Wlan tolino vision

onleihe:hilfe
Aktuelle Meldungen finden Sie stets auf der Hilfe-Seite für die Onleihe.

  • Ich habe mal wieder Probleme mit meinem tolino. Vor 1 Woche habe ich mir ein Buch runter geladen, bestens funktioniert. Freitag wollte ich den Reader mit in den Urlaub nehmen. Habe diesen vorher geladen, wollte das Buch öffnen, und schön wieder sollte ich mich autorisieren. Keine Ahnung warum das immer so ist. Nun funktioniert das nicht, weil sich tolino nicht mit dem WLAN verbindet, neu einstellen soll ich dies. Dabei ist es dann doch mit diesem verbunden. Fällt aber ständig aus, das sehe ich an dem Icon rechts oben ... an aus an aus ... liegt aber nicht am Internet... da es beim Tablet ständig an ist. Mein tolino sei überlastet. Warum das denn? Vielleicht kennt jemand das Problem und kann mir helfen ... so lange lese ich wieder auf dem Tablet...

    Noch eines ... der Akku ist auch ganz schnell leer inzwischen ...

    Danke schon mal


    Lindy:/   

  • Dass der Tolino manchmal die Autorisierung verliert und die Adobe ID neu eingegeben werden muss kommt leider gar nicht so selten vor, da hilft nur etwas Geduld, bis auch der Tolino Vision das Update erhält. mit dem das neue DRM genutzt werden kann und die Adobe ID überflüssig wird. Außer dem Tolino Shine sollen ja auch die anderen Reader aus der Tolino Flotte diese Möglichkeit erhalten.

    Falls du Probleme hast, mit deinem Reader ins Netz zu kommen sollte es möglich sein, dass du dein Gerät auch direkt in ADE auf deinem Rechner autorisierst. Dafür Tolino per Kabel mit dem Rechner verbinden, ADE öffnen, warten, dass der Tolino als Gerät erkannt wird und auf das Zahnradsymbol beim Gerätesymbol (bzw. der Pfeil daneben) klicken...

    Dass dein Reader überlastet ist und der Akku schnell leer ist könnte auf ein defektes oder nicht korrekt formatiertes Buch hinweisen. Dann kann es sein dass der Tolino im Hintergrund ständig arbeitet. Falls das Problem mit dem Akku erst vor kurzem aufgetreten ist überprpüfe doch einmal die Bücher, die du kurz vorher geladen hast. Du könntest deine gekauften Bücher auch sichern und den Reader einmal auf Werkeinstellungen zurücksetzen. Dann ein Buch nach dem anderen wieder laden und schauen, ob sich etwas verändert.

  • Seit gestern, 20.4. verbindet sich mein Tolino Vision 4HD nicht mehr mit dem WLAN und damit auch nicht zur onleihe. Es hilft kein Neustart, kein Zurücksetzen auf Werkeinstellung. Das gleiche Problem ist auf dem Zweitgerät meiner Tochter Tolino 'Shine

    Kann mir jemand eine Lösung nennen?

  • Wurden irgendwelche Änderungen am WLAN vorgenommen? Könnt ihr ein anderes WLAN testen? Ggf. mit dem Handy mal einen Hotspot machen und gucken ob sich die Geräte damit verbinden lassen. Damit kannst du ausschließen, ob es am heimischen WLAN oder am Gerät liegt.

  • WLAN geht bei allen unseren 3 Geräten , aber nicht an den beiden Tolinos. Wir haben den Roluter getestet, alles keine Probleme.

    Würde eine Zurückstellung derTolinos auf WERKEINSTELLUNG den Fehler beseitigen? Danach werden ja meine Einstellungen, Bücher und Onleihe Daten alle gelöscht sein.

    Für eine Antwort wäre ich dankbar, bevor ich es versuche.

  • Leider kommt es immer wieder vor, dass die Tolino- Lesegeräte, z.B. nach einem Update, nicht mehr mit dem WLAN klarkommen (sieh z.B. hier: https://www.hna.de/netzwelt/mu…n-problem-zr-9668999.html)


    Das ist verwunderlich, denn eigentlich sollte es nach einem Update ja besser werden, nicht alles schlechter. Oder dass gar nichts mehr geht. Ich würde versuchen, den tolino- Support von deinem Problem zu berichten und um Abhilfe bitten. Wie ich aber eben auf der Tolino- Website gesehen habe, fühlen sich die tolino- Leute nicht verantwortlich zu helfen: Die verweisen an die jeweilige Buchhandlung, wo man das Ding gekauft hat (https://mytolino.de/service/tolino-hilfe/)


    Das finde ich ein wenig merkwürdig: Eigentlich sollte sich doch der Hersteller eines Produktes auch für den Service verantwortlich fühlen und entsprechende Auskunft geben. Das ist hier aber offensichtlich nicht so. Schade. Ein Buchhändler kann doch kein guter Ansprechpartner sein, wenn man Support haben möchte.


    Ich selbst benutze ein Pocketbook Reader, der funktioniert einwandfrei, und wenn der upgedatet wurde, funktioniert der noch besser.

  • WLAN geht bei allen unseren 3 Geräten , aber nicht an den beiden Tolinos. Wir haben den Roluter getestet, alles keine Probleme.

    Würde eine Zurückstellung derTolinos auf WERKEINSTELLUNG den Fehler beseitigen? Danach werden ja meine Einstellungen, Bücher und Onleihe Daten alle gelöscht sein.

    Für eine Antwort wäre ich dankbar, bevor ich es versuche.

    Hast du denn schon den Tipp ausprobiert, den Bibliothekarin dir in Beitrag #4 gegeben hat (anderes WLAN testen, ggf. mit dem Handy mal einen Hotspot machen)?


    Hat sich irgendetwas geändert, dass jetzt plötzlich beide Tolinos gleichzeitig nicht mehr ins Internet kommen? Einfach so über Nacht wäre schon etwas seltsam, da es zwei Geräte gleichzeitig betrifft... Also vielleicht ein Routerupdate? Danach können Wlan-Einstellungen verändert sein und würde ein Zurücksetzen der Tolinos nicht helfen, sondern nur eine Änderung der Routereinstellungen.


    Oder habt ihr alle Tolinos gleichzeitig auf eine neue Software upgedatet? Dann könnte ein Aus- und wieder Einschalten oder ggf. Zurücksetzen helfen...


    Was das Zurücksetzen betrifft:

    Das verstehe ich nicht - in Beitrag #3 schreibst du, ein Zurücksetzen auf Werkseinstellung habe nicht geholfen... ebenso kein Neustart...

    Ich würde ich es zuerst mal mit richtigem Aus- und wieder Einschalten probieren (kein einfacher Neustart, sondern wirklich richtig ausschalten). Und wenn das nicht hilft, Zurücksetzen.


    Vor dem Zurücksetzen gekaufte Bücher vorher sichern. Die Onleihe-Daten müssten danach natürlich neu eingegeben und die bereits ausgeliehenen Bücher neu downgeloadet werden. Auch sonstige Einstellungen müsste man neu vornehmen.


    Ob ein Zurücksetzen das Problem behebt, kann man nicht sagen, da die Fehlerursache ja nicht bekannt ist...

  • Ein Buchhändler kann doch kein guter Ansprechpartner sein, wenn man Support haben möchte.

    Wie kommst du denn zu dieser Ansicht? Für die Buchhändler der Tolino-Allianz gibt es Schulungen in Form von tolino Webinaren mit unterschiedlichen Bausteinen zu vielen Fragen rund um die Tolino-Lesegeräte. So kann der Buchhändler vor Ort entweder direkt helfen oder nimmt, sollte dies nicht möglich sein, Kontakt zum Garantiegeber und Hersteller der Tolino eBook-Reader, der Longshine Technologie GmbH auf.

  • Wie kommst du denn zu dieser Ansicht?

    Wenn ein technisches Gerät Probleme macht, dann sollte der Hersteller, der die technische Expertise besitzt und für die Funktion des Geräts verantwortlich ist, einen entsprechenden Support für die Endkunden anbieten. Dann wird die Hilfe nicht verzögert oder verzerrt (stille Post), und es sind keine Leute zwischengeschaltet, die weder technische Expertise noch ein besonderes Interesse besitzen, sich mit dem Tolino- Support beschäftigen. Ich kann mir das bildhaft vorstellen- genervte Buchhändler, die mit den Supportanfragen von Tolino- Käufern klarkommen müssen.

    Ich könnte mir vorstellen, dass die Probleme, die der Tolino in allen Technischen Bereichen macht, gerade auch was Updates angeht, auf diesen Supportweg zurückzuführen sind (siehe mein Beitrag oben). Dieses Forum spricht Bände.

    Interessanterweise ist die Onleihe genauso organisiert: Es gibt hier immer wieder Leute (Kakaokau gehört dazu), die sich dahingehend äußern, das Forum sei nicht der richtige Ort für Kritik, sondern man solle sich doch an die "Bibliothek vor Ort" wenden. Kein Wunder, dass solche Beschwerden nicht an divibib oder onleihe weitergeleitet werden: Die Bibliothekare haben genug mit ihrer Arbeit vor Ort zu tun. Das sind Laien !

    Und auch hier im Forum versuchen Laien bei technischen Problemen zu helfen. Nichts gegen dich, Bettina, aber die "Hilfe", die hier angeboten wird, ist in weiten Teilen schlecht verständlich. Man kann das gar nicht lesen. Ich frage mich oft, worum es da eigentlich geht.


    Kurzum: Die Firma, die ein technisches Gerät anbietet und dafür vom Endkunden Geld kassiert, ist für die Funktion dieses Gerätes direkt dem Endkunden gegenüber verantwortlich und muss entsprechenden Support anbieten, so dass die Kunden nicht allein im Regen stehen und die Firma weiß, wo es hakt.


    Übrigens hat die von mir favorisierte und empfohlene Firma Pocketbook, im Gegensatz zu Tolino und der Onleihe, ein eigenes Supportcenter mit kostenloser Telefonnummer und Email: https://company.pocketbook.de/de-de/support-de

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von matthiem ()

  • WLAN geht bei allen unseren 3 Geräten , aber nicht an den beiden Tolinos.

    Du sollst mit dem Smartphone einen Hotsport erstellen und mit diesem WLAN den Tolino verbinden. Nicht das Smartphone mit deinem WLAN... Wenn aber die Tolinos sich auch nicht mit einem anderen WLAN verbinden lassen, dann liegt das Problem am Gerät und ist in jedem Fall kein Onleihe-Problem.

    Wenn ein technisches Gerät Probleme macht, dann sollte der Hersteller, der die technische Expertise besitzt und für die Funktion des Geräts verantwortlich ist, einen entsprechenden Support für die Endkunden anbieten. Dann wird die Hilfe nicht verzögert oder verzerrt (stille Post), und es sind keine Leute zwischengeschaltet, die weder technische Expertise noch ein besonderes Interesse besitzen, sich mit dem Tolino- Support beschäftigen. Ich kann mir das bildhaft vorstellen- genervte Buchhändler, die mit den Supportanfragen von Tolino- Käufern klarkommen müssen.

    Die Buchhändler verkaufen die Geräte und sind somit für den Support ebenfalls mit zuständig. Es gibt von Tolino auch ein enstprechendes Kontaktformular. Ob das beim Buchhändler oder wo anders landet kann ich allerdings nicht sagen. Wenn ich ne Waschmaschine bei Mediamarkt kaufe, dann muss die Reklamation auch über den Händler laufen und nicht direkt beim Hersteller. Das ist doch nicht unüblich.


    Btw.: Bibliotheken können den Endkunden-Support auch an die Divibib abgeben, wenn sie entsprechend viel Geld dafür zahlen. Denn dafür braucht auch die Divibib Personal... und wenn das bei der Mehrheit nicht der Fall ist, dann hat das vor allem auch Kostengründe. Aber das ist nicht Thema dieses Threads.

  • Leider kommt es immer wieder vor, dass die Tolino- Lesegeräte, z.B. nach einem Update, nicht mehr mit dem WLAN klarkommen (sieh z.B. hier: https://www.hna.de/netzwelt/mu…n-problem-zr-9668999.html)

    Dein verlinkter Beitrag ist von 2018! Ich denke, da hat sich in der Zwischenzeit so einiges getan. Ich lese seit 2013 auf einem Tolino und hatte das Problem genau EIN Mal. Und ich kann hier nirgends lesen, dass der Fehler nach einem Update auftauchte!

    Du willst in jedem Beitrag, dass alles korrekt beantwortet wird und reitest auf jeder Kleinigkeit rum. Dann wende doch bitte diese Standards auch auf dich an.


    Wie ich aber eben auf der Tolino- Website gesehen habe, fühlen sich die tolino- Leute nicht verantwortlich zu helfen: Die verweisen an die jeweilige Buchhandlung, wo man das Ding gekauft hat (https://mytolino.de/service/tolino-hilfe/)


    Das finde ich ein wenig merkwürdig: Eigentlich sollte sich doch der Hersteller eines Produktes auch für den Service verantwortlich fühlen und entsprechende Auskunft geben. Das ist hier aber offensichtlich nicht so. Schade. Ein Buchhändler kann doch kein guter Ansprechpartner sein, wenn man Support haben möchte.

    Wenn ich mit einem Gerät, egal welchem - das kann auch eine Waschmaschine sein - Probleme habe, gehe ich immer zum Händler. Das ist nun mal der offizielle Ansprechpartner.

    Zum Schweigen fehlen mir die passenden Worte.

  • Seit gestern, 20.4. verbindet sich mein Tolino Vision 4HD nicht mehr mit dem WLAN und damit auch nicht zur onleihe. Es hilft kein Neustart, kein Zurücksetzen auf Werkeinstellung. Das gleiche Problem ist auf dem Zweitgerät meiner Tochter Tolino 'Shine

    Kann mir jemand eine Lösung nennen?

    Das Problem, dass sich mein Shine3 nicht mit dem WLAN verbindet, hatte ich auch erst kürzlich. Mir hat dies hier geholfen:


    https://papierlos-lesen.de/faq…-recoverymodus-versetzen/


    Ich hatte dazu einen eigenen Thread eröffnet: Shine 3 findet plötzlich kein WLAN mehr

    Zum Schweigen fehlen mir die passenden Worte.

  • Es gibt hier immer wieder Leute (Kakaokau gehört dazu), die sich dahingehend äußern, das Forum sei nicht der richtige Ort für Kritik, sondern man solle sich doch an die "Bibliothek vor Ort" wenden. Kein Wunder, dass solche Beschwerden nicht an divibib oder onleihe weitergeleitet werden: Die Bibliothekare haben genug mit ihrer Arbeit vor Ort zu tun. Das sind Laien !

    Beschwerden, die uns in der Bibliothek erreichen, leiten wir selbstverständlich weiter. Was ich im Forum lese, lese ich privat.

  • Bibliothekarin und Luppola

    Wieso vergleicht ihr E- Book - Reader mit einer Waschmaschine und nicht mit einem anderen E-Reader-Hersteller oder einem Smartphone ? Das ist doch wohl Off-Topic, womit ihr es ja neuerdings immer sehr genau nehmt. Außerdem sollte man sich vorher (!) informieren, bevor man was postet >>>>https://www.bosch-home.com/de/…e/kontakt-und-information, und nicht einfach gedankenlos drauflos tippen.

  • Wieso vergleicht ihr E- Book - Reader mit einer Waschmaschine und nicht mit einem anderen E-Reader-Hersteller oder einem Smartphone ?

    Das gleiche gilt auch für mein Smartphone, auch das reklamiere ich wo ich es gekauft haben und auch meinen eReader. Wenn ich etwas beim Hersteller direkt kaufe wird es dort reklamiert und wenn es über einen Händler läuft eben dort. Bei einem Vergleich ist es doch völlig egal womit man vergleicht Ausnahmen gibt es immer - das weißt du genau und hast du natürlich auch gesucht - denn du musst ja Recht haben.

  • Bibliothekarin

    Erkläre mir bitte, warum ich recht haben muss. Ich habe dich doch nur widerlegt. Es ist doch keine Schande, widerlegt zu werden ! Es ist einfach notwendig, dass wir Fehler machen. Ich lasse mich doch auch widerlegen. Also- Keep Cool.8)