Vormerker einmal zurückstellen

02.01.2019| Informationen zur Beta-Version der Onleihe-App
Eine ausführliche Beschreibung zur Installation der Beta-Version für iOS und Android finden Sie HIER.

02.01.2019| Hinweis zur Nutzung der eAudio in Onleihe-App und am PC.
Informationen dazu gibt es HIER.

  • Ich habe eine Idee für die Vormerker:


    Aktuell bin ich beispielsweise beim Buch "NSA" auf Platz 4 von 32 Vormerktern - meine Bücherei hat aktuell nur 1 Exemplar. Ich wäre also so im Februar / März dran. Meine Leseliste gerade ist voll, ich habe gerade 3 Bücher gleichzeitig ausgeliehen. Alles gut.


    Ich gehe aber davon aus, dass im neuen Jahr mehr virtuelle Exemplare angeschafft werden (oder ich schneller dran komme als gedacht) - da wäre es gut, wenn ich das Buch nicht sofort ausleihen und unsinnig blockeren würde.


    Cool wäre es, wenn ich, sollte die Mail "48 h Zeit, das Buch jetzt auszuleihen" eine Möglichkeit hätte zu sagen "Ne, bitte für 3 Wochen zurück stellen". Das würde sowohl weitere in der Warteschlange freuen, als auch mich, wenn ich das Buch erst dann leihen würde, wenn ich es auch wirklich lesen kann (und dann 3-4 Tage später auch wieder zurückgeben kann).

  • Dieser Vorschlag wurde schon öfter gemacht, aber es ist schwer, den sinnvoll umzusetzen. Beispielsweise könnte die Nummer 5 der Liste sich darüber ärgern, plötzlich vorgezogen worden zu sein, weil sie auch noch andere Bücher vorher lesen möchte. Gegebenenfalls musst Du den Vormerker löschen und einen neuen erstellen. Bei meiner Onleihe beträgt die Wartezeit selten länger als zwei oder drei Monate und i.d.R. wird das Datum durch die vorzeitige Rückgabe oder weil die drei Wochen nicht komplett ausgeschöft werden, sowieso weiter nach vorne verlegt.

  • Cool wäre es, wenn ich, sollte die Mail "48 h Zeit, das Buch jetzt auszuleihen" eine Möglichkeit hätte zu sagen "Ne, bitte für 3 Wochen zurück stellen". Das würde sowohl weitere in der Warteschlange freuen, als auch mich, wenn ich das Buch erst dann leihen würde, wenn ich es auch wirklich lesen kann ........

    cool für dich vielleicht, aber wenn die zwei vor dir das auch möchten und bei den zwei anderen Vormerkungen von dir ebenfalls Verschiebungen wegen Sonderwünschen auftreten, wird das a) unübersichtlich und b) nicht gerechter....


    In der realen Bibliothek kommt das auch manchmal vor, dass derartige speziellen Wünsche vorkommen. Sehr schwierig...  :/

  • Eine einfache Lösung könnte sein, dass man einen Zeitraum aussuchen kann in dem man das Buch zur Ausleihe angeboten bekommt. Dieser selbst gewählte Zeitraum müsste etwas länger sein als die längste normale Ausleihdauer, damit ein regulärer anderer Ausleiher noch vorher das Buch ganz normal ausleihen kann. Nachdem das Buch dann vom normalen Ausleiher zurückgegeben wurde hat man dann selbst 24 - 48 Stunden Zeit das Buch auszuleihen.

  • cool für dich vielleicht, aber wenn die zwei vor dir das auch möchten und bei den zwei anderen Vormerkungen von dir ebenfalls Verschiebungen wegen Sonderwünschen auftreten, wird das a) unübersichtlich und b) nicht gerechter....


    In der realen Bibliothek kommt das auch manchmal vor, dass derartige speziellen Wünsche vorkommen. Sehr schwierig... :/

    In der realen Bibliothek habe ich mehr als 48h Zeit, ein vorgemerktes Buch abzuholen...


    Ich schlug ja vor, die Vormerker nicht um einen oder zwei Plätze nach hinten zu schieben, sondern um 3 Wochen - ansonsten hat man bei mehreren Exemplaren das Problem, dass man schon einen Tag später wieder dran ist. (Selbstverständlich können aus den 3 Wochen dann auch 4 oder 5 werden, wenn knapp vorher jemand das Buch dann für 21 Tage nimmt).


    Klar ist auch, dass man einen Vormerker nicht beliebig lange nach hinten legen können sollte. Ansonsten käme ja das ganze System durcheinander.


    Und wegen Gerechtigkeit: Jemand auf Platz 10 bekommt gar nicht mit, wenn die auf den Plätzen 2-5 quasi tauschen. Im Gegenteil - aktuell würde ich mir das Buch ja trotzdem ausleihen und dann halt nicht nur 3-5 Tage belegen, sondern fast die kompletten 3 Wochen. Gerecht ist das nicht, weil die Lizenz ja dann ungelesen bei mir rum"verschwendet" wird.

  • Ach so, praktisch wie an der Lebensmittelkasse wo man eigentlich auch dran wäre dann aber zum Hintermann sagt: "Gehen Sie ruhig schnell noch mal vor, mein Kind holt gerade noch die vergessenen Bananen aus der Obstabteilung." Ja das wäre wirklich auch eine coole Funktion.

  • Das funktioniert schon deshalb nicht zuverlässig, weil (zum Glück) viele oder sogar die meisten User die drei Wochen gar nicht ausnutzen. Je nach Umfang eines Buches und Zeit, die ich gerade habe, brauche ich normalerweise zwischen einem und sieben Tagen für ein Buch. Ganz selten brauche ich mal 10 Tage.


    Bei 32 vorhandenen Vormerkern werden sicher weitere Exemplare angeschafft, wie du schon selber angemerkt hast. Wenn du den Vormerker jetzt löschst und dich quasi hinten wieder anstellst, dann solltest du das Buch in ca. 2-3 Monaten bekommen, also wie von dir gewünscht im Februar oder März.

  • In der realen Bibliothek habe ich mehr als 48h Zeit, ein vorgemerktes Buch abzuholen...

    8 Tage bei uns...

    was dazu führt, dass der/die nachfolgenden Wartenden eigentlich damit rechnen müssen, dass es sogar sein kann, wenn man an 4. Stelle steht, dass es 20 Wochen dauert, weil es gibt einen größeren Anteil Leute, die 4 Wochen Ausleihzeit ausschöpfen, auch wenn sie das Buch evtl. schon fertig gelesen haben...

    Jedenfalls ist das die "Erfahrung" in der realen Bibliothek, zusätzlich zu denen, die auch noch eine Säumnisgebühr in Kauf nehmen, weil sie eben nicht so schnell lesen...

    Es gibt aber auch dort Leser die für ein Buch nur ein Wochenende benötigen und es auch am Montag wieder bringen...;)

    Jedenfalls sind diese Wünsche vom einzelnen her natürlich verständlich, der Allgemeinheit gegenüber aber auch ziemlich kompliziert...

    Jedenfalls, wenn es Nachfragen dazu gibt^^

  • dass es 20 Wochen dauert, weil es gibt einen größeren Anteil Leute, die 4 Wochen Ausleihzeit ausschöpfen, auch wenn sie das Buch evtl. schon fertig gelesen haben...

    Für mich ist es leider sehr umständlich in die reale Bibliothek zu gehen, da ich extra in die Stadt fahren muss und da sogar noch Parkgebühren bezahle. Deshalb gebe ich zu, dass ich physikalische Bücher auch wesentlich länger behalte. Das ist auch der Grund, warum ich die Onleihe mag: es ist so einfach, ein Buch zu leihen und ich muss nicht mal aus dem Haus.

  • Der Vorschlag ist nicht neu und die Divibib hat auch schon mal an der Umsetzung (Vormerker pausieren) gearbeitet. Ich denke, momentan sind andere, wichtigere Entwicklungen wie die neue App dazwischengekommen.

  • Für mich ist es leider sehr umständlich in die reale Bibliothek zu gehen, da ich extra in die Stadt fahren muss und da sogar noch Parkgebühren bezahle.

    Oje, das ist in der Tat umständlich. Abgesehen von meinem Arbeitsplatz habe ich noch eine weitere sogar größere Bibliothek in Laufnähe. Verführt aber auch manchmal zuviel auszuleihen. ;)

  • Der Vorschlag ist nicht neu und die Divibib hat auch schon mal an der Umsetzung (Vormerker pausieren) gearbeitet. Ich denke, momentan sind andere, wichtigere Entwicklungen wie die neue App dazwischengekommen.

    Danke für die Info! Damit weiß ich wenigstens, dass die Idee nicht untergeht!


    Guten Rutsch!