Onleihe mit Kobo Clara HD

02.01.2019| Informationen zur Beta-Version der Onleihe-App
Eine ausführliche Beschreibung zur Installation der Beta-Version für iOS und Android finden Sie HIER.

02.01.2019| Hinweis zur Nutzung der eAudio in Onleihe-App und am PC.
Informationen dazu gibt es HIER.

  • Hallo,

    ich habe folgendes Problem: Vor einigen Monaten erreichte mich per Email die Anfrage einer Frau, die ihrer Mutter zu Weihnachten einen E-Book-Reader schenken wollte und sich bei uns in der Bibliothek darüber erkundigt hat, welche Geräte für die Onleihe geeignet sind. Ich habe ihr dann etwas blauäugig geantwortet, dass außer dem Kindle alle aktuellen E-Book-Reader funktionieren und nur beispielhaft auf die Tolino-Reihe verwiesen, ohne mich noch einmal näher mit dem Thema zu beschäftigen, weil ich davon ausging, dass die Wahl bei einem Kauf im Geschäft oder Online-Händler dann sowieso auf einen Tolino fallen wird.


    Was ich nicht wusste: Die Käuferin des Readers wohnt selbst in Spanien und dort sind selbstverständlich ganz andere Geräte verbreitet. Das hat mir erst die beschenkte Mutter verraten, die gestern mit ihrem neuen Gerät bei uns vorbei kam und wissen wollte, wie sie damit die Onleihe benutzen kann.


    Sie ist nun also im Besitz eines Kobo Clara HD und für mich ergaben sich schnell die zwei folgenden Probleme:


    1. Ich kann auf dem Reader keine Adobe ID legitimieren. Unter "Konten" gibt es zwar einen Eintrag zu Adobe, aber kein Feld/ keinen Knopf, um dort irgendetwas zu hinterlegen. Nach kurzer Recherche im Internet habe ich gelesen, dass die Adobe ID im Reader angeblich automatisch integriert wäre, verstehe aber nicht wie das funktionieren soll. Wenn ich doch nirgendwo meine mit Adobe verknüpfte Emailadresse hinterlegen kann, kann der Reader die Verknüpfung doch gar nicht herstellen?


    2. Ich hatte über den PC schon probeweise ein Ebook ausgeliehen und wollte es dann mit dem Reader nur noch herunterladen. Beim Klick auf den "Download"-Button hat sich allerdings nicht viel getan und das Ebook erschien daraufhin auch nicht in der Sammlung des Readers, was für mich darauf hindeutet, dass der Download nicht funktioniert hat.


    Meine wichtigste Frage wäre nun: Gibt es vielleicht doch noch eine Möglichkeit, die Onleihe auf diesem Gerät zum Laufen zu bringen? Schließlich wäre es mehr als ärgerlich, wenn die Nutzerin ihr doch recht teures Geschenk für den einzigen Zweck, zu dem es gekauft wurde, nicht nutzen kann.

  • Der Kobo lässt sich nur per ADE mit eBooks aus der Onleihe bestücken. Ein PC ist also zwingend erforderlich. Das kannst du z.B. hier nachlesen. Auch in der Hilfe gibt es einen entsprechenden Hinweis.


    Edit: Hinweise zur AdobeID auf dem Kobo gibt's hier.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Kakaokau () aus folgendem Grund: Die Autokorrektur hatte zugeschlagen ;-)

  • Der Kobo lässt sich nur per ADE mit eBooks aus der Onleihe bestücken. Ein PC ist also zwingend erforderlich. Das kannst du z.B. hier nachlesen. Auch in der Hilfe gibt es einen entsprechenden Hinweis.


    Edit: Hinweise zur AdobeID auf dem Kobo gibt's hier.

    Wird man auf diesem Gerät in Zukunft überhaupt Onleihe lesen können?