Onleihe funktionert nicht in lux3 und lux4 => problem gelöst

02.01.2019| Informationen zur Beta-Version der Onleihe-App
Eine ausführliche Beschreibung zur Installation der Beta-Version für iOS und Android finden Sie HIER.

02.01.2019| Hinweis zur Nutzung der eAudio in Onleihe-App und am PC.
Informationen dazu gibt es HIER.

  • Hi


    ich benutze seit jahren einen lux3 und habe für jmd den lux4 gekauft, die die onleihe benutzen möchte. leider komme ich nicht auf die reader optimierte seite der onleihe beim lux3. vllt verwende ich die falsche url? wie findet man die richtige url raus oder gibts noch andere fehlerquellen?


    ist schon absehbar wie lange es beim lux4 noch dauern wird, bis die onleihe supportet wird? oder lohnt es sich wirklich eher den lux3 zu kaufen, wenn man die onleihe benutzen möchte?


    gruß#

    lux

  • vielen dank. krieg ich die bücher aus der onleihe sonst auch über den pc auf den reader?


    und wie kann ich rausfinden, ob der lux4 noch supportet werden wird? ansonsten macht es ja kaum sinn, den lux4 zu behalten.

  • Normal sollte der Reader ganz normal über ADE auch mit Büchern bestückt werden können.


    Der Lux 4 ist ja noch nicht so lange auf dem Markt und sollte daher auch noch ne Weile Support bekommen. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst frag in deiner Heimatbibliothek nach. Die können mit der Divibib Kontakt aufnehmen.

  • also in meiner heimbibliothek hab ich grad angerufen, die kennen kein kürzel. hab da mit 3 leuten gesprochen, die wissen alle nicht so richtig wovon ich rede. bei allen kürzeln die mir so einfallen komm ich immer nur auf die "nicht-6zoll-reader optimierte" normale divibib.com seite....


    das ist schon das kürzel vom bundesland was da einzugeben ist oder wie?


    gibts sonst noch ideen, wenn einen die heimbib auch nicht helfen kann?

  • ...mit rlp funktioniert es aber...aber das bringt mir in dem fall ja nix


    also das kürzel für thürigen ist gesucht. thu und thue gehen beide nicht

  • Es ist im eigentlichen Sinne kein spezielles Kürzel. Es ist manchmal der Name der Onleihe, manchmal länger, manchmal kürzer.

    Manche Onleihen haben im Lauf der Zeit Ihre Namen (mehrfach) geändert (Zuwachs, Modernisierung, etc.)


    In diesem Fall ganz konkret => http://www5.onleihe.de/thuebibnet/


    Das erzwingt den Zugriff auf die eReaderOnleihe (für Thuebibnet) - HTTPS funktioniert noch nicht bei der eReader-Onliehe! - mit allen Geräten/Browsern.


    Wenn das dann beim Lux 4 nicht richtig angezeigt wird, bitte an den PocketBook wenden.

  • besten dank.


    also nur pocketbook kann mir sagen, ob und wann der lux4 in zukunft unterstütz werden wird?


    beim lux3 funktioniert es jetzt, beim lux4 steht, "diese website ist nicht erreichbar"

  • besten dank.


    also nur pocketbook kann mir sagen, ob und wann der lux4 in zukunft unterstütz werden wird?


    beim lux3 funktioniert es jetzt, beim lux4 steht, "diese website ist nicht erreichbar"

    Nein, das Gerät - den Gerätetyp - müssen schon wir freischalten, aber wenn es gar nicht geht, liegt es an etwas anderem. WENN das Gerät mit der Webseite klarkommt, dann müsste sie angezeigt werden können und auch (einigermaßen) komfortabel. Das kann aber am besten PocketBook prüfen und sich dann mit Fragen an uns wenden.


    Wenn man mit www5 aufruft, muss es klappen, wenn das Gerät es technisch kann. Wenn das nicht klappt, nutzt auch ein Freischalten nichts.


    Einfach mal an einem PC mit Browser versuchen. "www5" ist DIE eReader-Onleihe.

  • jetzt hat es geklappt. der browser spinnt rum und das internet geht an und aus.


    aber ich konnte mich jetzt einloggen und ein buch ausleihen und auf dem lux4 ansehen.


    wieso genau meinen sie dann eig. das sie den lux4 noch freischalten müssen?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von lux ()

  • wieso genau meinen sie dann eig. das sie den lux4 noch freischalten müssen?

    Jeder neue Gerätetyp muss von der Divibib einmal so freigeschaltet werden, dass das Gerät dann automatisch die www5-Seite aufruft, auch wenn nur www eingegeben wird.

  • ok, vielen dank für eure hilfe.


    dh. zusammenfassend, wenn es mir nicht zuviel aufwand ist, "www5" anstatt "www" einzugeben, kann ich beruhigt den lux4 behalten ohne funktionseinbuße der onleihe einzubüßen oder auf eine aktivierung in der zukunft hoffen zu müssen?

  • ok, vielen dank für eure hilfe.


    dh. zusammenfassend, wenn es mir nicht zuviel aufwand ist, "www5" anstatt "www" einzugeben, kann ich beruhigt den lux4 behalten ohne funktionseinbuße der onleihe einzubüßen oder auf eine aktivierung in der zukunft hoffen zu müssen?

    grundsätzlich ja.


    Jedes (browser-fähige) Gerät lässt sich am Browser per www5 zwingen, auf die eReader-Onleihe zu gehen, u.a. damit man auch nicht freigeschaltete Geräte testen kann.


    Jedes (eInk)-Gerät, dass mit www5 auf die eReader-Onleihe kommt und diese i.w.S. komfortabel anzeigt, ist damit kompatibel für die eben diese eReader-Onleihe.

    Unabhängig, ob es durch uns freigeschaltet wurde oder nicht.


    Wir müssen Geräte-Typen freischalten. Das gilt ganz grundsätzlich, da die eReader-Onleihe eine spezielle Variante der normalen Webseite ist und anders nicht "automatisch" aufgerufen werden kann.


    Das eigentliche Freischalten eines Gerätes liegt immer bei uns - der divibib: "Gerät xy darf auf www5".

    Die Info an uns - ob ein Gerät freigeschaltet werden kann - liegt in diesem Fall bei Pocketbook, da wir nicht alle Pocketbooks bei uns haben. Wir "(er)warten" dann daher eine Rückmeldung "passt, bitte freischalten", denn Pocketbook wird sicher alle eigenen Geräte haben und kann es lange vor uns prüfen.



    I.A. wäre das bei allen Herstellern analag - bei deutschen ist es natürlich einfacher.


    Ich hoffe, das macht es nochmals verständlicher.


    Freundliche Grüße

    divibib-Support