Neues Web Layout

onleihe:hilfe
Aktuelle Meldungen finden Sie stets auf der Hilfe-Seite für die Onleihe.

  • Da hilft zumindest für die "Neuzugänge" die Sortierung nach "im Bestand seit".

    Aber da kann man wiederum nicht unterteilen in Belletristik-Titel oder Sach-Hörbücher.


    Falls doch, wäre es nett, wenn Du den gesamten Klick-Weg posten würdest

    Aufgabe 'Auflistung aller Belletristik-Hörbücher, sortiert nach im Bestand seit...'

  • Falls doch, wäre es nett, wenn Du den gesamten Klick-Weg posten würdest

    Aufgabe 'Auflistung aller Belletristik-Hörbücher, sortiert nach im Bestand seit...'

    Lösung:


    Klickweg:

    1. Startseite

    2. Link: eAudio anklicken

    3. Filter: eAudio ist eingetragen, Klick auf Pfeil = aufblättern Filter

    4. Kategorie: Belletristik & Unterhaltung anklicken, Menü ändert sich

    5. nochmal Klick auf Belletristik & Unterhaltung, dann ist die Kategorie Belletristik & Unterhaltung grün unterlegt

    Filter: Belletristik & Unterhaltung ist eingetragen, Filter eAudio ist verschwunden

    6. Klick auf "anwenden": Filter eAudio ist wieder eingetragen, ebenfalls eAudio, Sortierung ist "im Bestand seit".

    Durch Anwendung weiterer Filter lässt sich die Liste natürlich weiter eingrenzen.


    Beweisfoto:

  • Guten Morgen,


    auch meine Familie und ich wünschen uns das alte Layout wieder zurück.


    Die verschlechterte Usability am PC wurde ja hier schon zur Genüge diskutiert...
    Was noch dazu kommt: Nicht jeder nutzt auf seinem Handy die Onleihe-App sondern die Browser-Version. Das war bisher problemlos möglich. Nach der Umstellung des Layouts mit den genannten Verschlechterungen ist das aber fast ein Ding der Unmöglichkeit geworden.


    Also auch von hier: 3 x Daumen-runter!

  • Nicht jeder nutzt auf seinem Handy die Onleihe-App sondern die Browser-Version. Das war bisher problemlos möglich.

    Das kann ich nur unterschreiben. Für mein Handy gibt es die Onleihe-App nicht, aber ich habe mir oft über die Browser-Version Bücher ausgeliehen, vorgemerkt oder auf den Merkzettel gelegt.

    Mit der neuen Browser-Version kann ich nicht mal mehr die Schriftgröße ändern! Die Benutzung ist praktisch unmöglich. Was soll das? Rückfall ins IT-Mittelalter?

  • Und ich frage mich überhaupt, warum man völlig unnötigerweise die Webseite verschlimmbessert, wenn es noch genug andere wirkliche technische Probleme gibt.

    Die Liste mit den defekten eAudios wird z.B. auch wieder länger.

  • Und ich frage mich überhaupt, warum man völlig unnötigerweise die Webseite verschlimmbessert, wenn es noch genug andere wirkliche technische Probleme gibt.

    Die Liste mit den defekten eAudios wird z.B. auch wieder länger.


    Passt doch, bis jetzt wurde es mit jeder Verbesserung schlimmer. Oder klappt es etwa mit der neuen App oder dem download von Audio‘s :/

  • Passt doch, bis jetzt wurde es mit jeder Verbesserung schlimmer. Oder klappt es etwa mit der neuen App oder dem download von Audio‘s

    Der Download von eAudios wird ja laut dvibib-support Aussage (unter der Liste) erst angegangen, wenn die noch verbliebenen defekten Hörbücher repariert sind. Ich befürchte, dass es immer wieder defekte Hörbücher geben wird. Das bedeutet dann wohl, dass der Download von eAudios noch sehr lange auf sich warten lässt.:/

  • Ich bin dafür, dass die zuständigen IT'ler bestraft werden.


    Für 6 Monate sollen denen alle Akkus sowie Strom- und Ladekabel ihrer Geräte abgenommen werden!

    Andere Idee: Mir kam gerade ein anderer Gedanke, mit welcher Hardware arbeiten denn eigentlich die Entwickler - ich nehme doch mal an hauptsächlich mit PCs und großen Bildschirmen, oder?!

    Also andersherum: zur Strafe nur noch Arbeitsgeräte mit Mini-Display und selbstverständlich auch nur mit der von ihnen selbst erstellten Software :evil:

  • Kann es sein, dass bei den verfügbaren Büchern nicht zuerst die zuletzt zurück gegebenen Bücher angezeigt werden (kein Filter) . im alten Forum habe ich täglich mehrmals unter meinem Genre nachgeschaut, welche Bücher zurückgegeben, bzw. wieder frei geworden sind.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von spitzburg ()

  • Ist die Webseite mit dem neuen Layout noch langsamer als vorher oder kommt mir das nur so vor?

  • Hallo,


    als Nutzer der Onleihe Hessen darf ich die neue Weboberfläche jetzt schon seit einigen Tagen "genießen".


    Auch ich bin einer der User, der fast die gesamten Aktivitäten in der Onleihe vom PC durchführt (Suchen, Neuheiten sichten, Ausleihen und Reservieren, Merkliste anlegen). Nur der eigentliche Konsum der Ebooks und Zeitschriften (Audios interessieren mich persönlich nicht) findet dann auf dem EReader bzw. in der App auf dem Tablet statt.


    Daher kann ich fast alle hier angeführten Kritikpunkte für mich persönlich genau so unterschreiben: Von Verschlechterung der Suche über die Anzeige in 2 Spalten, die ich persönlich als nicht praktisch empfinde, bis hin zu Bedienungselementen, die es nicht mehr gibt oder umständlich über Unterseiten erreichbar sind (Fälligkeit, Klick auf Autorenname). Ganz zu schweigen von der Platzverschwendung durch den Mega-großen grünen Balken über der Seite :-(((



    Was ich bisher noch nicht in den Kritikpunkten gefunden habe, für mich aber eine wesentliche Verschlechterung der Nutzung darstellt:


    Wegfall des RSS-Feeds


    Neuheiten in der Onleihe habe ich bisher zu 99% entdeckt, weil mein Feedreader im Browser diese vermeldet hat. Das ist jetzt komplett entfallen und dies finde ich extrem schade, da ich jetzt nur unregelmäßig schaue und dann bei interessanten Neuheiten teilweise erst einmal Monaten Wartezeiten habe (wenn es nicht nachgekauft wird)



    P.S. Veral war 1 Sekunde schneller im Bezug auf die RSS-Feeds :-)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Aynsley ()

  • Das kann ich nur unterschreiben. Für mein Handy gibt es die Onleihe-App nicht, aber ich habe mir oft über die Browser-Version Bücher ausgeliehen, vorgemerkt oder auf den Merkzettel gelegt.

    Mit der neuen Browser-Version kann ich nicht mal mehr die Schriftgröße ändern! Die Benutzung ist praktisch unmöglich. Was soll das? Rückfall ins IT-Mittelalter?

    Ich bin gerade mit Chrome unterwegs, habe dort ein Häkchen bei "Desktopwebsite" gesetzt. Dann gibt es zwar die Seite in Klitzeklein; aber man kann zoomen nach richtig groß...


             

  • Ist die Webseite mit dem neuen Layout noch langsamer als vorher oder kommt mir das nur so vor?


    Den Eindruck habe ich auch, insbesondere beim Filtern.

    Da dauert es lange, bis die Ergebnisse geladen sind und auch die aktuell eingestellten Filter angezeigt werden. (also nach dem Anklicken von 'Anwenden', das Einstellen der Filterkriterien selbst ist ja extrem umständlich, wie schon mehrfach angeführt wurde)

    Die bisherige Suchfunktion ist definitiv schneller und übersichtlicher!

  • Gibt es im neuen Layout keine Möglichkeit mehr, ausgeliehene Medien frühzeitig zurückzugeben?

    Die vorzeitige Rückgabe für eBooks (außer für englischsprachige Titel von Baker&Taylor), eMagazine und ePaper gibt es weiterhin, da hat sich nichts geändert.

    Die Rückgabe muss immer dort erfolgen, wo du den Titel nutzt. Wenn du also z.B. in der Onleihe App geladen hast kannst du dort zurückgeben, wenn du "extern öffnen" gewählt hast dann erfolgt die Rückgabe in der entsprechenden Reader App, oder du gibst am Tolino Reader oder am PC in ADE zurück, siehe auch hier in der Onleihe Hilfe.

  • Administrator : Gibt es im neuen Layout keine Möglichkeit mehr, ausgeliehene Medien frühzeitig zurückzugeben?


    Ich leihe fast alles für 21 Tage und gebe es vorzeitig zurück, da ich fast immer deutlich schneller fertig bin.

    Die Frage verstehe ich nicht.


    Auf der Webseite gab es NOCH NIE diese Möglichkeit. Eine Rückgabe ist ausschließlich dort möglich, wo es mit einem DRM GEÖFFNET wurde!

    Das geht vielleicht(!), wenn man es im Browser öffnen kann.

  • Der Download von eAudios wird ja laut dvibib-support Aussage (unter der Liste) erst angegangen, wenn die noch verbliebenen defekten Hörbücher repariert sind. Ich befürchte, dass es immer wieder defekte Hörbücher geben wird. Das bedeutet dann wohl, dass der Download von eAudios noch sehr lange auf sich warten lässt.

    Ich glaube auch, dass noch eine ganze Menge Hörbücher nicht abrufbar sind. Ich finde immer wieder ein Hörbuch mit Serverfehler 900, der im Juni letzten Jahres ja aktuell war. Ich habe den Eindruck, dass dieser Fehler nicht behoben wurde, sondern dass man darauf wartet, dass die Ausleiher den Fehler melden. Und da ja die meisten User sich nicht die Mühe machen, den Fehler zu melden, sondern die Leihzeit einfach aussitzen, wird es noch lange dauern, bis alles gerichtet ist.