Tolino Shine 2 hd

14.02.2019| Beta-Phase der Onleihe-App nähert sich dem Ende!
Eine kurze Information zur Beta-Version für iOS und Android finden Sie HIER.

08.02.2019| Hinweis zur Nutzung der eAudio in Onleihe-App und am PC.
Informationen dazu gibt es HIER.

14.02.2019| Vereinzelte eBooks ausgeblendet.
Aufgrund von Medienfehlern wurden vereinzelte eBooks ausgeblendet. Bei Aufruf aus dem OPAC oder einer Vormerkungs-eMail kann es dadurch u.a. zu einem "unerwarteten Fehler" kommen.
Wir halten Sie dazu auf dem Laufenden.

  • Auch hier nochmal der Tipp, wenn Ebooks, die über ADE auf den Reader importiert wurden, als defekt auf dem Tolino angezeigt werden, dann den Weg über die ReaderOnleihe des Tolino nehmen und das Buch direkt herunterladen. In den meisten Fällen funktioniert es dann problemlos. Ich konnte das Problem mehrfach so lösen.

  • Ich hätte gerne den Internetzugang über eine Whitelist begrenzt.

    Wenn ich alle Unterseiten der Online zulasse, kann ich Bücher ausleihen, aber nicht auf den Tolino laden.


    Die nette Dame der Bibliothek hat mir gesagt, ich solle auch UDP und TCPIP als Download - Protokolle freigeben...

    ??? Wie mach ich das?

  • Machst du das über eine Fritzbox? Dann solltest du dich bei AVM kundig machen. Sicher gibt es auf deren Webseite Anleitungen.

    Leider habe ich nichts gefunden, was hilft. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich irgendein Port freigeben muss, aus den Standard-Einstellungen geht es ja.

  • Laut AVM-Webseite kannst du z.B. bei dieser Fritzbox für verschiedene Geräte unterschiedliche Zugänge definieren. Du könntest also dem Tolino uneingeschränkten Zugriff erlauben, wenn sich das bei deinem Gerät differenzieren lässt.


    Ich vermute mal, du willst eine Kindersicherung einrichten. Mit dem Tolino wird vermutlich kein Kind im Internet surfen (und wenn, dann nicht lange). Ich würde deshalb ernsthaft darüber nachdenken, ob ich dafür überhaupt eine Zugriffsbeschränkung einrichte.

  • Was sind die "Unterseiten der Onleihe"? Ich hab bei einer anderen Gelegenheit mal getraced und einige Server dabei gehabt, die anscheinend dynamisch benutzt wurden und keinerlei Unterseiten der Onleihe im eigentlichen Sinne waren. Die Adressen werden wahrscheinlich erst bei Bedarf kommuniziert und selbst wenn man sechs kennt, kennt man nicht alle, die mal möglich sein könnten.


    Ich halte es auch für sinnvoller, für den Tolino ein wenig(er) restriktives Profil anzulegen.

    Niemand beabsichtigt, in Berlin einen neuen Flughafen zu errichten! - Niemand beabsichtigt, eine fehlerlose Software zu programmieren! - Niemand beabsichtigt, ein langfristig störungsfrei nutzbares Gerät auf den Markt zu bringen!