ersten Punkt. Er findet, was er finden kann.

    Allerdings nur mit den von spitzfeder festgestellten Einschränkungen. Die Rubrik Seitenzahl zeigt zwar die Anzahl der Treffer an, filtert diese aber nicht aus.


    Die Ausgestaltung ist eher miserabel. Das größte Manko ist tatsächlich, dass es keine Möglichkeit zur freien Texteingabe gibt, sondern nur die in jeder Hinsicht unvollständigen Auswahllisten. Es fehlt wohl deshalb auch die Rubrik Schlagwort. Die Analyse von spitzfeder ist völlig korrekt. Das Ergebnis hängt darum davon ab, wo man die Filterung beginnt. Startet man den Filter in der Unterkategorie Krimi&Thriller-Thriller findet man Andreas Eschbach übrigens noch mit 12 Einträgen.


    Der letzte Punkt unterliegt der jeweiligen Bibliothek. Wenn "tags" falsch oder unvollständig gesetzt sind, kann der beste Filter keine korrekten Ergebnisse liefern. Das Problem gab's aber immer schon.

  • Wer will kann die Datei hier runterladen.

    Die links taugen allerdings nur für LEO-Sued. Für andere Bibliotheken muss man sie anpassen; geht aber mit jedem Text-Editor ganz einfach mit "Suchen-Ersetzen".

    Man muss nur überall die Buchstabenfolge "leo-sued.onleihe.de/leo-sued" gegen den entsprechen Adressteil seiner Heimatbibliothek, z.B. "www4.onleihe.de/hamburg" austauschen (natürlich ohne Anführungszeichen).

    Herzlichen Dank! Das hilft mir sehr. :):thumbup:

  • Hilfe - mein Merkzettel ist leer - und ich kann keine mehr reinstellen - hat das noch jemand?
    Weiß jemand wie man den wiederfindet bzw. wieder neu erstellen kann?

  • Der Merkzettel wird von deiner Onleihe-Bibliothek verwaltet.


    Melde den Fehler per eMail an den Webmaster deiner Onleihe-Bibliothek.


    Die eMail Adresse findest du auf dessen Homepage.

    Für auszufüllende Pflichtfelder ONLEIHE und MOBILE GERÄTE bei der Anmeldung im Forum!

    Das würde die Arbeit aller Helfer und Ratgeber enorm erleichtern.