PDF oder ePUB oder was denn eigentlich?

20.02.2019| Hinweis zur Nutzung der eAudio in Onleihe-App und am PC.
Informationen dazu gibt es HIER.
Eine Liste der fehlerhaften Titel befindet sich HIER.
Nachfolgend die Liste mit bereits korrigierten eAudios.

22.02.2019| Ausleihfehler bei eBooks
Informationen dazu gibt es HIER.

06.03.2019| Ausblick neue Onleihe-App und neues Lese-DRM
Eine kurze Information gibt es hier HIER.

21.03.2019| Wartungen auf den Onleihen
Heute, Donnerstag, den 21.03. und Freitag, den 22.03.2019 laufen jeweils zwischen 09:00 und 18:00 Uhr Wartungsarbeiten, die uns gestern kurzfristig gemeldet wurden.
In diesem Zeitraum kommt es immer wieder zu kurzfristigen Unterbrechungen.
Dies betrifft alle Dienste der Onleihe; also Web- und eReader-Onleihe, Onleihe-App, eCircle, sowie Tigerbooks.

  • Ich habe hier einen sehr seltsamen Effekt mit einem Medium. Dieses wird aufgeführt als

    Format: PDF

    Geeignet für: PC, E-Reader

    und kann mit ADE heruntergeladen werden. Dabei besteht keine Auswahlmöglichkeit, welches Format gewünscht ist.


    ADE hängt sich beim Öffnen komplett auf, mehrere Reader (u.a. tolino) können die Datei zwar öffnen, jedoch ist die Darstellung total unleserlich.

    Die Ursache schien schnell gefunden: Auf der Festplatte findet sich nur die Datei mit der Endung .epub (45MB), also ein komplett anderes Format. Aufgrund der Struktur des Buches (stark durchgestylt) dürfte eine Konvertierung (PDF->ePUB; wo auch immer sie erfolgt ist) deshalb auf keinen Fall erfolgreich sein.


    Irgendwelche Ideen? Ich bin jedenfalls total ratlos.

  • Die PDFs der Onleihe sind so umgewandelt, dass sie wie epubs nur mit ADE geöffnet werden können. Das liegt am Kopierschutz.


    Was heißt "Die Darstellung ist total unleserlich"? Ist die Schrift nur sehr klein oder wird sie gar nicht dargestellt? Da es im Grunde immer noch eine PDF ist, musst du hier zoomen, um näher ranzukommen. Das ist am Tolino nicht wirklich angenehm.

    Welche Version von ADE verwendest du am PC? Manchmal wird das eBook trotzdem ins Programm geladen, trotz Absturz und lässt sich dann nach einem Neustart von ADE lesen.

  • Ähem, nein, kann ich so nicht bestätigen.

    Es ist definitiv kein PDF, da es umbenannt von .epub auf .zip entsprechend als ZIP-Archiv geöffnet werden kann (echte PDFs sind keine ZIPs). Als MIME-Type ist auch passend "application/epub+zip" hinterlegt. Andere heruntergeladene Medien (Zeitschriften o.ä.) sind hingegen im Verzeichnis korrekt als .pdf gelistet.

    Darstellung in diesem speziellen Fall: Riesiger Text (trotz kleinster gewählter Schriftart), Zeilen teilweise halb übereinander und Bilder (viele vorhanden) hinter dem Text.

  • Titel: Diary of a Wimpy Kid Special Cheesiest Edition

    Autor: Kinney, Jeff

    Jahr: 2017

    Verlag: Harry N Abrams Inc

    Sprache: Englisch

    ISBN: 9781683352051


    Die deutsche Variante (im gleichen Verbund erhältlich) ist übrigens tatsächlich ein PDF und lässt sich problemlos öffnen.

  • Das haben wir in unserer Onleihe leider nicht im Bestand, deshalb kann ich es nicht selbst testen.

    Die englischen eBooks vom Lieferanten B&T funktionieren gerne mal etwas anders (z.B. ist dort keine vorzeitige Rückgabe möglich).

    Ich würde den Fehler an die Heimatbibliothek melden mit Bitte um Weiterleitung an die Divibib.

    Vor allem wenn sich andere Onleihe-PDFs bei dir normal öffnen lassen.